Doka 16" aus Schweden, braucht viele Teile

Moderator: Jumpy

Antworten
Pejosch
Beiträge: 29
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 16:17

Doka 16" aus Schweden, braucht viele Teile

Beitrag von Pejosch » Di 26. Mär 2019, 11:49

Hallo Kollegen, bin nach längerer Abstinenz wieder hier...
Ich habe mir eine Doka, 16", gekauft. (Bilder gern per Email. Hier kriege ich die nicht rein)

"Alter Schwede", mit GFK-Hütte drauf und Warn-Winde dran.

Sie sieht gruselig von außen aus; von unten ist sie etwas besser.

Habe mich schon mal wegen der Bleche und der Bremsen umgetan.

Die Teile, die am schwierigsten zu bekommen sind, sind wohl die

Seitenteile überm Hinterrad (rechts die mit Tankstutzenöffnung und mit einem Luftschlitzpaar)
brauche beide Seiten, rechts und links,

und die Bremsankerplatten für den 16-Zöller.

Hat da jemand eine Idee oder einen Tipp für mich?

Schöne Grüße aus Hohenhameln!

Peter info (ät) diehausfabrik (punkt) de

Knöpphütte
Beiträge: 64
Registriert: Di 15. Sep 2015, 21:31
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Doka 16" aus Schweden, braucht viele Teile

Beitrag von Knöpphütte » Di 26. Mär 2019, 18:41

Hi Peter,
hast du dir rote Doka mit hohem Hardtop gekauft?

Gruß Sebastian

tosyncro
Beiträge: 506
Registriert: Do 10. Sep 2015, 23:34

Re: Doka 16" aus Schweden, braucht viele Teile

Beitrag von tosyncro » Di 26. Mär 2019, 19:04

:gr
20181130_112133.jpg
diese?

Pejosch
Beiträge: 29
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 16:17

Re: Doka 16" aus Schweden, braucht viele Teile

Beitrag von Pejosch » Di 26. Mär 2019, 19:11

Hallo Sebastian, das Teil stand wohl zielmich lange in Bergen, bei Celle.es ist nicht die, auf dem Bild von tosyncro dargestellte!

Ist trotzdem ne " geile Schlurre " :-)

LG Peter

Wage
Beiträge: 145
Registriert: Do 21. Jan 2016, 11:53

Re: Doka 16" aus Schweden, braucht viele Teile

Beitrag von Wage » Mi 27. Mär 2019, 11:24

Hi Peter, es lässt dich wohl nicht los ;)
Gewisse 16er Teile sind derart selten und teuer zu bekommen, dass man über Neuanfertigungen nachdenken sollte.
Deine Blechteile, wenn neu nicht verfügbar, aus einer dazugekauften 2wd sidoka rausschneiden.
Gruß
Waldi

matzmann
Beiträge: 80
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:19

Re: Doka 16" aus Schweden, braucht viele Teile

Beitrag von matzmann » Mi 27. Mär 2019, 18:53

Die beiden Seitenteile hätte ich NOS hier in Kiel.

Pejosch
Beiträge: 29
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 16:17

Re: Doka 16" aus Schweden, braucht viele Teile

Beitrag von Pejosch » Fr 29. Mär 2019, 19:09

Hallo, liebe Kollegen.
Das ist ein wenig so, wie wenn man an einem besch... Novembertag abends in die geheizte Bude heimkommt; wo die nettesten Leute schon sitzen und fragen: " Sach mal wie gehts dir eigentlich so?..."

Ich freue mich sehr, von Waldi zu hören!
Und Matzmann schicke ich gleich eine PM!

Ich brauche nun vor allem die dämlichen, popeligen Bremsankerplatten! Die sind einfach Schrott und gehören ersetzt!
Helft mir also, wenn Ihr könnt!

Nochmal kurz zu mir: Ich bin ein alter Sack und finde es aber schändlich, wenn schöne, alte Autos geschrottet werden. Ich lasse die gern wieder hübsch machen und gebe diese dann (häufig!) mit kleinem Verlust weiter. (Manchmal gibt es sogar einen kleinen Gewinn.)

Es geht um die Sache, nicht um die schlichte Denke oder Gier...

Pejosch
Beiträge: 29
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 16:17

Re: Doka 16" aus Schweden, braucht viele Teile

Beitrag von Pejosch » Sa 30. Mär 2019, 08:23

Hallo Matze, ist bei Dir die PM eingegangen? Ich habe keine Kontrolle, ob die gesendet wurde...

Gruß Peter

Wage
Beiträge: 145
Registriert: Do 21. Jan 2016, 11:53

Re: Doka 16" aus Schweden, braucht viele Teile

Beitrag von Wage » Sa 30. Mär 2019, 12:19

So ne olle Bremsanckerplatte kann man bstimmt aus V2A, oder falls dies nicht bruchfest genug ist, aus Eisen lasern und zusammenbraten.
Und jetzt schnell weg, bevor mich Papiertiger zerfleischen ;)

Antworten