Zweitbatteriesysteme / Doppelbatteriebeispiele / Boardbatterie

Moderator: Jumpy

Benutzeravatar
stubenhocker
Beiträge: 164
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 08:27
Wohnort: 19057 Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Zweitbatteriesysteme / Doppelbatteriebeispiele / Boardbatterie

Beitrag von stubenhocker » So 16. Jun 2019, 11:53

Beda hat geschrieben:Und, was in der Beschreibung nicht erwähnt wird, ist durch die Solaranlage die Verbraucherbatterie voll, schaltet es die Startbatterie zu.
Das ist aber keine Besonderheit des von Dir verlinkten Kits, sondern die Arbeitsweise jedes spannungsgesteuerten Trennrelais (im Gegensatz zum klassischen Trennrelais, welches per Lima geschaltet wird): offen/geschlossen über/unter einem bestimmten Spannungswert.

Alex
Zuletzt geändert von stubenhocker am So 16. Jun 2019, 17:57, insgesamt 1-mal geändert.
Ich würde. Wenn ich könnte!

UHT
Beiträge: 184
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:41

Re: Zweitbatteriesysteme / Doppelbatteriebeispiele / Boardbatterie

Beitrag von UHT » So 16. Jun 2019, 13:58

Ich hab 2x74 AH in den Sitzkästen. Dazu CTEK D250S und SMARTPASS. Daran hängt ein portables Solarpanel mit 80W.
Kühlschrank ist Kompressor mit 85l. 220V brauch ich eigentlich nie ... Trotz 2KW Wechselrichter für die Kaffeemaschine :D

Benutzeravatar
micha_syncro
Beiträge: 100
Registriert: Do 10. Sep 2015, 17:28
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Zweitbatteriesysteme / Doppelbatteriebeispiele / Boardbatterie

Beitrag von micha_syncro » Mo 17. Jun 2019, 09:33

Das IBS wird hier auch als lohnend vorgestellt: https://matsch-und-piste.de/doppelbatte ... bs-12v-em/
Wollt ich mir gleich kaufen, aber knapp 400 € .... :gr
Viele Grüße aus dem Süden :sun , Michi
__________________________________________________________________
blau-blauer 14" Syncro, selbst ausgebaut, AAZ, ZA + 3 Familienmitglieder ;-)
Suche: Doka 2WD oder 4WD

Lorenzen
Beiträge: 435
Registriert: Sa 15. Aug 2015, 18:25

Re: Zweitbatteriesysteme / Doppelbatteriebeispiele / Boardbatterie

Beitrag von Lorenzen » Mo 17. Jun 2019, 09:52

UHT hat geschrieben:Ich hab 2x74 AH in den Sitzkästen. Dazu CTEK D250S und SMARTPASS. Daran hängt ein portables Solarpanel mit 80W.
Kühlschrank ist Kompressor mit 85l. 220V brauch ich eigentlich nie ... Trotz 2KW Wechselrichter für die Kaffeemaschine :D

Welche Batterie und Batterietyp?

UHT
Beiträge: 184
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:41

Re: Zweitbatteriesysteme / Doppelbatteriebeispiele / Boardbatterie

Beitrag von UHT » Mo 17. Jun 2019, 09:54

Oh hat nur 65AH :(
Moll EFB 82065 65Ah

Benutzeravatar
micha_syncro
Beiträge: 100
Registriert: Do 10. Sep 2015, 17:28
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Zweitbatteriesysteme / Doppelbatteriebeispiele / Boardbatterie

Beitrag von micha_syncro » Mo 17. Jun 2019, 12:19

Mein Setup sieht seit kurzem so aus:

Bild

Im Motorraum eine 80Ah Starterbatterie, vorne unter beiden Sitzen je eine Optima Yellowtop S 4.2 mit je 55Ah parallel geschaltet - also 110Ah (an den Pluspolen verbunden / mit 50 A Sicherung). Verbunden bzw. getrennt durch ein Ctek D250S Dual (der älteren Version mit 14.4 V Ladespannung & 20 A Ladestrom). Auf dem Dach ein 100 Watt-Panel, das über ein Steca Laderegler PR 1010 die Boardbatterien lädt. Stromabnehmer sind Planar 2D, Engel Kühlbox MT-40-F, Radio & Leselampen (mit LEDs).

Bild

Was ich erst später erfahren habe: Das Ctek D250S Dual lädt mit 14,4 Volt; AGM-Batterien mögen aber lieber mit bis zu 14,8 Volt geladen werden. So werden die Optimas wohl nie ganz voll geladen. Dem will ich entgegenwirken, indem ich hin und wieder über 230 Volt mit einem Ladegerät für AGMs voll lade.

Zum Steca Laderegler PR 1010 steht folgendes im Datenblatt:
Batterieseite
Ladeendspannung: 13,9 V (27,8 V) - Boostladespannung: 14,4 V (28,8 V) - Ausgleichsladung: 14,7 V (29,4 V)
Wie hoch da im Endeffekt die Ladespannung ist, hab ich nicht verstanden.

:suff
Zuletzt geändert von micha_syncro am Mo 17. Jun 2019, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem Süden :sun , Michi
__________________________________________________________________
blau-blauer 14" Syncro, selbst ausgebaut, AAZ, ZA + 3 Familienmitglieder ;-)
Suche: Doka 2WD oder 4WD

UHT
Beiträge: 184
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:41

Re: Zweitbatteriesysteme / Doppelbatteriebeispiele / Boardbatterie

Beitrag von UHT » Mo 17. Jun 2019, 12:50

du solltest die Minuspole auch verbinden und dann über Kreuz die Verbraucher anschließen. Also Minus an Bat 1 und Plus an Bat 2. Dann werden die Batterien gleichmäßiger entladen.

Benutzeravatar
micha_syncro
Beiträge: 100
Registriert: Do 10. Sep 2015, 17:28
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Zweitbatteriesysteme / Doppelbatteriebeispiele / Boardbatterie

Beitrag von micha_syncro » Mo 17. Jun 2019, 13:29

Das glaube ich. Aber noch ein dickes Kabel da durch frimeln... Macht das denn so viel aus? Die Verbraucher habe ich schon verteilt. Geladen wird aber nur von der Fahrerseite aus.
Viele Grüße aus dem Süden :sun , Michi
__________________________________________________________________
blau-blauer 14" Syncro, selbst ausgebaut, AAZ, ZA + 3 Familienmitglieder ;-)
Suche: Doka 2WD oder 4WD

UHT
Beiträge: 184
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:41

Re: Zweitbatteriesysteme / Doppelbatteriebeispiele / Boardbatterie

Beitrag von UHT » Mo 17. Jun 2019, 14:06

Wie dick ist das Kabel zwischen den Batterien denn? Kannst ja mal die Spannung während des Ladens an beiden Batterien messen.
Ich hab 2x 75mm² zwischen den Batterien verlegt... Gehen tut das schon ;)
Ansonsten sieht es bei mir ähnlich aus, Das CTEK Zeugs ist auch unterm Fahrersitz, der Wechselrichter unterm Beifahrersitz.

berndthesyncro
Beiträge: 64
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 14:14
Wohnort: Giessen

Re: Zweitbatteriesysteme / Doppelbatteriebeispiele / Boardbatterie

Beitrag von berndthesyncro » Mo 17. Jun 2019, 14:43

micha_syncro hat geschrieben:
Im Motorraum eine 80Ah Starterbatterie, vorne unter beiden Sitzen je eine Optima Yellowtop S 4.2 mit je 55Ah parallel geschaltet - also 110Ah
Ist es kein Problem für die Batterien, dass sie liegend montiert sind?
Manche Hersteller raten davon ab oder verbieten es. Aber zu den Optima habe ich jetzt nicht gefunden diesbezüglich.
#berndthesyncro --> T3 Syncro Caravelle BJ.90 mTDI+AGZ - GMB Gewindefahrwerk
SUCHE: Zeit zum basteln

Antworten