VW Ersatzradträger ab Werk * Stand der in den Papieren?

Moderator: Jumpy

Antworten
Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 651
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

VW Ersatzradträger ab Werk * Stand der in den Papieren?

Beitrag von Hargesheimer » Mo 18. Mai 2020, 11:48

Hallo.

Nachgerüstete Ersatzradträger am Syncro werden, soweit mir bekannt, in den FZ-Papieren eingetragen.

War das beim originalen Träger ab Werk auch so, oder war das ein normales Bauteil das quasi über die Typgenehmigung abgedeckt war?

Anlaß, ich würde den Ortec gern gegen VW tauschen und frage mich, muß das eingetragen werden?

Danke und Grüße
Ralf

Benutzeravatar
Atlantik90
Beiträge: 394
Registriert: So 6. Sep 2015, 21:44
Wohnort: BA

Re: VW Ersatzradträger ab Werk * Stand der in den Papieren?

Beitrag von Atlantik90 » Mo 18. Mai 2020, 12:57

Nachdem die Gesamtlänge des Fahrzeugs mit dem fest angebauten Reserveradträger größer ist, müsste der eigentlich eingetragen bzw. in der ABE sein.
Bei Syncros die den hatten ist nach meinem Wissen unter Bemerkung der Eintrag:
AUFL.ERT.:V.FAHRT A.OEFFENTL.STR.:ERSATZRAD AM HALTER BESFESTIGEN U.M.VERKLEID.ABDECKEN
Ich wünsche allen gute und störungsfreie Fahrt mit dem T3-Syncro.
Joachim

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 651
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: VW Ersatzradträger ab Werk * Stand der in den Papieren?

Beitrag von Hargesheimer » Mo 18. Mai 2020, 13:50

Hallo.

Beim nachträglich angebauten Ortec wurde bei meinem Auto die Länge nicht geändert. Müßte man schauen, was drin steht, wenn der VW-Träger original ist. Ich such mal, ich meine, ich habe noch eine Kopie von einem früheren Bus.

Abdeckung ist klar.

Ich denke, ich ignoriere das. Zur Not mach ich noch einen Werbeaufkleber von Ortec an den VW-Träger.
Das dürfte genügen.

Grüße

Ralf

Benutzeravatar
Andreas3115
Beiträge: 33
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 19:35
Wohnort: Südliche Ortenau

Re: VW Ersatzradträger ab Werk * Stand der in den Papieren?

Beitrag von Andreas3115 » Di 19. Mai 2020, 13:32

Servus,

meinem ersten Schlachter war ein Syncro der ein VW Ersatzradhalter montiert hatte, hat leider schon gefehlt...
Hab eben mal in meinen Unterlagen gekramt, das sollte der passende Fahrzeugschein mit der Eintragung sein.

Muss immer wieder mal dran denken was ich aus Unkenntniss dem Schrottler überlassen habe... :shock: :lol:
IMG_4674.JPG
Gruß Andreas

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 651
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: VW Ersatzradträger ab Werk * Stand der in den Papieren?

Beitrag von Hargesheimer » Di 19. Mai 2020, 17:04

Hallo Andreas,

danke, also steht der drin mit einer Länge von dann 4,81m.
Werde ich den wohl umtragen müssen. Sobald er eingebaut ist.

Syncros mit fehlendem Ersatzradträger gab`s damals viele. Ich habe selbst mal einen Syncro nur wegen dem Träger gekauft und dann ohne wieder verkauft. Dafür hat mein rostfreier Bus jetzt eine Chance auf Originalträger.

Und der Bus aus der Scheinkopie ist tatsächlich auf dem Schrott gelandet? War ein interessantes Modell.

Grüße
Ralf

Benutzeravatar
T3_Horst
Beiträge: 123
Registriert: Di 15. Sep 2015, 15:06

Re: VW Ersatzradträger ab Werk * Stand der in den Papieren?

Beitrag von T3_Horst » Fr 22. Mai 2020, 10:41

Den Satz mit "Am Halter befestigen und abdecken" steht bei meinem Bus auch im Schein, war aber ein Straßenbau Transporter ohne Träger am Heck, damit war der Halter an der Seitenwand im Kofferraum gemeint.

Darum habe ich aber den nachgerüsteten "fast orginal" Träger nicht eintragen lassen. Ich glaube der Jäger hat mal Träger gebaut die genauso wie der Orginale aussahen, so einen habe ich mal ergattert

Benutzeravatar
T3_Horst
Beiträge: 123
Registriert: Di 15. Sep 2015, 15:06

Re: VW Ersatzradträger ab Werk * Stand der in den Papieren?

Beitrag von T3_Horst » Fr 22. Mai 2020, 10:48

falls es interessiert
Dateianhänge
IMG_0188.jpg
IMG_0184.jpg

Benutzeravatar
Andreas3115
Beiträge: 33
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 19:35
Wohnort: Südliche Ortenau

Re: VW Ersatzradträger ab Werk * Stand der in den Papieren?

Beitrag von Andreas3115 » Fr 22. Mai 2020, 19:58

Servus,

hatte Anfang des Jahres den Träger von TK bestellt, hat mir ganz gut gefallen.
Ist dem originalen Träger sehr ähnlich und günstiger als ein abgerockter originaler.
Wurde aber wegen Buszuwachs letztendlich nicht montiert und wieder verkauft.

Im Moment gibt es noch einen weiteren sehr ähnliche Träger auf dem Markt (Hersteller will glaube ich nicht mehr im Forum genannt werden?), was mir an dem nicht gefallen hat war das er an den Seitlichen Haltern an der Karosse seine Werbung eingelasert hat.
Das ist bei dem TK/TE Träger dezenter gelöst.

Das einzige was mir an dem TK Träger nicht gefallen hat war die Farbe der silbernen verstellbaren Augen/Gelenke an der Verbindung Träger=>Karosse, schwarz hätte ich besser gefunden. Gehört aber eher in die Kategorie Luxusprobleme.

Noch mal zur Frage von Ralf, ich hab von Joachim mal die Anbauanleitung für den originalen Träger von VW bekommen (danke noch mal).
Die Anleitung in Verbindung mit der Scheinkopie wird doch eine gute Grundlage zur Eintragung sein?

Zum Bus von dem Fahrzeugschein, die üblichen Stellen an der Karosse in Kobination mit nem schwächelnden MV, würde ich heute mit dem Wissen und den Preisen wohl anders angehen.

Gruß Andreas

Antworten