Restauration Westfalia Joker Syncro 16

Moderator: Jumpy

matzmann
Beiträge: 114
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:19

Re: Restauration Westfalia Joker Syncro 16

Beitrag von matzmann » Fr 17. Feb 2017, 21:22

Jein, aus dem Grund hab ich mir ja vorgenommen Karosserie und Lack fremdzuvergeben. Die lassen mich aber terminlich hängen.

Benutzeravatar
insche
Beiträge: 37
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 21:31

Re: Restauration Westfalia Joker Syncro 16

Beitrag von insche » Fr 17. Feb 2017, 22:01

Hallo Matzmann,
hast Du schon mal darüber nachgedacht das Dach runterzuhnehmen und die Roststellen unter der Blechschiene zu entfernen? Hab bei meinem gerad damit angefangen und obwohl von aussen nicht viel zu sehen war hatte der Gilb schon mal seine Spuren hinterlassen.

matzmann
Beiträge: 114
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:19

Re: Restauration Westfalia Joker Syncro 16

Beitrag von matzmann » Fr 17. Feb 2017, 23:49

Drüber nachgedacht ja. Hab mich aber dagegen entschieden. Die Blechfalz unter der Verklebung ist Rostfrei. Ich habe auch schon einmal ein Dehler Dach abgenommen und sehe deshalb den Grad der Beschädigung größer an als den Nutzen.

Dennis C
Beiträge: 49
Registriert: Do 9. Feb 2017, 13:15
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Restauration Westfalia Joker Syncro 16

Beitrag von Dennis C » Mo 27. Feb 2017, 16:44

Ein schönes Projekt hast du da :)
Bin gerade selber mitten in der Restauration eines 16".
Ging die original Radkasten Versiegeln (Kautschukmasse?) beim Eisstrahlen gut runter?
Bild

inimicus
Beiträge: 27
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 19:26

Re: Restauration Westfalia Joker Syncro 16

Beitrag von inimicus » Mo 27. Feb 2017, 16:48

Nein die bleibt!

Dennis C
Beiträge: 49
Registriert: Do 9. Feb 2017, 13:15
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Restauration Westfalia Joker Syncro 16

Beitrag von Dennis C » Mo 27. Feb 2017, 16:58

matzmann hat geschrieben:So, das Eisstrahlen hat keine Katastrophen hervorgebracht. Danke an die GOIN's für Organisation, Unterstützung und sogar Verpflegung.
Ein Fingernagelgroßes Loch ist aufgetaucht, welches ich vorher nicht entdeckt hatte, aber das kann ich gut verschmerzen. Witzigerweise ist der Bus wirklich Rostarm, aber die 6 tiefsten Punkte sind durchgerostet, Trotzdem so gut wie kein Falzrost. Ich schiebe das ja auf Sommerbetrieb mit reichlich Camping und entsprechendem Kondenswasserbefall.

BildCIMG0446 by matzmann, auf Flickr

BildCIMG0448 by matzmann, auf Flickr
Auf dem Bilder ist die Beschichtung doch runter oder ?
Bild

matzmann
Beiträge: 114
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:19

Re: Restauration Westfalia Joker Syncro 16

Beitrag von matzmann » Mo 27. Feb 2017, 22:55

Kommt drauf an was du meinst. Der Aufbau ist Grundierung, in den Radkästen Steinschlagschutz, darauf partiell ein Hauch Farbe. Es gab dann noch einen Aufpreispflichtigen Unterbodenschutz (hat mein Dehler), hatte dieser Bus aber nicht.

Scorb
Beiträge: 150
Registriert: Di 7. Jun 2016, 07:10
Wohnort: Raum Osnabrück

Re: Restauration Westfalia Joker Syncro 16

Beitrag von Scorb » Di 28. Feb 2017, 07:42

Moin,

der Steinschlagschutz (Kautschukmasse) geht nur mit nem Heißluftfön, Spachtel und viiieeeelen Arbeitsstunden runter. Den Mist hab ich hinter mir, Gott sei dank. Im Vorderen Radlauf hinten haben sich da bei mir einige Rostansätze verborgen.
Runter hab ich den auch gemacht, da ich meine Radläufe vergrößert hab.

Gruß Hinnerk

matzmann
Beiträge: 114
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:19

Re: Restauration Westfalia Joker Syncro 16

Beitrag von matzmann » So 26. Mär 2017, 23:24

Es gibt ein Micro Update: Das Dach wird doch runter kommen 8-)

matzmann
Beiträge: 114
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:19

Re: Restauration Westfalia Joker Syncro 16

Beitrag von matzmann » Fr 14. Jul 2017, 20:29

Es geht weiter, ich habe angefangen das Dach zu demontieren.
Die Entscheidung war sinnvoll denke ich, obwohl es nicht allzu schlimm aussieht:


BildIMG_0867 by matzmann, auf Flickr


Eine gute Anleitung gibt's hier:

https://www.thesamba.com/vw/forum/viewt ... p?t=480815

Leider rächt sich jetzt der gute Zustand, da relativ wenig Rost in der Rinne ist das deutlich fester als bei den Beschreibungen die ich gelesen habe. Hinten habe ich die Kante zwar schon lose, aber sonst bewegt sich da nichts.

By the way: Einer eine Idee wofür die Löcher sind?

BildIMG_0875 by matzmann, auf Flickr

BildIMG_0874 by matzmann, auf Flickr

Antworten