5-Zylinder mTDI mit mechanischer ESP

Moderator: Jumpy

Antworten
dobbybaier
Beiträge: 21
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 06:10
Wohnort: Duisburg

5-Zylinder mTDI mit mechanischer ESP

Beitrag von dobbybaier » So 28. Okt 2018, 15:48

Hallo Forumsgemeinschaft,

Ich habe einige spezielle Fragen zum Thema mTDI. Ich plane, einen 5-Zylinder TDI in meine Pritsche einzubauen und möchte diesen allerdings ohne Elektronik betreiben. Hierzu strebe ich an, eine rein mechansiche ESP mit Gaszug zu verbauen, wie z. B. bei einem JX-Motor.

Die TDI-Pumpen besitzen, soweit ich weiß, ein etwas anderes Gehäuse, als die alten mit mech. Gasbetätigung, sodass man wohl nicht einfach das "Hebelwerk" zur Ansteuerung des Regelschiebers drauf bauen kann - ist das richtig?

Um den Umbau durchzuführen, müsste man also eine alte, mech. ESP als Basis nehmen und diese dann ggf. mit den Bauteilen der TDI-Pumpe aufrüsten (Hochdruckteil, Hubscheibe und Rollenset umbauen - die TDI haben wohl 5 anstatt 3 Rollen). Würde das so funktionieren? Wie verhält es sich mit der Hauptwelle? Diese ist ja beim TDI 20 mm stark (anstatt 17mm); ich würde eigentlich gern eine 20 mm Welle verwenden - gab es auch mech. ESP mit der 20er Welle?

Im T4-Forum hat tatsächlich jemand exakt diesen Umbau durchgeführt. Diesen habe ich auch mal angeschrieben, leider keine Reaktion. Die entscheidenden Details sind auch leider ausgespart.

Zur Not würde ich eine standardmäßige ESP vom Audi 100 2,0 l TD nehmen, das ist aber nicht meine Wunschlösung!

Danke!
- 2WD Doppelschiebetürcaravelle mit 16V Motor
- 4WD Pritsche im Aufbau

syncrodoka
Beiträge: 458
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 22:01
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: 5-Zylinder mTDI mit mechanischer ESP

Beitrag von syncrodoka » So 28. Okt 2018, 16:00

Moin
Ich fahre 14 Jahre ca. 300000 km 5-Zylinder TDI, warum sollte man auf die Vorzüge vom TDI verzichten und eine Bastellösung nehmen ?
Gruß Uwe

itchy
Beiträge: 7
Registriert: Di 21. Aug 2018, 10:35

Re: 5-Zylinder mTDI mit mechanischer ESP

Beitrag von itchy » Mo 29. Okt 2018, 15:09

Hallo Namenloser,

das Hebelwerk der Wirbelkammer-Pumpen ist anders als das der Direkteinspritzer.
Selbst wenn Du die Pumpen mechanisch verheiraten kannst, heisst das noch lange nicht, dass das dann ordentlich faehrt.

Vermutlich kannst Du mit der Standard-TD Pumpe erstmal fahren, aber die Spritzt nicht knackig genug ein.
Mehrverbrauch und Abgastruebung sind Wahrscheinlich.

Beim 5-Zylinder hab ich's nie gemacht, beim 4-Zylinder sind die hohen Preise der ordentlichen mTDI-Pumpen nicht (ganz) aus der Luft gegriffen...

Viel Erfolg,
Holger

Msy91
Beiträge: 47
Registriert: Do 10. Sep 2015, 18:54
Wohnort: 08340

Re: 5-Zylinder mTDI mit mechanischer ESP

Beitrag von Msy91 » Mo 29. Okt 2018, 17:51

Ja Dobby, genau so sehe ich das auch. Da ist das bisschen Kabelsalat wesentlich billiger als eine funktionierende mTDI-ESP.
Die Vorteile einer EDC weiß ich seit d.J. 2000 und 250.000 km zu schätzen, ohne Ausfall!
Wenn du willst kann ich dir helfen. Es sei denn, die Pritsche steht nicht im Erzgebirge.
Gruß Micha

Antworten