Reifen Gutachten 215 75 r15

Moderator: Jumpy

UHT
Beiträge: 184
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:41

Re: Reifen Gutachten 215 75 r15

Beitrag von UHT » Mo 18. Jul 2016, 22:42

so ich habe es heute auch mit 185R15C eingetragen bekommen. War aber eine etwas längere Geschichte.

Benutzeravatar
Ralle
Beiträge: 475
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 09:19
Wohnort: GOIN-Land

Re: Reifen Gutachten 215 75 r15

Beitrag von Ralle » Di 19. Jul 2016, 09:16

meinst Du wirklich 185R15C ?? Oder war der Ursprung eher was mit 14 ?

Gruß Ralph

UHT
Beiträge: 184
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:41

Re: Reifen Gutachten 215 75 r15

Beitrag von UHT » Di 19. Jul 2016, 10:16

185R14 natürlich :)

Benutzeravatar
Ralle
Beiträge: 475
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 09:19
Wohnort: GOIN-Land

Re: Reifen Gutachten 215 75 r15

Beitrag von Ralle » Di 19. Jul 2016, 14:09

... welche Spirenzchen hatten die denn auf Lager? Mein Winterbus soll evtl. die auch noch bekommen.

Sprich Dich aus! Ich höre zu. :bumsfreunde

Gruß Ralph

UHT
Beiträge: 184
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:41

Re: Reifen Gutachten 215 75 r15

Beitrag von UHT » Di 19. Jul 2016, 14:22

Also ich hatte schon eingetragen die 7x15 ET25 KPZ6222A Felgen.
Da der Tacho per GPS gemessen zeigte zu wenig an, also Tacho eingeschickt und anpassen lassen. Inkl Protokoll.
Als Unterlagen hatte ich das Gutachten der Felge und das Protokoll der Tachoanpassung.
Erster TÜV Prüfer hat abgelehnt, weil über 8% Umfangänderung.
Ab nun mit der "Freigabe" von VW.
Der 2. Prüfer hatte erst in ein paar Wochen einen Termin.
Prüfer 3 hat ewig Unterlagen gesucht, ihm hat das Protokoll der Tachoanpassung nicht gefallen. Da ja nur der Tacho und nicht das Fahrzeug geprüft wurde. Er wollte noch ein Protokoll vom Fahrzeug. Das noch besorgt (was sich gerade mit Syncro und Hochdach nicht so einfach herausstellte) und dann ging es los. Nach viel warten und schauen waren die Räder eingetragen. Eben mit Hinweis das es ab Werk ja auch die 205R14 und auch den 16" gab. Freigängikeit war ja ausreichend vorhanden.

Also bleibt nur entsprechend vorbereitet sein und zur Not ein paar km fahren und mehrer Prüfer abfragen. Der TÜV wo es schlussendlich geklappt hat, war 25km weg. Für die Tachoüberprüfung musste ich OneWay gut 100km fahren :(

Benutzeravatar
Ralle
Beiträge: 475
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 09:19
Wohnort: GOIN-Land

Re: Reifen Gutachten 215 75 r15

Beitrag von Ralle » Do 21. Jul 2016, 10:26

Hut ab für diesen TÜV-Albtraum. An die Kosten darf man bei so einer Geschichte ja erst recht nicht denken.

Gut das syncro-Fahrer so zähe Hunde sind :box

Gruß Ralph

floke7
Beiträge: 10
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:15

Re: Reifen Gutachten 215 75 r15

Beitrag von floke7 » Fr 22. Jul 2016, 22:39

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für eure Unterstützung, Ratschläge und Informationen. Habe heute meine Reifen, BF Goodrich AT KO2, samt Mefro Felgen eingetragen bekommen.
War letzten endes gar kein Problem. Er wollte nur eine Tachoprüfung. Er meinte nur, sollte das mit der Tachoprüfung passen, sähe er mit der Eintragung keine Probleme. So war es dann auch. Tachoprüfung gemacht, heute beim TÜV vorgefahren und Reifen und Felgen wurden eingetragen. Eigentlich ähnlich wie bei UHT allerdings ohne eine Tachoanpassung.
Vielen Dank nochmal
Grüße David

Benutzeravatar
StockUndStein
Beiträge: 42
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 07:48
Wohnort: München

Re: Reifen Gutachten 215 75 r15

Beitrag von StockUndStein » Fr 23. Feb 2018, 10:32

Servus Leute,

ich wollte jetzt kein neues Thema starten, deshalb habe ich erstmal selbst etwas recherchiert. Jedoch bekomme ich meine Frage nicht so wirklich beantwortet.

Und zwar... Auf meinem Syncro(JX) sind momentan die 185er Standard Bereifung als Winterreifen drauf. Diese möchte ich jetzt erneuern, durch die in diesem Thema besprochenen, die 215/75r15. So, da ich nur noch ca 10cm Luft am Garagentor habe jetzt die Frage.
Hat jemand Erfahrungswerte wie hoch der Bus mit standardfahrwerk und nicht allzu schwer, wird? Ja ich hab den Reifenrechner schon benutzt, welcher auch die Höhe einem ausrechnet, jedoch spielt das Fzg auch eine Rolle, welches ich als Faktor nicht mit eingeben konnte.
Laut einem Reifenrechners soll die Bodenfreiheit um 2,6cm steigen, also sollte ich doch noch in die Garage passen oder?
Aber wie gesagt, ich traue dem Rechner nicht zu 100%... Also wäre ich sehr dankbar, wenn mich jemand aufklärt.

@floke7: Wo hast du deinen Tacho überprüfen lassen?

Das war es vorerst :mrgreen:
Vielen Dank!

Grüße
André

Benutzeravatar
homo_syncrobus
Beiträge: 8
Registriert: Di 8. Sep 2015, 11:34

Re: Reifen Gutachten 215 75 r15

Beitrag von homo_syncrobus » Fr 23. Feb 2018, 12:26

Hi,

ich habe meinen Tacho (schon 2009) bei einer VDO-Werkstatt prüfen lassen.
Das ging mit kurzem Fahren auf dem Hof und anschließendem Überprüfen einiger wichtiger Geschwindigkeiten mit einem an die Tachowelle angeschlossenem Gerät im stehenden Auto.
Kosten damals etwa 90 Euro.
Grüße aus BI
Peter

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 635
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Reifen Gutachten 215 75 r15

Beitrag von Hargesheimer » Fr 23. Feb 2018, 14:14

Zur Höhe, hast du schon einen Reifen herausgesucht?
Manche Hersteller haben auf ihrer HP ausführliche Infos zu den Reifen. Mit Glück findest du da Infos zum Durchmesser. Dann kannst du mit deinem jetzigen Reifen vergleichen.

Bei 10cm Spiel sollte diese Methode ausreichend sein.

Antworten