Tankgeber vdo macht Probleme

Moderator: Jumpy

Unrat
Beiträge: 18
Registriert: Do 27. Apr 2017, 23:58

Tankgeber vdo macht Probleme

Beitrag von Unrat » Mi 6. Mai 2020, 18:48

Hallo.

Mein Mechaniker (ja ich gebe zu ich kann nicht viel) hat einen neuen vdo Tankgeber eingebaut. Jetzt tropft Benzin aus dem Tankgeberdeckel. Mein Mechaniker des Vertrauens hat mir beim abholen des Syncro erzählt was es für ein „K(r)ampf“ war ihn dicht zu bekommen. Er ist zwei Wochen damit immer zur Arbeit gefahren. Bei Übergabe alles dicht. Jetzt hab ich die 130 km Überführungsfahrt gemacht, vollgetankt und es fängt an dass das Benzin raustropft. Wie kann man den Deckel dicht kriegen? Hat einer ne Idee? Er verzweifelt schon als ich ihm vom Tropfen erzählt habe...

Gruss

Robert

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 926
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Tankgeber vdo macht Probleme

Beitrag von CBS » Mi 6. Mai 2020, 19:47

Hi Robert,

Tropft es aus dem Stecker mittig im geber oder durch die, hoffentlich erneuerte Dichtungen, ich meine es waren zwei zwischen Tank und Geber.

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

Unrat
Beiträge: 18
Registriert: Do 27. Apr 2017, 23:58

Re: Tankgeber vdo macht Probleme

Beitrag von Unrat » Mi 6. Mai 2020, 20:56

162CD7BF-09BD-411A-B736-793E17DA1108.jpeg
es tropft aus dem Deckel. Sind es zwei Dichtungen zwischen Geber und Tank?

Unrat
Beiträge: 18
Registriert: Do 27. Apr 2017, 23:58

Re: Tankgeber vdo macht Probleme

Beitrag von Unrat » Mi 6. Mai 2020, 21:25

Zitat mein Mechaniker:“Es gibt zwei Dichtungen, ja...eine innen und eine aussen liegende. Die äussere dichtet den Tankgeber ab, die innere ließ sich nicht lösen und war, so wie es aussah, mit dem Tankinneren verklebt. Innen sind zwei Halbschalen mit den Stehbolzen zur Befestigung des Gebers. Die habe ich extra nicht angerührt...“ liegt es vielleicht an der Alten Dichtung die nicht gewechselt wurde?

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 926
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Tankgeber vdo macht Probleme

Beitrag von CBS » Do 7. Mai 2020, 05:01

Guten Morgen,

leider lässt es sich auf dem Foto nicht so gut erkennen, es tropft an der Schraube links im Bild?
Es wird seinen Sinn haben warum da zwei Dichtungen sind. Und wenn es nun undicht ist, dann kann es schon an der zweiten innen liegen. Es gab zudem auch mal eine Charge Dichtungen die sich bei Kontakt mit Kraftstoff aufgelöst haben.

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

reidiekl
Beiträge: 658
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 18:05
Wohnort: Südhessen

Re: Tankgeber vdo macht Probleme

Beitrag von reidiekl » Do 7. Mai 2020, 12:00

Wenn ich mich recht erinnere, dann habe ich bei der Demontage des Tankgebers auch noch Dichthülsen auf den Gewindegängen entdeckt. Diese könnten bei Dir fehlen oder defekt sein und dann könnte der Treibstoff in den Gewindegängen raus sickern.
Bei mir ist der Tank und Füllstandsgeber noch nicht wieder verbaut. Muss mal nach diesen Dichthülsen schauen. Beim Ausbau hatte ich mich über diese Dicht-Konstruktion anfangs noch gewundert, danach wurde mir klar welche Funktion diese unauffälligen Hülsen erfüllen müssen.

BG - Reinhard

Unrat
Beiträge: 18
Registriert: Do 27. Apr 2017, 23:58

Re: Tankgeber vdo macht Probleme

Beitrag von Unrat » Do 7. Mai 2020, 17:59

Hallo Reinhard. Das könnte es sein! Es sind keine dichthülsen auf den Bolzen. Danke für den Hinweis.

reidiekl
Beiträge: 658
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 18:05
Wohnort: Südhessen

Re: Tankgeber vdo macht Probleme

Beitrag von reidiekl » Do 7. Mai 2020, 18:31

Hallo Robert, ja gern geschehen.

Berichte mal bitte, ob die Undichtigkeit daran lag. Habe jetzt mal im ET-Katalog nach diesen Dichthülsen geschaut, aber gar nix zum Füllstandgeber gefunden. Wo sind denn diese Teile gelistet? Da sollten dann doch auch diese Dichthülsen zu finden sein.

BG - Reinhard

Benutzeravatar
Alexander
Beiträge: 981
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 23:04
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Tankgeber vdo macht Probleme

Beitrag von Alexander » Do 7. Mai 2020, 19:21

Hallo Reinhard,
zeig doch mal bitte ein Bild von deinen Dichthülsen.
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
T3_Horst
Beiträge: 123
Registriert: Di 15. Sep 2015, 15:06

Re: Tankgeber vdo macht Probleme

Beitrag von T3_Horst » Fr 8. Mai 2020, 08:51

Also bei mir waren da keine Hülsen über den Bolzen...

Die innere Dichtung übernimmt ja die Abdichtung der Bolzen und die äußere dichtet den Tankgeber ab. Wenn dein Mechaniker die innere Dichtung nicht getauscht und den Innenring nicht angeschaut hat, dann liegts einfach daran.

Die Dichtung wird hart und der Innenring rostet vor allem beim Benziner. Einmal gelockert, kann das nicht mehr dicht werden...

Den Innenring mit den Bolzen gibts aus Edelstahl, oder man Entrostet und versiegelt den alten mit was Benzinbeständigem...

Antworten