Einspritzpumpe el.Anschluss?

Moderator: Jumpy

wolfi
Beiträge: 26
Registriert: So 28. Aug 2016, 09:09
Wohnort: Kinding

Einspritzpumpe el.Anschluss?

Beitrag von wolfi » Di 24. Apr 2018, 10:49

Hallo zusammen

Ich habe hier einen tdi mit mechanischer Esp liegen
Kann mir jemand sagen was das für ein Teil ist
Bzw was hier angeschlosen wird?
20180321_181417.jpg

typfred
Beiträge: 235
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 19:16

Re: Einspritzpumpe el.Anschluss?

Beitrag von typfred » Di 24. Apr 2018, 16:56

Schaut nach einem Drucksensor aus. Wieviele Kabel gehen denn ran?

jokgel
Beiträge: 16
Registriert: Do 1. Okt 2015, 21:39
Wohnort: Eckernförde

Re: Einspritzpumpe el.Anschluss?

Beitrag von jokgel » Di 24. Apr 2018, 18:09

Sieht nach einer Kaltstarteinrichtung aus. Habe ich nicht angeschlossen als ich M-TDI gefahren habe .
Schraube alles was nach Diesel duftet , T2a syncro

wolfi
Beiträge: 26
Registriert: So 28. Aug 2016, 09:09
Wohnort: Kinding

Re: Einspritzpumpe el.Anschluss?

Beitrag von wolfi » Mi 25. Apr 2018, 05:48

Es geht nur 1 Kabel ran
20180321_172123.jpg

Benutzeravatar
WackyDoka
Beiträge: 715
Registriert: So 6. Sep 2015, 11:57
Wohnort: GoiN Epizentrum

Re: Einspritzpumpe el.Anschluss?

Beitrag von WackyDoka » Mi 25. Apr 2018, 07:32

Wenn sonst kein Kabel dran geht, ist es das Abschaltventil, damit der Motor ausgehen kann.
Nur wenn da Spannung drauf ist, wird die Spritzufuhr vom Tank freigegeben.
Gruss, Thilo

bullischrauber
Beiträge: 140
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 08:53
Wohnort: Hamburg

Re: Einspritzpumpe el.Anschluss?

Beitrag von bullischrauber » Mi 25. Apr 2018, 08:38

Moin,
das ist ein elektromagnetisches Ventil, dass durch das Röhrchen Diesel mit Pumpeninnendruck auf den Spritzverstellerkolben gibt. Dadurch wird der Einspritzzeitpunkt beeinflusst, ähnlich wie beim Kaltstartbeschleuniger. Vermutlich wird der Einspritzzeitpunkt auf früh gestellt wenn da 12V drauf gegeben werden. Das kann man am Motorlauf hören. AAZ-Pumpen hatten das teilweise.
Abschaltventil ist im Bild weiter links auf dem Hochdruckteil der Pumpe.
Was für eine Pumpe ist das denn? Mechanische Pumpe am 5-Zylinder gibt´s ja nicht so oft. Wo soll der Motor rein?
Gruß Sönke

wolfi
Beiträge: 26
Registriert: So 28. Aug 2016, 09:09
Wohnort: Kinding

Re: Einspritzpumpe el.Anschluss?

Beitrag von wolfi » Mi 25. Apr 2018, 09:12

Danke Sönke

Das wollte ich wissen.

Motor ist einbaufertig mit SA Glocke und T3 Motorträgern
Pumpe ist Audi C 3 also Audi 100 TD MKB: NC
Motor ist T 4 2.5 TDI MKB: AJT

Die pumpe hat noch ein Weiteres
Steuergerät oben drauf ebenfalls mit einem Anschluss.
Dateianhänge
20180321_172200.jpg

bullischrauber
Beiträge: 140
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 08:53
Wohnort: Hamburg

Re: Einspritzpumpe el.Anschluss?

Beitrag von bullischrauber » Mi 25. Apr 2018, 12:46

Hm, was das andere für ein Teil ist weiß ich auch nicht. Ist das mechanisch noch irgendwo angeschlossen?

Baust Du Dir das so ein? Bin mal gespannt wie das läuft. Wenn die Pumpe unverändert aus dem Audi 100 ist dürfte eigentlich der Förderkolben zu klein und die Hubscheibe nicht steil genug sein für einen TDI. Aber ich glaube es gibt Leute die das so fahren. Vielleicht ist es beim 5-Zylinder auch nicht so gravierend wie beim 4-Zylinder.

Bei mir wird es ein 5-Zylinder aus einem Volvo mit EDC-15 Steuergerät aus einem T4. Allerdings mit Adapterplatte statt SA-Glocke wegen dem Zweimassenschwungrad und Eigenbau-Motorträgern.

wolfi
Beiträge: 26
Registriert: So 28. Aug 2016, 09:09
Wohnort: Kinding

Re: Einspritzpumpe el.Anschluss?

Beitrag von wolfi » Fr 27. Apr 2018, 11:58

Ich werde den Motor vorerst nicht einbauen ich bin mit meinem aaz recht zufrieden.

Ich will den Motor komplett einbaufertig zur Reserve ins Lager stellen erstmal.

Das Ventil betätigt einen Hebel der hinter der esp sitzt.
Dort ist auch ein Anschluss für einen seilzug.

Gruß ww
Dateianhänge
20180318_100710.jpg
20180321_181404.jpg

bullischrauber
Beiträge: 140
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 08:53
Wohnort: Hamburg

Re: Einspritzpumpe el.Anschluss?

Beitrag von bullischrauber » Fr 27. Apr 2018, 14:56

Ok, das hat auch irgendwas mit dem Kaltstartbeschleuniger zu tun. Ist das evtl. ein Schalter, der das Ventil auf der anderen Seite betätigt wenn der KSB über den Bowdenzug betätigt wird?

Vielleicht gibt´s in einem Audi-Forum mehr Infos zum NC-Motor.

Gruß Sönke

Antworten