Markise die was taugt

Moderator: Jumpy

Benutzeravatar
anax
Beiträge: 37
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 12:58
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Markise die was taugt

Beitragvon anax » Do 29. Sep 2016, 20:41

Wer mit einer Markise liebäugelt und noch Alternativen zum Fiamma/Caravanstore etc. Gerümpel braucht, dem sei die Gumtree von Gordigear ans Herz gelegt. Die habe ich seit gut 3 Monaten an meinem Peugeot Expert 4x4. Gibt auch je nach Einsatzgebiet mehr oder weniger sinnige Erweiterungen dazu.

Achso, für Kurzentschlossene: der Versand ist super fix. Nach abendlicher Paypal Zahlung war sie 2 Tage später da.

http://www.gordigear.com/car_awnings/au ... g.php?l=de
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
walkalongthetracks
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 15:08
Wohnort: München

Re: Markise die was taugt

Beitragvon walkalongthetracks » Sa 1. Okt 2016, 10:36

Haben wir seit drei Jahren am Bus und oft auch die Verlängerung dazu in Gebrauch. Bisher absolut top und sehr zu empfehlen! Einzig die Aufnahme der Stangen kann sich leicht verbiegen, wenn man allein bei Wind auf- oder abbaut. Hat aber nur optische und keinerlei funktionale Konsequenzen...

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

roetka
Beiträge: 2
Registriert: Di 24. Jan 2017, 08:06

Re: Markise die was taugt

Beitragvon roetka » Do 26. Jan 2017, 15:06

Moinsen!

Habe mir die Markise gestern auch bestellt und bin jetzt noch auf der Suche nach einem gescheiten Halter. Wie habt ihr das gelöst?

Viele Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
dl1ggt
Beiträge: 51
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:33
Wohnort: Ulm

Re: Markise die was taugt

Beitragvon dl1ggt » Do 2. Feb 2017, 22:30

Hi roetka

da gibts auch schon nen Markisenthread im T3 Syncro Ordner, kannst mal anschauen.

bei mir sieht die gordigear so an den Thule Haltern aus (die Halter sind super stabil). Gibts z.B. hier:https://www.zeldi.de/thule-adapter-vw-t2-vw-t3.html

thule1.jpg

IMG_5625.JPG
______________________________
14" Halbkasten - Subaru 2.5l - Eigenausbau - SCA Zwitterdach - 215/75 R15

roetka
Beiträge: 2
Registriert: Di 24. Jan 2017, 08:06

Re: Markise die was taugt

Beitragvon roetka » Do 16. Feb 2017, 09:41

Besten Dank. Das hilft mir schon mal weiter. Hab jetzt günstig Ominstor Halter gefunden. Bohre dann neue Löcher und kann die Markise entsprechend montieren.

Warum hast du die Markise so hoch montiert? Weil noch Bohrungen in den Haltern waren oder um mehr Stehhöhe zu haben?

p40p40
Beiträge: 147
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 17:59

Re: Markise die was taugt

Beitragvon p40p40 » Fr 17. Feb 2017, 17:14

Die Adresse muß ich mir merken ! Das sieht sehr vernünftig aus besonders die Option mit dem Moskitonetzraum .
Habe ein Kastennetz zum einhängen in dem ich Bleigewichten von einer Gardine eingenäht habe . Sonst geht die bei der geringsten Lüftchen nach oben .
So sieht das aber noch eine Runde besser aus ! Sicherlich gehören die 2 Stangen bei Wind noch besser gesichert .
LG Markus

BOELAMATARI
Beiträge: 151
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 09:33

Re: Markise die was taugt

Beitragvon BOELAMATARI » Di 28. Mär 2017, 08:48

Made in RSA.
http://WWW.4X4MEGAWORLD.CO.ZA Modular Awning Alu Cab 270° Shadow Awn
http://WWW.IH8MUD.COM Ostrich Wing Awning
gruss
------
Dateianhänge
Scan (465x640).jpg
Scan-001 (465x640).jpg

Laverdure
Beiträge: 2
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 04:05

Re: Markise die was taugt

Beitragvon Laverdure » Sa 13. Mai 2017, 17:51

zum Thema Gerümpel......3 Monate (gewaltig), 3 Jahre (Wahnsinn), na ja, unsere große Tochter ist jetzt knapp 23 Jahre alt und fährt im Sommer selbst ihren eigenen T3 (mit schwarzem H Kennzeichen);
Als unser Kind seinerzeit geboren wurde und im Alter von einem Jahr gerade auf ihren beiden Beinen unterwegs war sind wir nach Portugal gefahren und dachten über den Kauf einer Markise nach, da wir ja auch durch Spanien fahren mußten wo es zumindest in der Mittagszeit wenig bis keinen Schatten gibt.
Damals haben wir dann eine "Gerümpel" Fiamma Markise gekauft (etwa 870 deutsche Mark....nix Oiro, eine Riesensumme zu dieser Zeit), 3,5 Meter lang (sie steht nach vorne etwas über die Windschutzscheibe hinaus, jedoch nicht über das Fahrzeug).
Befestigt ist die Markise am "MamaPapaBus" seit jeher mit zwei Klemmverbindungen in der Dachrinne (vergleichbar mit den in den vorangegangenen threads für etwa 94,- Oiro...wir haben damals einen Hunderter in DMark bezahlt).
Ich war jetzt gerade vorm Haus bei den Bussen und habe festgestellt daß die "Geraffel" Markise nach 23 Jahren mit 3,5 Meter Länge immer noch an meinem Bus (34 Jahre....auch mit schwarzem H Kennzeichen) mit zwei Klemmverschraubungen hängt.
Gut, der Bus ist kein Syncro, war noch nicht in Afrika aber ich bin sicher in Europa von oben bis unten kennt er sich bestens aus und es ist mir schleierhaft, was ich mit einer "Supermarkise" mit maximal 2,5 Metern Länge anfangen soll......vor allem bei Regen, denn dazu war uns unsere alte Geraffelfiamma in über zwei Jahrzehnten immer dienlich.
Wer irgendwann mit zwei Kindern unterwegs ist wird den zusätzlichen Meter Länge zu schätzen wissen wenn man mit Tisch und vier Stühlen vor der Schiebetür sitzt beim Abendessen und es fängt mal zu regnen an.
....."Togal", wie auch immer, am Bus der großen Tochter hängt inzwischen auch eine 3,5 Meter "GeraffelFiamma" (für einen ganz guten Preis gebraucht erstanden...), die Markisen sind im Stand ohne Streß und Schnickschnack nach 2 Minuten ausgefahren wenn zwei Leute zusammenhelfen.......okay, alleine schaffe ich es auch in zwei Minuten und 22 Sekunden.
Sodala...für manche habe ich nun genug gelabert, was zum Glück sehr selten ist......wenn es dann in absehbarer Zukunft eine "brauchbare Markise" mit mindestens 3,5 Metern Länge gibt, möge man es hier schreiben, denn diese werde ich dann gerne an meinen "Rentnersyncro" schrauben der in einigen Jahren hoffentlich betriebsbereit ist (und ich in einigermaßem Zustand in Rente) um meine Frau und mich vor Sonne und Regen auf den kommenden holprigen Wegen zu schützen...(na ja, 30 Jahre werden es dann kaum noch werden).
Ich wünsche jedem hier gute Fahrt im T3 und "Gutes Gelingen" ...jeder nach seiner Fasson.

seppunzel
Beiträge: 7
Registriert: Sa 12. Sep 2015, 18:12

Re: Markise die was taugt

Beitragvon seppunzel » Mi 7. Jun 2017, 11:08

... wüsste jetzt auch nicht, warum meine zwei Thule Markisen nix taugen sollten ???

Benutzeravatar
AndreasLidl
Beiträge: 100
Registriert: Di 18. Aug 2015, 12:34

Re: Markise die was taugt

Beitragvon AndreasLidl » Fr 7. Jul 2017, 05:04

Hi,

hier meine Eigenbau-Markise:

Zwei Edelstahl-Teleskoprohre sind an stabilem Dachträger befestigt und mit LKW-Plane bespannt.
Die Markise ist völlig freitragend, ohne jeglichen Bodenkontakt.
Die Plane ist mit 100 kg belastbar!

Bild

Ich habe die Markise damals zusammen mit dem geben Syncro verkauft.
Soweit ich weiß, ist sie jetzt aber abzugeben, zusammen mit dem Dachträger.
Also, falls jemand Interesse hat...

Gruß Andreas


Zurück zu „Sonstige Technik Offroad / 4x4“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast