Gurte nachrüsten hinten

Moderator: Jumpy

Antworten
Andi83
Beiträge: 106
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 17:46

Gurte nachrüsten hinten

Beitrag von Andi83 » Di 30. Aug 2016, 21:05

Hallo zusammen!

Hat wer schon mal TÜVgerecht die Gurtbefestigungspunkte in der Motorraumschräge nachgerüstet OHNE den Tank auszubauen??
Ich hab da echt wenig Lust zu. :roll:

Grüße
Andi

m.schult
Beiträge: 13
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 15:28
Wohnort: Sunds, Denmark

Re: Gurte nachrüsten hinten

Beitrag von m.schult » Mi 31. Aug 2016, 07:16

Hoi Andi

Ja, ich hab das gemacht. Unser Bus war mal ein geschlossener Kastenwagen, d.h es hatte hinten keinerlei Gurte. Noch nicht einmal Gurtaufnahmen. Als der Nachwuchs kam, musste ich da nachrüsten. hab von Anfang an drauf geachtet, dass ich was einbaue was dann auch für die Kindersitzt passt.

Drum habe ich bei mir die vom Dirk von RellumDesign nachgerüstet http://www.relleumdesign.de/html/nachrustgurt.html2

Da ich wie gesagt überhaupt keine Gurtaufnahmen hinten hatte, musst ich mir eine Traverse einbauen um mit das Ausbauen des Tankes zu sparen. Genommen habe ich dafür ein verzinktes L-Profil (50 X 50 X 5 mm) welches beidseitig idurch den Radkasten verankert ist. Daran sind bei mit die mittleren Gurtschlösser und die linke Gurtrolle befestigt.

Hab das damals vor dem Einbau mit dem zuständigen Prüfingenieur bei der DEKRA besprochen. Da man sich ja bei Fahrzeugen mit Erstzulassung vor 1991 die Anschlagpunkte selber schaffen darf hatte er keine Einwände und hat mir nach der Umsetzung die zusätzlichen Sitzpläte problemlos eingetragen.

Bilder zu meinen Umbau findes du hier:
https://vwbusforum.ch/t/suche-lange-dre ... e/13929/10

Gruss
Matze

Hampelmann
Beiträge: 4
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 07:53

Re: Gurte nachrüsten hinten

Beitrag von Hampelmann » Mi 31. Aug 2016, 07:23

Hi Andi,

ich hab mir hinten die Gurtaufnahmepunkte rein gemacht, aber davor alles mit dem TÜV besprochen.

Erst die Löcher gebohrt, dann die Gurtaufnahmen mit Draht und Zangen und sämmtlichen Hilfsmittel durchgefummelt, bis in in der richtigen Position waren und mit der Schraube fixiert werden konnten.
Damit die Platten auch an der richtigen Position bleiben noch links und rechts ein kleines Loch gebohrt um sie anschließend festzuschweißen.

Tüv hat sich alles angeschaut und für gut Befunden und die zwei weiteren Sitzplätze eingetragen.

Grüße Stefan

Andi83
Beiträge: 106
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 17:46

Re: Gurte nachrüsten hinten

Beitrag von Andi83 » Mi 31. Aug 2016, 09:34

Hallo Matze, hallo Stefan,

vielen Dank für eure Infos!
Das Bohren funktioniert, entsprechende Vorsicht vorausgesetzt, vom Innenraum her??
Evtl Blechplatte zwischen Tank und Karosse zwängen als Anschlagsicherung?
Die Gewindeplatte hab ich hier liegen, die kriegt man da durch?
Ich werd das auf jeden Fall vorher auch mit dem TÜV absprechen. Meiner ist EZ 1992 :shock:

Grüße
Andi

LordoD
Beiträge: 8
Registriert: Do 4. Feb 2016, 14:16

Re: Gurte nachrüsten hinten

Beitrag von LordoD » Mi 31. Aug 2016, 10:28

Hallo Andi,

habe die gleiche Übung vor ein paar Wochen gemacht (geschlossener Kasten) jetzt mit 6 eingetragene Sitzen.
Die Die Anschlagpunkte für die Gurtaufnahmen an der Motorschräge mit einem L-Profil, Die Retraktoren hinten, und ein zusätzliches Fenster in der Schiebetür.
Bei Bedarf kann ich Dir ein paar Fotos schicken.

Saluti

Thorsten

Andi83
Beiträge: 106
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 17:46

Re: Gurte nachrüsten hinten

Beitrag von Andi83 » Mi 31. Aug 2016, 20:58

Hallo Thorsten,

Bilder nehm ich gerne. Einige sind ja schon bei Matzes Link drin, aber Bilder sind immer gut.
Per Mail?
Dann an a.thiel ät web.de
Per whatsapp?
Null17976eins6711

Danke!
Grüße
Andi

LordoD
Beiträge: 8
Registriert: Do 4. Feb 2016, 14:16

Re: Gurte nachrüsten hinten

Beitrag von LordoD » Do 1. Sep 2016, 15:29

Hallo Andi,

ich schicke Dir was x Whatsapp, geht schneller;-)

Saluti

Thorsten

Antworten