Kleineres Lenkrad mit Adapterhülse, Erfahrungen?

Moderator: Jumpy

Antworten
tosyncro
Beiträge: 577
Registriert: Do 10. Sep 2015, 23:34

Kleineres Lenkrad mit Adapterhülse, Erfahrungen?

Beitrag von tosyncro » Fr 29. Mai 2020, 21:17

moin,
fährt jemand bzw. hat jemand Erfahrung mit kleinerem Lenkrad, Durchmesser aussen 36cm, aus golf etc?
wird dann mit einer original adapterhülse montiert.
ist das noch gut fahrbar?
zu klein?
das aktuelle hat 38 cm AD.
Eigentlich kein großer Unterschied.
oder doch?
und.... geht die aufzupressende adapterhülse auch wieder ab?
zurückbaubar?
unter der Hülse wird eine Feder montiert, mit welchem Drehmoment zieht man das Lenkrad danach an?
bei jetzigem verbaut ist ja statt der Feder eine distanzhülse drauf.

danke.
gruss
thorsten

syncrodoka
Beiträge: 424
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 22:01
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Kleineres Lenkrad mit Adapterhülse, Erfahrungen?

Beitrag von syncrodoka » Fr 29. Mai 2020, 21:33

Moin Thorsten
Beim Golflenker kann man nicht alles am Tacho ablesen, fahren geht gut.
Gruß Uwe

Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 1159
Registriert: Do 21. Mai 2015, 10:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Kleineres Lenkrad mit Adapterhülse, Erfahrungen?

Beitrag von Jumpy » Fr 29. Mai 2020, 22:27

Guck mal nach einem Servolenkrad vom T4
erste Baureihe, das passt plug&drive.
Gruß Jumpy

one life - live it now




des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

tosyncro
Beiträge: 577
Registriert: Do 10. Sep 2015, 23:34

Re: Kleineres Lenkrad mit Adapterhülse, Erfahrungen?

Beitrag von tosyncro » Sa 30. Mai 2020, 10:26

moin uwe, moin dirk
danke.

ja... etwas schlechter ablesen, das hab ich bemerkt.
die ecke oben links... es geht bei mir aber gerade so.
wäre ok für mich.
ist ja auch vom sitz und der fahrergrösse abhängig.

welchen durchmesser haben diese lenkräder vom T4?

schönes WE,
gruss
thorsten

Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 1159
Registriert: Do 21. Mai 2015, 10:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Kleineres Lenkrad mit Adapterhülse, Erfahrungen?

Beitrag von Jumpy » Sa 30. Mai 2020, 11:07

google mal nach "Nerbis kleiner Lenkradkunde",
Nerbi hat damals alle möglichen Lenkräder vermessen und getestet.
Gruß Jumpy

one life - live it now




des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

Benutzeravatar
Michael_WW
Beiträge: 55
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 11:45
Wohnort: Montabaur

Re: Kleineres Lenkrad mit Adapterhülse, Erfahrungen?

Beitrag von Michael_WW » Do 4. Jun 2020, 08:54

Moin!
Ich fahre beim meinem ein Momo mit 36 cm Durchmesser, verbaut mit einem Exenterring der das Lenkrad in Geradeausstellung ein bisschen nach oben versetzt. Fahren ist mit dem kleineren Lenkrad super, aber das Ablesen vom Tacho ist, speziell in der Ecke oben links, etwas schwierig.

Gruß
Michael
VW T3 syncro TDI PD, Ex Telekom, Camper
VW T5 Multivan "Cup" 4Motion TDI
Instagram @Michael_unterwegs

Matze0408
Beiträge: 39
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 21:53
Wohnort: Rostock

Re: Kleineres Lenkrad mit Adapterhülse, Erfahrungen?

Beitrag von Matze0408 » Fr 5. Jun 2020, 13:59

Moin,

ich fahre ein 32iger MOMO. 50mm Nabe drauf und die stardard hülse. das funktioniert mit Servo, ohne würde ich das nicht machen. Wie meine Vorredner schon gesagt haben, Tacho und Drehzahlmesserablesbarkeit ist stark eingeschränkt

tosyncro
Beiträge: 577
Registriert: Do 10. Sep 2015, 23:34

Re: Kleineres Lenkrad mit Adapterhülse, Erfahrungen?

Beitrag von tosyncro » Sa 6. Jun 2020, 12:39

moin,

danke.
entscheidung ist gefallen...
das mit 38cm bleibt drin, für die 2cm tue ich mir das mit umbau und eintragung nicht an.
gruss
thorsten

Antworten