Gurtpunkte hinten nachrüsten BJ 92 EZ 93

Moderator: Jumpy

Andi
Beiträge: 29
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 06:59
Wohnort: Burgebrach

Re: Gurtpunkte hinten nachrüsten BJ 92 EZ 93

Beitragvon Andi » Fr 13. Jul 2018, 03:04

ja, sry hat a bissl gedauert... bei 3 kids.. ist Zeit ein rares Gut.. außerdem ist ja WM auch noch ....

ich war gestern bei nem anderen TüV:
Löcher in Motorschräge bohren und von hinten einkleben, schweißen würd' ich nicht hat er gesagt :-P, Bank rein fertig... Trennwand inkl Schiebefenster kann bleiben etc...komplettes Gegenteil was der Bamberger Tüv erzählt hat....Mit nem Kocher macht er sogar ne Womo Zulassung daus ... unfassbier...äh unfassbar :-P

Einziger Wermuthstropfen...keine selbstgebaute Hochschläferbank....muss was mit Zulassung sein...

Gibts hier Ideen bzgl Hochschläferbank mit Zulassung?


grüße

Andi

Benutzeravatar
Atlantik90
Beiträge: 62
Registriert: So 6. Sep 2015, 19:44
Wohnort: BA

Re: Gurtpunkte hinten nachrüsten BJ 92 EZ 93

Beitragvon Atlantik90 » Fr 13. Jul 2018, 08:06

Richtig, das Bank-Problem fängt mit dem Baujahr 1992 an. Die mir bekannte einzige problemlose Bank wäre die aus den Star-Modellen, die ja auch in denn LLE 1992 war. Mit Selbstbaubänken ist es da Essig.
Ich wünsche allen gute und störungsfreie Fahrt mit dem T3-Syncro.
Joachim

Hargesheimer
Beiträge: 373
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Gurtpunkte hinten nachrüsten BJ 92 EZ 93

Beitragvon Hargesheimer » Fr 13. Jul 2018, 09:03

Andi hat geschrieben:ja, sry hat a bissl gedauert... bei 3 kids.. ist Zeit ein rares Gut.. außerdem ist ja WM auch noch ....
ich war gestern bei nem anderen TüV:
Löcher in Motorschräge bohren und von hinten einkleben, schweißen würd' ich nicht hat er gesagt :-P, Bank rein fertig... Trennwand inkl Schiebefenster kann bleiben etc...komplettes Gegenteil was der Bamberger Tüv erzählt hat....Mit nem Kocher macht er sogar ne Womo Zulassung daus ... unfassbier...äh unfassbar :-P
Einziger Wermuthstropfen...keine selbstgebaute Hochschläferbank....muss was mit Zulassung sein...
Gibts hier Ideen bzgl Hochschläferbank mit Zulassung?
grüße
Andi


Schon erstaunlich, daß es so garkeine einheitlichen Anforderungen gibt was die Umsetzung der Bestimmungen betrifft. Zum Beispiel braucht`s bei uns für Wohnmobil eine Wasseranlage.

Wie auch immer, wird der Ktw dann als Pkw zugelassen? Welche Schlüsselnummer kriegt der? Welchen Schadstoffcode?

Grüße
Ralf

Benutzeravatar
Joschi
Beiträge: 91
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 05:56
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Gurtpunkte hinten nachrüsten BJ 92 EZ 93

Beitragvon Joschi » Fr 13. Jul 2018, 11:10

Atlantik90 hat geschrieben:Richtig, das Bank-Problem fängt mit dem Baujahr 1992 an. Die mir bekannte einzige problemlose Bank wäre die aus den Star-Modellen, die ja auch in denn LLE 1992 war. Mit Selbstbaubänken ist es da Essig.
Hallo Joachim, meines Wissens hängt es aber nicht am Baujahr sondern an der Erstzulassung. Weißt du da mehr? Wird bei meinem Syncro EZ Juli 1992 auch ein Thema werden...
Grüße, joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: fahrende Baustelle
T3 Hochdachsyncro 4WD: im Aufbau (KLICK)

reidiekl
Beiträge: 222
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 16:05

Re: Gurtpunkte hinten nachrüsten BJ 92 EZ 93

Beitragvon reidiekl » Fr 13. Jul 2018, 12:18

ich war gestern bei nem anderen TüV:
Löcher in Motorschräge bohren und von hinten einkleben, schweißen würd' ich nicht hat er gesagt :-P, Bank rein fertig... Trennwand inkl Schiebefenster kann bleiben etc...komplettes Gegenteil was der Bamberger Tüv erzählt hat....Mit nem Kocher macht er sogar ne Womo Zulassung daus ... unfassbier...äh unfassbar :-P

na geht doch :-) Neuer TÜV-Mann bewirkt oft in der Sache Wunder, ohne dass man viel dafür tun muss.

Andi
Beiträge: 29
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 06:59
Wohnort: Burgebrach

Re: Gurtpunkte hinten nachrüsten BJ 92 EZ 93

Beitragvon Andi » Fr 13. Jul 2018, 19:14

Also so wie's aktuell aussieht wird er wohl ein Womo werden. Schlüsselnummer kann ich euch noch nicht sagen da ja alles erst am Anfang ist... sobald ich da mehr weiß erfahrt ihr es :-P

Schadstoffcode ist mir pers. völlig egal.... da wo wir hin wollen... is es völlig wurscht was da hinten raus kommt.
bei uns in der Nähe gibts nix was eine Plakette erfordert.... und ich will mit dem Syncro in keine Grüne Zone oder so...dieses Problem blend ich komplett aus. in ein paar Jahren wird der Oldie dann juckts eh keinen mehr...

Ich kann ja die TüV Abnahme mit ner Star Bank machen und danach umbauen....darf halt nix passieren....aber da hab ich jetzt schon Bauchweh...

grüße

Andi

Hargesheimer
Beiträge: 373
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Gurtpunkte hinten nachrüsten BJ 92 EZ 93

Beitragvon Hargesheimer » Sa 14. Jul 2018, 07:30

Andi hat geschrieben:.............Ich kann ja die TüV Abnahme mit ner Star Bank machen und danach umbauen....darf halt nix passieren....aber da hab ich jetzt schon Bauchweh...
grüße
Andi


Die Starbank ist sicher die solideste. Womöglich, wenn mal drin, findest ja Gefallen an der. Das bisserl Stauraum, was die Motorraumerhöhung bringt, läßt sich auch anders verwirklichen, gerade bei einem Hochdachbus. Auf "nix passieren" jedenfalls würde ich mich nicht einlassen.

Mit der grünen Plakette bist fein raus. Ich wohne mitten in einer Umweltzone und müßte ohne Plakette das Campingzeugs mit einem Shuttle zum außerhalb geparkten Bus bringen.

Grüße
Ralf

Andi
Beiträge: 29
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 06:59
Wohnort: Burgebrach

Re: Gurtpunkte hinten nachrüsten BJ 92 EZ 93

Beitragvon Andi » Do 19. Jul 2018, 03:15

Moin,
hab mich gestern dran gemacht die Gurtlöcher in die Motorschräge zu bohren und dann das....
WhatsApp Image 2018-07-18 at 11.15.03.jpeg


ich dachte erst was ist den das für ne Scheiße, jetzt ist da was dahinter....
Taschenlampe raus und siehe da... Es ist ein originaler Gurtpunkt... lediglich die Bohrung durch die Motorschräge fehlt...
Aber ich sag's gleich, es ist wie Lotto spielen die Punkte exakt zu treffen...

Naja kleine Löcher bohren dann dementsprechend aufbohren, heute schneid ich mit nem Gewindeschneider das Blech gar frei, dann sollte alles passen.

Grüße Andi


Zurück zu „T3 Syncro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast