Manschette ATW bei eingebauter Welle tauschen?

Moderator: Jumpy

Antworten
tosyncro
Beiträge: 569
Registriert: Do 10. Sep 2015, 23:34

Manschette ATW bei eingebauter Welle tauschen?

Beitrag von tosyncro » Mi 16. Sep 2020, 20:18

moin,

geht das?
die innere manschette der vorderen linken ATW tauschen, ohne die welle auszubauen?
erschwerend, das VA hat sperre.

wenn es geht, macht es echt sinn, oder ist dann der wellenausbau trotzdem einfacher?

es sollte auf der rechten seite auch der Dichtring der welle am getriebe getauscht werden, das wohl nur mit wellenausbau?

es geht mir um die frage...wird es einfacher, oder eher schwieriger?
generell nicht machbar?

danke, gruss
thorsten

Martl
Beiträge: 219
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 18:57

Re: Manschette ATW bei eingebauter Welle tauschen?

Beitrag von Martl » Mi 16. Sep 2020, 21:02

Gude,

geht beides, macht nur mehr Gegrummel und Gesäuer weil's halt eng ist alles.
Denke, ich würde es im Falle der Strassen-Reparatur ohne ATW Ausbau probieren würde, aber daheim würde ich die ATW immer ausbauen dafür. Schafft sich einfach besser dann.
Dichtrich habe ich hinten schon mit nicht ganz ausgebauter Welle, aussen noch fest, gewechselt und dann den Flansch und es ist immer noch nicht dicht muss wohl der O-Ring hinterm Flansch und Co sein (andere Geschichte).

gut Schraub
Martin

reidiekl
Beiträge: 647
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 18:05
Wohnort: Südhessen

Re: Manschette ATW bei eingebauter Welle tauschen?

Beitrag von reidiekl » Do 17. Sep 2020, 11:54

Hallo Thorsten,

meinst Du mit "Dichtring der Welle am Getriebe" den WDR seitlich im vorderen Getriebe?

Habe bei mir dafür sogar das Getriebe ausgebaut und bei der Gelegenheit gleich den Getriebehalter feuerverzinken lassen.
Wenn das Getriebe nicht ausgebaut werden soll, dann müsste wohl das obere Führungsgelenk am Achsschenkel ausgehängt werden um den Achsschenkel samt ATW nach außen zu schwenken, um innen Platz zu bekommen.
U. U. wäre dann gleich der komplette ATW-ausbau sinnvoller, da dann am Getriebe mehr Platz ist und auf der Werkbank das Lösen des Wellensicherungsringes im Fettbad des GLG einfacher ist.

BG - Reinhard

tosyncro
Beiträge: 569
Registriert: Do 10. Sep 2015, 23:34

Re: Manschette ATW bei eingebauter Welle tauschen?

Beitrag von tosyncro » Do 17. Sep 2020, 16:30

moin reinhard,
ja... das werde ich nicht alles ausbauen

die welle muss raus...aber sie will nicht.
links...die so bescheiden raus geht.
nirgendwo passt es....
das stellelement wollte ich nun nicht auch noch abbauen.
tolle konstruktion...
gruss
thorsten

reidiekl
Beiträge: 647
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 18:05
Wohnort: Südhessen

Re: Manschette ATW bei eingebauter Welle tauschen?

Beitrag von reidiekl » Do 17. Sep 2020, 17:39

Hallo Thorsten,

ok, dann schreib mal - mit Fotos - wie Du das letzlich vorne bewerkstelligst. Bin sehr gespannt.

Gutes Gelingen - Reinhard

tosyncro
Beiträge: 569
Registriert: Do 10. Sep 2015, 23:34

Re: Manschette ATW bei eingebauter Welle tauschen?

Beitrag von tosyncro » Do 17. Sep 2020, 20:22

schon erledigt.
morgen im hellen dann nur noch den rest zusammenbauen.
wellendichtring getauscht und auch die welle.
die ist schon wieder drin.
die beiden schrauben von der plastikkappe von der verdrehsicherung waren das problem....
aber es hat alles auch ewig gedauert.
gruss
thorsten
...bilder hab ich keine, wovon auch?

Antworten