Klackern Getriebe vollbeladen Passstraße

Moderator: Jumpy

Antworten
Benutzeravatar
dasedl
Beiträge: 54
Registriert: Di 3. Nov 2015, 20:24

Klackern Getriebe vollbeladen Passstraße

Beitrag von dasedl » Fr 9. Aug 2019, 17:11

Hi Forum,

bin 5 Tagei n Slowenien unterwegs gewesen. Einmal Urlaubs-vollgepackt mit zusätzlich 2 Pfadfindern eine Passtraße hoch, ca 12-15% im 1. und 2. Gang.

Ich hatte hier dann ein Radumdrehungsabhängiges metallisches Klackern gehört, gefühlt pro Radumdrehung 1-2 x eher vom Hinteren Fahrzeugbereich.
Getriebe wurde vor ca 10.000km revisioniert. GLGs sind meiner Meinung auch i.O. eine Höherlegung hat der JX Bus nicht.

Das Klackern ist auch bei normaler Fahrt dann nicht mehr aufgetreten. Aäusserlich kann ich nichts feststellen, bis auf leichtes Spiel von 3 von 4 Getriebeausgangswellen.

Kennt das jemand?
Neige ich zu T3 syncro Panik?
Gruß Marcus
____________________________________-
T3 BH JX Hochdach "Urlaubsmobil"

ulkel
Beiträge: 37
Registriert: So 20. Sep 2015, 12:31

Re: Klackern Getriebe vollbeladen Passstraße

Beitrag von ulkel » Fr 9. Aug 2019, 17:57

Hallo Marcus,
ich hatte mal ähnliche Geräusche immer wenn ich den Drackensteiner Hang hoch musste. Wenn ich die Vorderachse zugeschaltet hab (Zuschlaltallrad) war es weg. Ich hab dann die Gleichlaufgelenke mit Spritze unterm Gummi durch, nachgefettet mit Öl um das alte Fett wieder weicher zu machen und zusätzlich MOS2 Fett. Hat geholfen und ist seit 50k km unauffällig. Wenn neues Fett unter den Manschetten ist, die Welle händisch axial bewegen damit sich das Fett verteilt.
Grüße aus Stuttgart
Ulfried

Benutzeravatar
micha_syncro
Beiträge: 83
Registriert: Do 10. Sep 2015, 17:28
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Klackern Getriebe vollbeladen Passstraße

Beitrag von micha_syncro » Fr 20. Sep 2019, 11:47

Hallo Marcus,

ist bei meinem Syncro genau das gleiche. Ich war jetzt gerade eine Woche in den Alpen unterwegs und das Klackern kam immer nur bei sehr starker Steigung. Das hatte ich auch früher schon mal. Aber eben nur kurz bei starken Steigungen und später dann nicht mehr. Vom Geräusch her würde ich auch auf Antriebswelle / Gleichlaufgelenk tippen.
Viele Grüße aus dem Süden :sun , Michi
__________________________________________________________________
blau-blauer 14" Syncro, selbst ausgebaut, AAZ, ZA + 3 Familienmitglieder ;-)
Suche: Doka 2WD oder 4WD

Antworten