Carthago Zwitterdach/ Gasfedern

Moderator: Jumpy

Martl
Beiträge: 200
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 18:57

Carthago Zwitterdach/ Gasfedern

Beitrag von Martl » Di 12. Apr 2016, 23:07

Abend Gemeinde,

mein Projekt Carthago-Dach instand setzten nähert sich langsamer als gedacht/-plant dem positiven Ende.
Nun geht es um neue Gasfedern;
Auf den Orginalen sind leider keine Werte aufgedruckt, dafür eine niederländische Telefonnummer (die nicht mehr vergeben ist)
und eine Artikelnummer (mit der Carthago nichts anfangen kann). Bei Cartahgo gibt's eh nicht's mehr für das Dach, nur der Kurbeldachlüfter ist noch überall zu beziehen (kommt aber was anderes flacheres drauf).
Mir stehen einige Bezugsquellen zur Auswahl für den Ersatz, nur ohne Stärkeangaben können die mir nichts anbieten (versteht sich).

Nun also die Frage:
Hat wer schon bei einem solchen Dach die Gasfedern schon getauscht?
Wenn ja mit welcher Stärke?

Gruß und Dank
Martl

Benutzeravatar
Endeavour
Beiträge: 262
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:26
Wohnort: ganz tief im Westen
Kontaktdaten:

Re: Carthago Zwitterdach/ Gasfedern

Beitrag von Endeavour » Mi 13. Apr 2016, 07:06

Hallo Martin

Hast du noch irgendwelche Aufbauten auf deinem Dach, Soll da noch was drauf??

Beachte das die Aufnahmen in den Dächern meist sehr "einfach" gemacht sind, nimm möglichst keine Kugelköpfe, sondern "Augen" an den Dämpfern und "Doppelte Aufnahmen". Die meiste Last kommt auf die Halter wenn das Dach zu ist, da die ganze Zeit der Dämpfer dagegen drückt, dadurch gehen die Aufnahmen immer kaputt.

Dämpfer kann ich dir besorgen, meld dich einfach.
fix



Bild
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach


https://www.derlandmesserbus.de/

Martl
Beiträge: 200
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 18:57

Re: Carthago Zwitterdach/ Gasfedern

Beitrag von Martl » Do 14. Apr 2016, 23:47

Gude Fix,

das Problem liegt nicht am Lieferanten, sondern an Unkenntnis meinerseits über die Hubkraft die die Teile haben sollen.
Für Flachdächer wird im www häufigst von 400N-500N ohne zusätzliche Dachlast gesprochen, für Zwitterdächer allerdings herrscht Stillschweigen.
Werde mich noch im FB an ein paar Adressen wenden und ansonsten die Werte vom Weinsberg übernehmen müssen.

Gruß
Martl

Benutzeravatar
Ewald86
Beiträge: 39
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 12:34

Re: Carthago Zwitterdach/ Gasfedern

Beitrag von Ewald86 » Fr 15. Apr 2016, 02:26

Hallo Martin,

die Aktion mit dem Carthago Zwitterdach steht mir auch noch bevor, das soll auf den Syncro, sobald die Technik wieder fit ist...

Habe einen Teilespender, da kann ich mal nachschauen. Vielleicht wurden ja über die Jahre verschiedene Typen verbaut und ich finde eine Angabe zur Stärke oder Hersteller und Teilenummer. Kann aber noch etwas dauern, da der Bus ein paar km entfernt steht und ich nicht so regelmäßig dort vorbeikomme.

Beste Grüße
Thomas

Martl
Beiträge: 200
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 18:57

Re: Carthago Zwitterdach/ Gasfedern

Beitrag von Martl » Fr 15. Apr 2016, 18:43

Gude,

ich hab heute die entsprechenden Angaben heraus gefunden. 400N, wie beim Weinsberg...

@Thomas
Solange deines nicht so aussah...
IMG_2484.JPG
andere Seite...
IMG_2482.JPG
Grüße
Martl

Benutzeravatar
Endeavour
Beiträge: 262
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:26
Wohnort: ganz tief im Westen
Kontaktdaten:

Re: Carthago Zwitterdach/ Gasfedern

Beitrag von Endeavour » So 17. Apr 2016, 19:59

Hallo Martin

Ach soo.

400 hab ich auch verbaut, reicht aus.

Grüsse fix
Für das Können gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach


https://www.derlandmesserbus.de/

Syncroboy
Beiträge: 91
Registriert: Sa 12. Sep 2015, 16:14

Re: Carthago Zwitterdach/ Gasfedern

Beitrag von Syncroboy » So 17. Apr 2016, 22:02

Hi,
@endeavour: Hätte auch interesse an den angebotenen Dämpfern, hab dir auch schon eine pn geschickt.
Gruß Kevin

microstar
Beiträge: 3
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 20:20

Re: Carthago Zwitterdach/ Gasfedern

Beitrag von microstar » Mi 20. Apr 2016, 20:28

Sprechen wir hier von der einzelnen Dämpferstärke oder ist die Gesamte Hubkraft beider Dämpfer gemeint?

Mein Bus hat ein Primus Dach drauf da sind die Dämpfer Original je 450Nm stark, zusammen also 900Nm.
Das ist meiner Meinung nach viel zu viel.

MfG
Markus

Martl
Beiträge: 200
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 18:57

Re: Carthago Zwitterdach/ Gasfedern

Beitrag von Martl » Mi 20. Apr 2016, 22:17

Abend,

wir sprechen von pro Gasfeder.
Gestern mit Vattern an seinem Dach rumgesucht und den Aufdruck auf den Gasfedern sichtbar gemacht, bei meinigen nochmals äußerst genau hingesehen (Lupe, zu wenig...Microskop lesbar), sehr interessante Sache kommt da zum Vorschein.
Vatter: 450N, Herstellungsdatum 07/88
Ich: 400N, Herstellungsdatum 4/86

Was nimmt man denn nun?...habe 450N bestellt.

Gruß

Benutzeravatar
HolgA
Beiträge: 11
Registriert: Di 26. Apr 2016, 09:47
Wohnort: Nordbayern

Re: Carthago Zwitterdach/ Gasfedern

Beitrag von HolgA » Di 26. Apr 2016, 11:08

Hi,
ich habe ein Reimo Primus wieder aufgebaut, das ist ja ähnlich. Da waren Gasfedern mit 400N drin. Die sind aber schon echt ziemlich stark. Ich habe jetzt sogar nur 350 N verbaut.
Wenn keine weitere Dinge auf dem Dach sind (nur ein Solarpanel) dann scheint das im Moment auch auszureichen. Und es geht auch einigermasse gut zu. Bei 400N musste man sich schon ganz schön dranhängen.
Holger

Antworten