Stromversorgung durch Solar

Moderator: Jumpy

jonibeck
Beiträge: 173
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 12:25
Wohnort: Süddeutschland / Nordschweiz

Stromversorgung durch Solar

Beitrag von jonibeck » Sa 9. Jan 2016, 14:41

Hat jemand von euch Empfehlungen für Solarpanels für den Bus? Habe folgendes im Internet entdeckt:

Solaranlage standart (ohne Montageset für Wohnmobile):
https://www.offgridtec.com/150-watt-sol ... egler.html

Und hier nochmal ein Set mit Montageset für Wohnmobile:
https://www.offgridtec.com/100w-12v-woh ... ium-l.html

Gibts ähnliche Empfehlungen? Habe prinzipiell "nur" Kuhlschrank und Laptop / Handy am Strom. Die 100Ah haben bisher meist 2-3 Tage gehalten. Die 150Watt Anlage gibt durchschnittlich 600WH (50Ah ?!) pro Tag. Heißt das sollte vom Verbrauch her ungefähr hinkommen um länger autark zu sein. Bin aber auch am überlegen die 200W zu nehmen, allerdings haben die ein etwas ungünstigeres Maß (länger und schmaler). Will ja prinzipiell nicht komplett Autark sein sondern nur etwas unabhängiger vom Strom.

Auch hier freue ich mich über Empfehlungen :)

Gruß Joni

tako
Beiträge: 113
Registriert: Do 10. Sep 2015, 15:13

Re: Stromversorgung durch Solar

Beitrag von tako » Sa 9. Jan 2016, 15:35

Hallo Joni,

was für einen Bus hast du und welches Dach ?

Also 100 Watt sind schon eher wenig um auf der sicheren Seite zu sein. Denn den maximalen Ertrag wirst du eher selten haben. Immer ist mal Schatten oder es ragt etwas ins Panel und die Leistung geht zurück. Daher auch mehrere Panels nehmen, dann bricht die Leistung nie ganz ein. Thema Abschattung...

200 Watt reichen gut aus. Auch mal in nicht so warmen Ländern...

Du kannst Martin Henning mal fragen. Er hat da ziemlich den Plan....

Ich habe ein Klebepanel auf dem Weinsbergdach und ein Panel über der Gepäckbrücke hinten. Das reicht ganz gut für meinen Ausbau: Kompressorkühli, Licht und 220 Volt für Laptop etc..... wichtig auch der Rest der Anlage.

Gruß

Thomas

jonibeck
Beiträge: 173
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 12:25
Wohnort: Süddeutschland / Nordschweiz

Re: Stromversorgung durch Solar

Beitrag von jonibeck » Sa 9. Jan 2016, 16:32

Fensterbus mit Flachdach. Dachte an die Montage auf der linken Seite (Fahrerseite) oder zwei Module quer ganz vorne.

fatz
Beiträge: 102
Registriert: So 13. Sep 2015, 22:38

Re: Stromversorgung durch Solar

Beitrag von fatz » Sa 9. Jan 2016, 16:51

Schaut mal nach im aktuellen Camper Vans Magazin, Test von tragbaren Solarmodulen mit Technik.

Lorenzen
Beiträge: 414
Registriert: Sa 15. Aug 2015, 18:25

Re: Stromversorgung durch Solar

Beitrag von Lorenzen » Sa 9. Jan 2016, 16:54

Ich habe 100 Watt auf nem Dehler-Dach und muss sagen, dass es leider nicht ausreicht, um meine Zweitbatterie zu laden. Habe eine Engel-Kühlbox die hauptsächlich durch die Zweitbatterie versorgt wird und in der zweiten Nacht frei stehen war die Batterie Leer...

100 Watt halten da nur die Ladung für einen Tag, bringt aber nichts neues rein.

QE11
Beiträge: 26
Registriert: So 4. Okt 2015, 15:02

Re: Stromversorgung durch Solar

Beitrag von QE11 » Sa 9. Jan 2016, 17:29

Hi,
schau mal hier:

https://www.fraron.de/solartechnik/solarset-solarkit/

Ich halte die Sets für ganz vernünftig, vor allem sind die Panel super dünn. Bauen damit nicht dick auf.

Gruß
René

Benutzeravatar
dl1ggt
Beiträge: 59
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 13:33
Wohnort: Ulm

Re: Stromversorgung durch Solar

Beitrag von dl1ggt » Sa 9. Jan 2016, 17:45

Ich habe diese flexiblen flächig verklebt:
https://www.offgridtec.com/offgridtecc- ... ntact.html , gibt's auch noch günstiger...

zwei Stück davon nebeneinander auf dem Zwitterdach, 200W
Schön flach, nur ein paar Milimeter dick.

Läuft prima mit Kompressorkühlschrank, Laptop und Beleuchtung.
Bisher ist das Eisfach im Kühlschrank noch nie abgetaut, auch wenn man ein paar Tage steht.

100W ist sicher zu wenig, wenn mal ein paar Tage keine pralle Sonne scheint...

Grüße
Thomas
______________________________
14" Halbkasten - Subaru 2.5l - Eigenausbau - SCA Zwitterdach - 215/75 R15

Stampede
Beiträge: 2
Registriert: So 7. Feb 2016, 20:02

Re: Stromversorgung durch Solar

Beitrag von Stampede » Mo 8. Feb 2016, 16:59

Hi,
ich habe bei mir ein 90W Panel auf dem Dach verbaut. Das Panel ist abnehmbar (10 Meter Kabel dabei) und kann das damit jederzeit - während mein Bus im Schatten steht, optimal ausrichten. Zusätzlich 2 grössere Gelbatterien mit jeweils 130Ah. Ich betreibe damit neben der Camping Elektrik meinen Kompressor Kühlschrank...Funktioniert prima! 2 Wochen ohne separate Stromeinspeisung teilweise noch immer bei 50-80% Ladezustand laut Anzeige...
Ich kann das nur empfehlen, sofern man eher südlich der Alpen den Urlaub verbringt. Und "solargekühltes" Bier schmeckt doppelt gut.
Grüße,
Christian

Martl
Beiträge: 211
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 18:57

Re: Stromversorgung durch Solar

Beitrag von Martl » Mo 8. Feb 2016, 23:58

Wegen Martin Henning:

Siehe Tigerbus:
http://www.easy2design.de/bla/tigerbus/solaranlage/

Gruß

Benutzeravatar
SilverSearcher
Beiträge: 130
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 22:54
Wohnort: West Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Stromversorgung durch Solar

Beitrag von SilverSearcher » Di 9. Feb 2016, 08:47

Ich hatte 90Wp aufm Dach mit billigem Laderegler, das hat nicht gereicht. Auf 120Wp aufgerüstet und einen MPPT Regler von Votronic eingebaut, und seitdem mach ich im Frühjahr meine Kühlbox an und im Herbst wieder aus.
Der Bus steht auch gerne mal 2 Wochen, da wir ihn nur für Urlaube und Ausflüge brauchen.
In Marokko hat die Anlage den Härtetest bestanden, am Plage Blance deutlich über 30° und dauerhaft diesig (difuses Licht), das ging 4 Tage am Stück ohne Probleme.
Bei mir läuft aber auch außer der Kühlbox nicht viel wenn ich steh.

Wer Wintercamping ohne Landstrom betreiben will braucht klar deutlich mehr Leistung. Ansonsten sollten je nach Nutzungsverhalten in meinen Augen 100-150Wp reichen.

Beim Laderegler Sparen ist der Falsche Ansatz, gefühlt hat der Votronic Regler bei mir gute 30% Unterschied ausgemacht.
Es macht auch Sinn Zellen zu kaufen, die mit der Leerlaufspannung eher an 24V sind, als an 18V, dann bekommt man in den morgen und Abendstunden noch deutlich mehr Saft.
gruß Martin

14" Syncro, AAZ, Bj 87, 2 Sperren, ZA, LLK, ÖLK, Schnorchel, 205R16-Mefro, Reimo Zwitterdach, Caravelle CL --> Reisemobil

Antworten