Gutachten 205/70 R15 auf mangels

Moderator: Jumpy

Benutzeravatar
3t3
Beiträge: 437
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 11:48
Wohnort: GoiN

Re: Gutachten 205/70 R15 auf mangels

Beitrag von 3t3 » Do 8. Aug 2019, 10:48

Moin,

ich wuerde mir fuer den faelligen TUeV einen Satz Serienraeder ausleihen und danach TUeV-Stationen abklappern und eine Eintragung bzw. die erforderlichen Bedingungen abklaeren. Mit einem unwilligen Pruefer zu diskutieren, ist oft den Stress nicht wert. Vielleicht reicht ja bereits ein Gutachten, dass der Tacho bei den 215/75R15 nicht nachlaeuft - und das zu bekommen, ist mit einem zugelassenen Fahrzeug mit TUeV deutlich einfacher als jetzt.

Gruss,
Axel

Kakiki
Beiträge: 13
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 13:38

Re: Gutachten 205/70 R15 auf mangels

Beitrag von Kakiki » Do 8. Aug 2019, 12:46

Danke Euch!

Das mit der Serienbereifung ist eine gute Idee und die Notloesung.
Mal sehen was da morgen bei rauskommt.

Gruss, Kay

funkyphil
Beiträge: 206
Registriert: So 8. Nov 2015, 07:17

Re: Gutachten 205/70 R15 auf mangels

Beitrag von funkyphil » Do 8. Aug 2019, 13:15

wenn du mit dem Auto auf Urlaub fahren willst, würd ich mir das mit den Insa MT gut überlegen.
bist du sowas schonmal gefahren? ich war damit einmal am Erzberg und nach 40min An- und Abreise auf öffentlicher Strasse hab ichs einem Weinbauern verkauft.
die Dinger sind laut und schwer und sch**ße zu fahren...

kauf dir lieber den Gripmax in 215/75R15, wenn du es gerne billig hast.
der hat das halbe Gewicht von dem runderneuerten Klumpen und du kommst real wahrscheinlich auf ähnliche Fahrleistungen.
und so schlecht ist der gar nicht - hatte heuer einer bei unserer Karpatentour drauf...

lg phil

Kakiki
Beiträge: 13
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 13:38

Re: Gutachten 205/70 R15 auf mangels

Beitrag von Kakiki » Do 8. Aug 2019, 21:28

Hey Phil, das ist ne gute Alternative, Danke. Der Gripmax AT macht einen guten Eindruck. Wenn 215/75 dann wuerd ich den sofort nehmen!

MT bin ich noch nicht gefahren. Fuer meinen Einsatz wuerde ein AT locker reichen!

Gruss, Kay
Dateianhänge
pd_377572_1.jpg

funkyphil
Beiträge: 206
Registriert: So 8. Nov 2015, 07:17

Re: Gutachten 205/70 R15 auf mangels

Beitrag von funkyphil » Do 8. Aug 2019, 23:11

dann tu dir das nicht an, nur für die Optik!

bei uns gibts den für 66,-
https://www.oponeo.at/gripmax-a-t-215-7 ... #259483656

lg phil

Kakiki
Beiträge: 13
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 13:38

Re: Gutachten 205/70 R15 auf mangels

Beitrag von Kakiki » Fr 9. Aug 2019, 07:24

Phil, die Insa gibt es auch als AT in 205/70r15 mit einem aehnlichen Profil wie die Gripmax. Raetst du generell von runderneuerten ab ?
Gruss, Kay

Benutzeravatar
Atlantik90
Beiträge: 260
Registriert: So 6. Sep 2015, 21:44
Wohnort: BA

Re: Gutachten 205/70 R15 auf mangels

Beitrag von Atlantik90 » Fr 9. Aug 2019, 14:06

Eine Eintragung von 215/75R15 ohne Tachoangleich ist bei einem Syncro, der nicht Serienbereifung 205R14 hat, ganz deutlich anzuzweifeln, da §57 StVZO nicht eingehalten ist. Für den Wegstreckenzähler gilt eine Toleranz von +4%. Der Reifen hat aber einen 8,8% größeren Abrollumfang als Serie 1970mm bei 185R14C. Es ist dann völlig egal, was der Tacho bei der Geschwindigkeit anzeigt.
Ich wünsche allen gute und störungsfreie Fahrt mit dem T3-Syncro.
Joachim

funkyphil
Beiträge: 206
Registriert: So 8. Nov 2015, 07:17

Re: Gutachten 205/70 R15 auf mangels

Beitrag von funkyphil » Fr 9. Aug 2019, 17:25

dann hat aber VW die Toleranzen nicht eingehalten.
ich fahre 3 Busse mit 215/75R15 und rotem 185er Ritzel und die Tachos stimmen punktgenau.

man kann dem Prüfer ja sagen, man hätte als Tachoausgleich ein schwarzes 205er Ritzel (bei 5,43) eingebaut und er soll das per GPS-Meßfahrt überprüfen, wenn ers nicht glaubt.
muss ja nicht zwingend ein Ausgleichsgetriebe rein, oder?

lg phil


PS: meine Busse hatten alle 205R14 ab Werk, also 5,83 und 7/19er-Ritzel...

Benutzeravatar
3t3
Beiträge: 437
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 11:48
Wohnort: GoiN

Re: Gutachten 205/70 R15 auf mangels

Beitrag von 3t3 » Fr 9. Aug 2019, 20:15

Dann darf aber die Serienbereifung nicht mehr zugelassen sein, da der Tacho dann zu sehr vorauseilt... :-bla

Benutzeravatar
Alexander
Beiträge: 797
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 23:04
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Gutachten 205/70 R15 auf mangels

Beitrag von Alexander » Fr 9. Aug 2019, 21:04

funkyphil hat geschrieben:ich fahre 3 Busse mit 215/75R15 und rotem 185er Ritzel und die Tachos stimmen punktgenau.
funkyphil hat geschrieben:PS: meine Busse hatten alle 205R14 ab Werk, also 5,83 und 7/19er-Ritzel...
Hi,
das kann aber so jetzt nicht stimmen.
Rot bedeutet 8/21.
Und du kannst das 21er Ritzel nicht mit der 7ner Schnecke kombinieren.
Sonderbauten für besondere Fälle sind allerdings möglich.
Viele Grüße,
Alexander

Antworten