14" Radlaufverbeiterungen mit 225/75/16

Moderator: Jumpy

Antworten
Harper
Beiträge: 14
Registriert: Mi 25. Sep 2019, 02:25

14" Radlaufverbeiterungen mit 225/75/16

Beitrag von Harper » Fr 17. Jan 2020, 02:03

Geht das, oder muss man bei der Reifengröße auf 16" Vebreiterungen ausweichen? Hab heute günstig welche in der Bucht geschossen, aber bin noch unsicher ob die passen werden.

Benutzeravatar
Alexander
Beiträge: 864
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 23:04
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: 14" Radlaufverbeiterungen mit 225/75/16

Beitrag von Alexander » Fr 17. Jan 2020, 08:38

Moin,
wenn du die doch eh schon gekauft hast, dann wirst du es doch ausprobieren.
Und zwar völlig unabhängig davon ob jetzt alle hier sagen das es paßt oder das es nicht paßt.
Also, probiere es aus und berichte.

Und mal noch was allgemeines, es ist hier (und auch im Bulliforum) üblich das man einen Text mit einem Gruß beginnt und ihn auch so beendet. Und einen Vornamen hat eigentlich auch jeder Mensch der schreiben und lesen kann.
Viele Grüße,
Alexander

Harper
Beiträge: 14
Registriert: Mi 25. Sep 2019, 02:25

Re: 14" Radlaufverbeiterungen mit 225/75/16

Beitrag von Harper » Fr 17. Jan 2020, 12:52

Servus Alex, Hallo Freunde,

wenn du dir meine anderen Posts durchliest bemühe ich mich eigtl immer um eine freundliche Grußformel. Nachts um zwei vor dem Schlafengehen denkt man mal nicht dran. :cafe
Ich habe leider nicht so viel Zeit rumzuprobieren und würde dementsprechend meine Radläufe, die hässlich auf 16" umgeschweißt wurden wieder zurückrüsten wollen, damit ich die 14" nicht zerschneiden und neu zusammenleimen muss.
Dachte es hat hier jmd Erfahrung, oder wie habt ihr das bei der Reifendimension gelöst?

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 832
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 18:27
Kontaktdaten:

Re: 14" Radlaufverbeiterungen mit 225/75/16

Beitrag von CBS » Fr 17. Jan 2020, 13:13

Hi,

letzte Woche schon beantwortet, musst nur lesen ;-)

viewtopic.php?f=32&t=2937#p21107

Grüße

Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
Joschi
Beiträge: 102
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 07:56
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: 14" Radlaufverbeiterungen mit 225/75/16

Beitrag von Joschi » Fr 17. Jan 2020, 14:15

Off topic:
Alexander hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 08:38
Und mal noch was allgemeines, es ist hier (und auch im Bulliforum) üblich das man einen Text mit einem Gruß beginnt und ihn auch so beendet.
Servus Alexander, auch wenn ich dir da noch so sehr zustimme... Du hast es selber aber auch versäumt deinen Beitrag mit nem Gruß zu beenden ;)
Grüße, joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: fahrende Baustelle
T3 Hochdachsyncro 4WD: im Aufbau (KLICK)

Benutzeravatar
Alexander
Beiträge: 864
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 23:04
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: 14" Radlaufverbeiterungen mit 225/75/16

Beitrag von Alexander » Fr 17. Jan 2020, 14:41

Hallo Joschi,
nö, mein Gruß steht immer in der Signatur. Den kann ich nie vergessen.
(evtl. surfst du mit irgendwas, was die Signatur nicht anzeigt, da kann ich dann aber nix zu)
Viele Grüße,
Alexander

cwr16
Beiträge: 94
Registriert: Di 22. Sep 2015, 20:57
Wohnort: 72108 Rottenburg

Re: 14" Radlaufverbeiterungen mit 225/75/16

Beitrag von cwr16 » Fr 17. Jan 2020, 22:38

hallole

aus eigeer Erfahrung kann ich dagen daß bei der Wunschgröße 225/75 die 14er verbreiterungen enfach zu klein sind.
Lt. Reifendatenrechner haben: 225/75-16 ... U=2269- + 205/80-16 ... U= 2240mm
Das wird bei starken Einfedern extrem rumpeln + Schrammen; u.U. am inneren Rad in der Kurve die Verbreiterung abreißen.

Bei meinem Grazer "SUV" hab ich einfach alle 4 Radhäuser in der Länge nach hinten um 6cm verlängert. Daduch hab ich die 16er Verbreiterungen
gespart und von der Seite sehen die Räder in den angepassten Radhäusern gar nicht so wild aus.

Nun sind 215/85-16 drauf und es streift nix... Ketten sind auch noch möglich.

Gruss Claus

Antworten