265/75/16 auf 16" Syncro, hat das wer?

Moderator: Jumpy

Antworten
Benutzeravatar
Christoph
Beiträge: 194
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 18:07

265/75/16 auf 16" Syncro, hat das wer?

Beitrag von Christoph » Sa 18. Jan 2020, 15:49

Hallo,

ich will meinem 16er demnächst neue Reifen spendieren. Zur Zeit fahre ich 245/75/16 auf 8x16" ML-Felgen.

Letztens habe ich ein Foto von einem 16er mit 265/75/16 gesehen, das sah wirklich fett aus, jetzt bin ich da ein bisschen am rumspinnen, ob ich in dem Zug auf diese Größe umsteige.

Jetzt meine Frage, fährt von Euch jemand diese Größe? Hinten müsste das noch reichen, aber vorne dürfte das ziemlich eng werden, selbst für die 245er musste ich schon ein bisschen die vorderen Radläufe im hinteren Bereich etwas modifizieren.

Grüße

Christoph
T3 16" Westfalia und T3 16" Jagdwagen mit Schiebedach

bullischrauber
Beiträge: 140
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 08:53
Wohnort: Hamburg

Re: 265/75/16 auf 16" Syncro, hat das wer?

Beitrag von bullischrauber » Mo 20. Jan 2020, 06:53

Moin Christoph,

265/75R16 entspricht vom Durchmesser ja ungefähr 235/85R16. Beides ist auf Syncros grundsätzlich schon montiert worden, aber sicher nicht ohne Blecharbeiten. Vor allem die breiteren 265er werden beim leichten Einlenken und Einfedern wahrscheinlich die Wagenheberaufnahmen und evtl. auch den Querträger dahinter berühren.
Bei meiner Karosse hab ich die Wagenheberaufnahme beim neu Einschweißen gleich um 15mm gekürzt und den Querträger auch etwas angepasst, aber dein Bus sieht ja nicht unbedingt so aus, als würdest du an solchen Stellen rumflexen wollen... ;)

Gruß Sönke

Benutzeravatar
harix84
Beiträge: 171
Registriert: So 7. Jun 2015, 22:15
Wohnort: Gelnhausen

Re: 265/75/16 auf 16" Syncro, hat das wer?

Beitrag von harix84 » Mo 20. Jan 2020, 14:00

Hi,

ich bin früher 265/70R16 gefahren und hab die auch eingetragen. Mittlerwei fahre ich aber 245/75R16 da die 265er einfach zu groß sind und im vorderen Radkasten nur Probleme machen, trotz Blecharbeiten.
Ich würde behaupten dass 265/75R16 nicht fahrbar sind. Da wirds an der 16er HA Schwinge mehr als eng und an der Vorderachse wird der Querträger von der B-Säule auch massiv im Weg sein.
265/70R16 ist das Maximum was mit vertretbarem Aufwand fahrbar und beim geneigten TÜVler auch eintragungsfähig ist.


Gruß Moritz
Orig. 16" Doka mit Alusingen Hardtop mit 2,5l 5-Zyl. TDI.
Getriebe: 6,16er Achse, 3. & 4. Gang verlängert.
Höherlegung: VA H&R Gewindefahrwerk, HA 30mm Hartgummiplatte.
Bereifung: 245/75R16 auf 7J16 ET49 T4 Stahlfelgen mit 30mm Spurplatten.

Racy
Beiträge: 29
Registriert: So 22. Nov 2015, 22:24

Re: 265/75/16 auf 16" Syncro, hat das wer?

Beitrag von Racy » Mo 20. Jan 2020, 19:08

Und die 245/75/16 gehn sich mit 16er Radläufen ohne Probleme aus?
Oder hast vorne an der Ecke an der Tür schnippeln müssen?
Ich habe 30x9.5 R16 eingetragen, müssten ja eine spur kleiner sein, leider gibts sa auch kaum mehr Reifen.

Benutzeravatar
Christoph
Beiträge: 194
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 18:07

Re: 265/75/16 auf 16" Syncro, hat das wer?

Beitrag von Christoph » Mo 20. Jan 2020, 21:15

Habe heute mal ein bisschen probiert und gemessen.

Hinten sollte es gerade so ohne Modifikationen gehen.

Vorne ist da spätestens beim Einfedern viel zu wenig Platz. Mit den 245ern ist das schon ganz knapp, obwohl ich schon am Radlauf auf der hinteren Seite etwas weggeschnitten habe. Das größte Problem wäre aber wohl der Querträger mit der Wagenheberaufnahme, der müsste stark verändert werden.

Ich habe aber schon 16er mit 235/85/16 gesehen (die sind vom Abrollumfang sogar noch ein klein wenig größer) und auch einen Bus mit 265/75/16, ich frage mich echt, wie die das gemacht haben.

Bleibe also besser bei den 245ern, obwohl ich gerne Sachen baue/mache, die nicht "jeder" hat :-)
T3 16" Westfalia und T3 16" Jagdwagen mit Schiebedach

Benutzeravatar
harix84
Beiträge: 171
Registriert: So 7. Jun 2015, 22:15
Wohnort: Gelnhausen

Re: 265/75/16 auf 16" Syncro, hat das wer?

Beitrag von harix84 » Di 21. Jan 2020, 07:57

Moin moin,

da ich den vorderen Radlauf, bzw Verbreiterung vorne und hinten für die 265/70R16 beschnitten habe, kann ich nicht genau sagen wie viel man für die 245/75R16 machen muss. Aber im Gelände gehen selbst die 245/75R16 am Querträger der B-Säule an.

235/85R16 hab ich beim Bernd Jäger an seinem WoMo gesehen, der hat da aber richtig hingelangt damit das geht, ich glaub der hat sogar die 16er Schwinge dafür etwas umgeschweißt. Ich möchte aber nicht wissen wie sich das im Gelände fährt wenn man stark einschlagen muss usw. Mit genügend Aufwand kann mann natürlich so einiges machen, ob das auch sonnvoll ist, ist ne andere Frage.


Gruß Moritz
Orig. 16" Doka mit Alusingen Hardtop mit 2,5l 5-Zyl. TDI.
Getriebe: 6,16er Achse, 3. & 4. Gang verlängert.
Höherlegung: VA H&R Gewindefahrwerk, HA 30mm Hartgummiplatte.
Bereifung: 245/75R16 auf 7J16 ET49 T4 Stahlfelgen mit 30mm Spurplatten.

bullischrauber
Beiträge: 140
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 08:53
Wohnort: Hamburg

Re: 265/75/16 auf 16" Syncro, hat das wer?

Beitrag von bullischrauber » Di 21. Jan 2020, 09:38

Hier sind irgendwo die Bilder dabei von meiner geänderten Wagenheberaufnahme und dem umgeformten Querträger: viewtopic.php?f=32&t=919&hilit=restaura ... r&start=50
Ich hoffe das reicht für 235/85R16.

Benutzeravatar
Christoph
Beiträge: 194
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 18:07

Re: 265/75/16 auf 16" Syncro, hat das wer?

Beitrag von Christoph » Mi 22. Jan 2020, 15:37

Wenn Du irgendwann mal die 235/85/16 drauf haben solltest, kannst Du ja mal Bilder posten, wäre cool zu sehen
T3 16" Westfalia und T3 16" Jagdwagen mit Schiebedach

Benutzeravatar
vw-fan-flene
Beiträge: 145
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 12:35
Wohnort: nahe Flensburg

Re: 265/75/16 auf 16" Syncro, hat das wer?

Beitrag von vw-fan-flene » Mi 22. Jan 2020, 18:00

Moin moin,

Bin Kürze Zeit 265/75r16 auf der 8x16 ml felge mit 55mm sputplatten gefahren.

Und muss sagen das ist selbst auf der Straße nicht fahrbar.

Meine radhäusrr sind vorne auf das maximum erweitert.

Und es schleift selbst beim. I der Kurve bremsen auf der Straße oder bei Geschwindigkeits schwellen.

Was Fährst du an Platten?

Gruß jan

Antworten