Sperre Gangbar machen?

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
Alexander
Mitglied der IG-syncro 16"
Beiträge: 1290
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 23:04
Wohnort: Wuppertal

Re: Sperre Gangbar machen?

Beitrag von Alexander »

Drehen kannst du die aber nur wenn du vorher den Schalter rausschraubst.
Und trotzdem ist es keine schöne Methode.
Viele Grüße,
Alexander
maalik
Mitglied der IG-syncro 16"
Beiträge: 444
Registriert: So 10. Nov 2019, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Sperre Gangbar machen?

Beitrag von maalik »

Jepp, Schalter muss natürlich raus, da kann man dann gleich das Zeug zum Fluten reinbringen.
Und ja, schön ist sie nicht. Aber es geht. Paar grad reichen ja, damit man das Aluoxid etwas zerreibt und Öl verteilen kann. Dabei dann noch die Welle rein/raus bewegen und alles kommt, wenn auch mühsam.
Syncro Datenbank
https://syncro-datenbank.de

Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bullikarte.de

Ausstattungsaufkleber nicht mehr vorhanden? Erstell ihn dir wieder:
https://t3-sticker.de
funkyphil
Harter Kern
Beiträge: 326
Registriert: So 8. Nov 2015, 07:17

Re: Sperre Gangbar machen?

Beitrag von funkyphil »

Henry27 hat geschrieben: Di 21. Jun 2022, 16:31 Alle Jahre wieder :cafe
Trotz häufiger Betätigung, sitzt sie nun wieder fest. :roll:
Hab allerdings nur ne Verständnisfrage.
Wenn die Sperre nun festgegammelt ist, woher weiß ich, dass die Klauen auch in der richtigen Position stehen,um einzurasten bzw. sie Gangbar zu machen :gr
also ich schlag da immer leicht mit dem kleinen Hammer auf den Stift und drehe gleichzeitig am Rad, bis die Sperre einrückt.
dann greif ich den Stift mit der Rohrzange und klopf ihn wieder raus. und das dann halt solange bis er wieder gängig ist.

aber: wenn sich da mit dem kleinen Hammer und leichten Schlägen nichts rührt, dann besser gleich das Getriebe rausholen.
außerdem hält das dann halt meistens auch nicht ewig, weil der Gammel drin bleibt.

langfristige Lösung geht mM nur mit Getriebeausbau...

lg phil
Henry27
Newbie
Beiträge: 124
Registriert: Do 10. Sep 2015, 11:09

Re: Sperre Gangbar machen?

Beitrag von Henry27 »

maalik hat geschrieben: Di 21. Jun 2022, 23:35 Doch, das geht, aber etwas unschön: Die Welle ist ja mit der Schaltgabel fest verbunden und kann nicht gedreht werden. Die Alubuchse drumherum kannst man aber bewegen und auch drehen. Bei mir hat es funktioniert, mit einer Parallelbackenzange diese so fest zu greifen, dass ich sie drehen konnte. Dabei dann alles maximal mit Schmiere fluten, und dabei die Welle immer etwas rein/raus bewegen.
Irgendwann war es wieder gangbar. Etwas Abrieg fällt dabei an und der O-Ring geht natürlich auch drauf, bei mir ging es allerdings.
Das mit der Alubuchse war mir so garnicht klar.Habs bisher immer nur über die Welle gemacht...Was genau ist eine Parallelbackenzange :shock:
Find da auch nicht wirklich was im Netz :gr

LG Henning
maalik
Mitglied der IG-syncro 16"
Beiträge: 444
Registriert: So 10. Nov 2019, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Sperre Gangbar machen?

Beitrag von maalik »

z.B. das hier:
https://www.knipex.de/produkte/rohr-und ... ug/8603300

Da fahren die Backen parallel zusammen. Dadurch wird alles etwas beschädigungsfreier. Normale Knipex Cobra und Handtuch drumgewickelt sollte aber auch gehen.
Syncro Datenbank
https://syncro-datenbank.de

Bulli Reparatur Karte - Private Hilfe sowie Bulli-Werkstätten auf einen Blick
https://bullikarte.de

Ausstattungsaufkleber nicht mehr vorhanden? Erstell ihn dir wieder:
https://t3-sticker.de
Henry27
Newbie
Beiträge: 124
Registriert: Do 10. Sep 2015, 11:09

Re: Sperre Gangbar machen?

Beitrag von Henry27 »

...top!
Dank dir!

LG Henning
Benutzeravatar
Alexander
Mitglied der IG-syncro 16"
Beiträge: 1290
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 23:04
Wohnort: Wuppertal

Re: Sperre Gangbar machen?

Beitrag von Alexander »

Und wenn du mit der Zange die Alubuchse vorne auch nur leicht zusammen drückst, dann hast du ganz verloren.
Dann klemmt es richtig.
Viele Grüße,
Alexander
Henry27
Newbie
Beiträge: 124
Registriert: Do 10. Sep 2015, 11:09

Re: Sperre Gangbar machen?

Beitrag von Henry27 »

Alexander hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 10:25 Und wenn du mit der Zange die Alubuchse vorne auch nur leicht zusammen drückst, dann hast du ganz verloren.
Dann klemmt es richtig.
...jepp,teste mich die Tage mal ran :bet und werde berichten :g5

Lg Henning
Henry27
Newbie
Beiträge: 124
Registriert: Do 10. Sep 2015, 11:09

Re: Sperre Gangbar machen?

Beitrag von Henry27 »

So,Update :-)
Hab eben mal alles um die Betätigung abgebaut
Die Alubuchse ließ sich erstaunlich gut verdrehen.
Schön, dass es auch machmal so laufen kann :-P :bet
Hab jetzt erstmal alles mit flutschi über den Schalter geflutet und die Tage geht es dann weiter...
Ist die Teilenr. N0124171 vom Sprengring, der Welle und Betätigungshalter verbindet ,richtig :gr

Dank euch und LG
Henning
Antworten