Neuaufbau die ZWEITE

Moderator: Jumpy

Benutzeravatar
Afrika
Beiträge: 258
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 17:05

Re: Neuaufbau die ZWEITE

Beitrag von Afrika » Do 1. Dez 2016, 13:57

@Alex: Vielen Dank. Jetzt wo Du es schreibst macht es Sinn und ich erinnere mich. Das ist das Problem bei solch mehrjährigen Projekten das man am Ende ein wenig die Übersicht verliert. Gut das es das Forum gibt...

@Arne: Es ist ein rechteckiger Stahlblechtank der auf der rechten Fahrzeugunterseite montiert ist. Er passt genau in den Zwischenraum zwischen rechtem Längsträger und rechtem Schweller. Ich muss noch mal in meinen Unterlagen nachschauen aber ich glaube es war ein original VW Teil. Hat so ca. 40 Ltr Inhalt. An der vorderen Beifahrerseite habe ich eine zusätzliche original VW Tankbefüllung und dort ist er angeschlossen. Mit einer Zusatzpumpe kann ich den Sprit dann in den Haupttank befördern. Bilder kommen später, ist noch nicht wieder montiert...

VG
Roland
T3 SYNCRO Bj. 91, 1.9TDI ALE, 225/75 R16, Seikel, Zusatztank, Sperre Hinten, Aufgelastet 2.8t, Westfalia Schlafdach, WoMo Ausbau, Solar, z.Z im Neuaufbau... :-)

Benutzeravatar
Afrika
Beiträge: 258
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 17:05

Re: Neuaufbau die ZWEITE

Beitrag von Afrika » Sa 3. Dez 2016, 16:51

Wieder viele Stunden geschraubt. All der Kleinkram hält unglaublich auf macht aber auch Spaß... Der Luftfilter wird so langsam wieder
DSC_0940.jpg
Dann habe ich die noch fehlenden Teile der Servolenkung eingebaut. Als ich vor Jahren die Servolenkung in der Bucht geschossen habe waren auch die originalen Leitungen dabei. Zustand: das Grauen...
Da ich aber nicht auf Schläuche ausweichen wollte habe ich mich dran gemacht die alten Rohre aufzubereiten. Beim Entrosten musste ich schnell feststellen das sie einfach nur schlimm aussahen. Der Rost ließ sich entfernen und am Ende sahen sie aus wie neu. Hier im eingebautem Zustand
DSC_0894.jpg
Hinten enden sie genau dort wo früher der Batteriekasten war. Das ist schon mal perfekt da ja dort auch die Servopumpe am Motor ist. Die Schläuche hängen da nur sinnlos rum...
DSC_0907.jpg
Gegenüber die Servopumpe
DSC_0906.jpg
Dann hab ich noch einen Platz für den Ausgleichsbehälter gesucht und gefunden...
DSC_0915.jpg
Die drucklosen Seiten zu verbinden ist ja kein Thema aber die Druckleitung bereitet derzeit ein Problem. Weiß jemand ob es da eine Verbindung zwischen Druckseite Servopumpe und der Schraubverbindung am Druckrohr gibt? Dann lese ich auch immer das da noch eine Drossel rein muss. Idealerweise gibt es genau dieses Schlauchstück irgend wo zu kaufen. Ihr wisst was ich meine...

VG
Roland
T3 SYNCRO Bj. 91, 1.9TDI ALE, 225/75 R16, Seikel, Zusatztank, Sperre Hinten, Aufgelastet 2.8t, Westfalia Schlafdach, WoMo Ausbau, Solar, z.Z im Neuaufbau... :-)

Benutzeravatar
Alexander
Beiträge: 907
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 23:04
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Neuaufbau die ZWEITE

Beitrag von Alexander » So 4. Dez 2016, 21:43

Hallo Roland,

Servoschlauch, dann melde dich mal bei mir.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
Afrika
Beiträge: 258
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 17:05

Re: Neuaufbau die ZWEITE

Beitrag von Afrika » Di 6. Dez 2016, 23:09

Das Schaltgestänge lag auch noch rum und konnte so nicht eingebaut werden. Bei der Kontrolle hab ich festgestellt das es krumm war. Beide Schaltstangen waren verbogen und ich hab sie erst mal wieder gerichtet
DSC_0926.jpg
DSC_0927.jpg
Also hab ich es erst mal zerlegt und einige Teile zum verzinken gegeben. Der Rest wird aufbereitet
DSC_0945.jpg
Passend dazu kamen auch wieder einige Teile die ich zum Überholen des Schaltgestänges brauche
DSC_0943.jpg
VG
Roland
T3 SYNCRO Bj. 91, 1.9TDI ALE, 225/75 R16, Seikel, Zusatztank, Sperre Hinten, Aufgelastet 2.8t, Westfalia Schlafdach, WoMo Ausbau, Solar, z.Z im Neuaufbau... :-)

Lorenzen
Beiträge: 421
Registriert: Sa 15. Aug 2015, 18:25

Re: Neuaufbau die ZWEITE

Beitrag von Lorenzen » Mi 7. Dez 2016, 06:56

Was hast du gegen Servoschläuche? Habe selbst schläuche verbaut; gibt's da Nachteile?

Benutzeravatar
Afrika
Beiträge: 258
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 17:05

Re: Neuaufbau die ZWEITE

Beitrag von Afrika » Mi 7. Dez 2016, 16:05

Hallo Lorenzen,

ich hab nichts gegen diese Schläuche. Mir geht es nur darum so viele originale Bauteile wie möglich zu verwenden. Dann kommt dazu das ich die Rohre noch hatte und so wie sie nun verlegt sind sieht es einfach nur toll aus. Nicht so wie Schläuche die irgendwie festgebunden werden und dann nicht all zu schön in der Gegend rumhängen...

Du siehst nichts wirklich ernsthaftes, nur mein Schönheitsgefühl... :-)

VG
Roland
T3 SYNCRO Bj. 91, 1.9TDI ALE, 225/75 R16, Seikel, Zusatztank, Sperre Hinten, Aufgelastet 2.8t, Westfalia Schlafdach, WoMo Ausbau, Solar, z.Z im Neuaufbau... :-)

Lorenzen
Beiträge: 421
Registriert: Sa 15. Aug 2015, 18:25

Re: Neuaufbau die ZWEITE

Beitrag von Lorenzen » Mi 7. Dez 2016, 17:05

achso.

Okay :)

Benutzeravatar
Afrika
Beiträge: 258
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 17:05

Re: Neuaufbau die ZWEITE

Beitrag von Afrika » Sa 10. Dez 2016, 21:03

All die neuen Kleinteile anzubauen macht Spass, kostet aber sehr viel Zeit bis alles richtig montiert ist
DSC_0948.jpg
Die Kupplungsdruckleitung sah nach all den Jahren nicht mehr so richtig gut aus, funktionierte aber noch tadellos. Jetzt hab ich sie ersetzt durch ein schickes Neuteil. Mal schauen ob es genau so lange hält...
DSC_0947.jpg
DSC_0949.jpg
Dann habe ich noch das Steuergerät an seinen Platz gehängt
DSC_0938.jpg
Das nächste Problem kennt jeder von Euch. Die Wasserrohre. Natürlich waren auch bei meinen Wasserrohren die Endstücke abgegammelt. Die Rohre durch neue Edelstahlteile zu ersetzen wäre zu einfach gewesen. Außerdem möchte ich ja so viele Originalteile wie möglich erhalten.
Ich habe die maroden Metallbuchsen entfernt und die Enden passend abgeschnitten. Dann haben wir Kunstoffbuchsen gedreht und mit einem Spezialkleber eingeklebt. Dadurch wurde die originale Länge der Rohre wieder hergestellt und ich hoffe das sie die nächsten dreißig Jahre halten...
DSC_0936.jpg
DSC_0934.jpg
DSC_0933.jpg
VG
Roland
T3 SYNCRO Bj. 91, 1.9TDI ALE, 225/75 R16, Seikel, Zusatztank, Sperre Hinten, Aufgelastet 2.8t, Westfalia Schlafdach, WoMo Ausbau, Solar, z.Z im Neuaufbau... :-)

Benutzeravatar
T3_Horst
Beiträge: 119
Registriert: Di 15. Sep 2015, 15:06

Re: Neuaufbau die ZWEITE

Beitrag von T3_Horst » Mo 12. Dez 2016, 11:57

Was ist das für ein Luftfilter? Hast du einen vom JX gekürzt? sieht irgendwie nicht so aus...

Benutzeravatar
Afrika
Beiträge: 258
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 17:05

Re: Neuaufbau die ZWEITE

Beitrag von Afrika » Mo 12. Dez 2016, 16:04

Hallo Horst,

ja es ist der Originale vom JX. Ich habe ihn gekürzt. Er ist mittlerweile überholt und die notwendigen Ersatzteile sind auch eingetroffen. Einbau erfolgt in den nächsten Tagen. Bilder kommen dann auch...

VG
Roland
T3 SYNCRO Bj. 91, 1.9TDI ALE, 225/75 R16, Seikel, Zusatztank, Sperre Hinten, Aufgelastet 2.8t, Westfalia Schlafdach, WoMo Ausbau, Solar, z.Z im Neuaufbau... :-)

Antworten