Schnorchel im WBX Syncro????

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
www.dirk
Newbie
Beiträge: 133
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 10:02

Schnorchel im WBX Syncro????

Beitrag von www.dirk »

Hallo Leute,

ich suche einen Syncrofahrer, der einen WBX mit Schnorchel im rechten Ohr hat.
Nachdem ich schon diverse Teile gekauft habe, bekomme ich einfach nichts eingebaut. Das Problem ist das auf der rechten Seite geringere Platzangebot durch den Tankstutzen. Den Originalschlauch mit 76mm bekomme ich nicht durchgeschoben, da er zu breit ist. Gibt es spezielle Teile für den Syncro oder muß man basteln? Gab es evt keine Ansaugung im rechten Ohr für den Syncro mit WBX?

Bin mal gespannt.

Grüße aus Kiel
Benutzeravatar
Murphy
Mitglied der IG-syncro 16"
Beiträge: 65
Registriert: Do 10. Sep 2015, 09:33
Wohnort: Pfullingen bei Reutlingen

Re: Schnorchel im WBX Syncro????

Beitrag von Murphy »

Meinst Du jetzt nen extra Schnorchel oder die originale Luftansaugung?
Bie mir ist das ganz normal serienmäßig alles im rechten Ohr.
Grüße, Alex
Benutzeravatar
Beda
Newbie
Beiträge: 223
Registriert: Do 10. Sep 2015, 16:48
Wohnort: Langenlonsheim
Kontaktdaten:

Re: Schnorchel im WBX Syncro????

Beitrag von Beda »

Benutzeravatar
www.dirk
Newbie
Beiträge: 133
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 10:02

Re: Schnorchel im WBX Syncro????

Beitrag von www.dirk »

Moin,

ich meine die originale Luftansaugung im rechten Ohr. @ beda. Das Bilkd kenne ich und es handelt sich um den Schlauch Nr.3. Ich habe den Originalschlauch und kriege ihn nicht durch das Seitenteil geschoben.

Vg Dirk
Benutzeravatar
Atlantik90
Harter Kern
Beiträge: 818
Registriert: So 6. Sep 2015, 21:44
Wohnort: BA

Re: Schnorchel im WBX Syncro????

Beitrag von Atlantik90 »

Laut Katalog sind die Abmessungen des Schlauches 60/62x712mm - Teilenummer 251129615A. Dazu gehört noch ein Adapter und eine Schlauchschelle.
Beim 2WD wird ein anderer Schlauch mit der Teilenummer 251129535A verwendet
Ich wünsche allen gute und störungsfreie Fahrt mit dem T3-Syncro.
Joachim
Benutzeravatar
www.dirk
Newbie
Beiträge: 133
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 10:02

Re: Schnorchel im WBX Syncro????

Beitrag von www.dirk »

Ok, da liegt der Fehler. Offenbar habe ich den 2WD Schlauch, meiner hat nämlich 76mm Durchmesser.
Schlauch und Adapter gibt es sicherlich nicht mehr zu kaufen....
BOELAMATARI
Newbie
Beiträge: 226
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 10:33

Re: Schnorchel im WBX Syncro????

Beitrag von BOELAMATARI »

www.dirk hat geschrieben:Ok, da liegt der Fehler. Offenbar habe ich den 2WD Schlauch, meiner hat nämlich 76mm Durchmesser.
Schlauch und Adapter gibt es sicherlich nicht mehr zu kaufen....
-------------------
Schaue mal oben, Halterung Ansaugschnorchel ;-) :idea:
Gruss
---------------
Benutzeravatar
Mars
Newbie
Beiträge: 205
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 20:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Schnorchel im WBX Syncro????

Beitrag von Mars »

Ist auch mit dem Richtigen "Syncr-Schlauch" ein ziemliches gewürche bis das Ding drin ist...
Vor allem wenn man dann noch einen Reserveradträger dran hat.

Viel Spass beim reinmosten ;-)
91er Multivan Syncro, JX mit großem SSD
91er Pritsche 2,1l WBX 2WD
67er Käfer 1500 im Aufbau...
BOELAMATARI
Newbie
Beiträge: 226
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 10:33

Re: Schnorchel im WBX Syncro????

Beitrag von BOELAMATARI »

Mars hat geschrieben:Ist auch mit dem Richtigen "Syncr-Schlauch" ein ziemliches gewürche bis das Ding drin ist...
Vor allem wenn man dann noch einen Reserveradträger dran hat.

Viel Spass beim reinmosten ;-)
----------------
Der Schlauch-durch der Rechter-Hinten-Doppelkarrosseriewand nach oben ist bei mir 76mm diameter, war kein problem beim durchschieben ;-) Was hat der Reserveradtraeger damit zu sehen? Der Durchlauf der Schlauch nach oben ist doch weiter nach vorne? Oder? Bei mir liegen beide Raedern auf dem Dach Hinten ;-)
Gruss
-------
Dateianhänge
Scan (465x640).jpg
Benutzeravatar
Atlantik90
Harter Kern
Beiträge: 818
Registriert: So 6. Sep 2015, 21:44
Wohnort: BA

Re: Schnorchel im WBX Syncro????

Beitrag von Atlantik90 »

Der originale Reserveradträger für die 16"er hat in dem Schacht Verstärkungsklötze mit den Befestigungsgewinden. --> Es wird noch mal enger.
Ich wünsche allen gute und störungsfreie Fahrt mit dem T3-Syncro.
Joachim
Antworten