Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Tips: Reiseberichte, Stellplätze und Campingplätze, Streckenbeschriebungen etc.

Moderator: Jumpy

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Hargesheimer » Mo 27. Mai 2019, 22:15

Hallo Werner,

danke für dein Angebot und die Tips. Ich werde mal alles recherchieren und schaun, was paßt. Fragen tauchen sicher auch noch welche auf, falls ich nicht weiter komme, rufe ich an.

Ich will aber auf jeden Fall mit der Fähre bis Griechenland und von Igoumenitsa nach Norden. Da spare ich über 1000km. Und viel teurer ist das auch nicht.

Grüße
Ralf

Unrat
Beiträge: 13
Registriert: Do 27. Apr 2017, 23:58

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Unrat » Mo 3. Jun 2019, 19:33

Viele Grüße aus Polican bei gjirokaster.
Viele Grüße aus Polican bei gjirokaster.

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Hargesheimer » Di 4. Jun 2019, 09:58

Unrat hat geschrieben:
F83771EA-D0E3-4EC8-AB45-5C5DB2C6F319.jpeg
Eindrucksvolle Kulisse.
Danke für`s Bild.

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Hargesheimer » Sa 15. Jun 2019, 13:25

Hallo.

Fährtermin steht fest, 27. Juni 4h30 Venedig-Igoumenitsa.
Kommt etwas plötzlich, aber das war der einzige Termin bis Mitte August, wo noch eine Kabine zu kriegen war. Bei 28 Stunden Überfahrt war mir das wichtig.

Ist sonst noch jemand zu der Zeit in der Gegend?

Grüße
Ralf

Benutzeravatar
stubenhocker
Beiträge: 164
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 08:27
Wohnort: 19057 Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von stubenhocker » So 16. Jun 2019, 10:11

Hargesheimer hat geschrieben:Ist sonst noch jemand zu der Zeit in der Gegend?
Leider (doch) nicht. Wir wären am 29. Juni Richtung Albanien gefahren, aber Frau Stubenhocker darf/will wegen einer plötzlichen Erkrankung vor einigen Wochen und der daraus resultierenden Einnahme von Blutverdünner nicht in die Hitze. Für uns heißt es deshalb Baltikum 19, Albanien 20. :-?

Gruß,
Alex
Ich würde. Wenn ich könnte!

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Hargesheimer » So 16. Jun 2019, 10:23

stubenhocker hat geschrieben:..........Leider (doch) nicht. Wir wären am 29. Juni Richtung Albanien gefahren........
Schad, ein Täßlein Kaffee zusammen wäre nett gewesen.

Hattet ihr geplant mit T5ff zu fahren? Hatte ich mir auch kurz überlegt, bei dem wäre das Verlustrisiko erträglich gewesen. Aber das Ding hat einfach zu wenig Platz.

Viele Grüße
Ralf

Lorenzen
Beiträge: 389
Registriert: Sa 15. Aug 2015, 18:25

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Lorenzen » So 16. Jun 2019, 10:40

Welches Verlustrisiko bitte?

Benutzeravatar
stubenhocker
Beiträge: 164
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 08:27
Wohnort: 19057 Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von stubenhocker » So 16. Jun 2019, 11:12

Hargesheimer hat geschrieben:Hattet ihr geplant mit T5ff zu fahren? Hatte ich mir auch kurz überlegt, bei dem wäre das Verlustrisiko erträglich gewesen.
Ja, geplant war zu viert im Rockton (mit Aufstelldach und Cali-Ausbau) runterzufahren.

Was meinst Du mit Verlustrisiko- Autoklau? Ist mir wurscht, hätte aber auch keine Bedenken. Und falls doch: die Bude ist VK-versichert und fertig. ;-)

Alex
Ich würde. Wenn ich könnte!

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Hargesheimer » So 16. Jun 2019, 11:50

Hallo.

Verlustrisiko im weitesten Sinn, also Diebstahl, Wertverlust durch Vandalismus oder Unfall, Fahrzeugverbrauch durch miserable Straßen usw. Bei unserem T5 wäre mir das auch egal, der ist wiederbeschaffbar. Aber beim 16er, WBX, Hochdach, Servo, rostfreier Topzustand ist es eben nicht so leicht, solche Sachen zu verkraften bzw Ersatz zu finden.

Natürlich, komplett versichert mit VK, Schutzbrief und Rechtsschutz sind beide und beim 16er gibt es ein Wertgutachten.

Trotzdem, kleines mulmiges Gefühl bleibt.

Grüße
Ralf

Benutzeravatar
stubenhocker
Beiträge: 164
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 08:27
Wohnort: 19057 Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von stubenhocker » So 16. Jun 2019, 11:55

Klar, das kann ich verstehen. Aber auch schade, dass man das Fahrzeug aus diesem Grund nicht nutzen kann oder will....

Aber unterm Strich ist es auch nur ein Auto :lol:

Alex
Ich würde. Wenn ich könnte!

Antworten