Umbau KTW Syncro Dehler zum Multivan / Camper * Fragen

Moderator: Jumpy

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 616
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Umbau KTW Syncro Dehler zum Multivan / Camper * Fragen

Beitrag von Hargesheimer » Fr 14. Dez 2018, 12:36

CBS hat geschrieben:Ich glaub Ralf hat erstmal genug vom TÜV zu TÜV fahren ;-)
Da ist was dran, auch wenn es sich letztlich ja ausgezahlt hat.

reidiekl
Beiträge: 605
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 18:05
Wohnort: Südhessen

Re: Umbau KTW Syncro Dehler zum Multivan / Camper * Fragen

Beitrag von reidiekl » Sa 15. Dez 2018, 12:31

Also, was willste mehr - wenns jet, jets doch ;-) .

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 616
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Umbau KTW Syncro Dehler zum Multivan / Camper * Fragen

Beitrag von Hargesheimer » Di 5. Mär 2019, 09:43

Hallo, nach der Winterkälte kann ich mich wieder etwas um den Ktw kümmern.

Kernpunkte Digifant, Räder, Innenausbau, Rostvorsorge.

Räder:
Bin dabei die ARC selbst aufzuarbeiten, Ziel ist originales Silber. Zufällig hatte ich noch moosgrünes Brantho übrig und da hab ich mal einen Versuch gemacht. Die Felge hab ich testweise neben den Ktw gestellt. Ergebnis hier zur Ansicht. In der Garage war`s eng gestern, wenn`s auf der Alb nicht mehr regnet, mach ich noch andere Bilder.

Aktuelle Frage zu Vorhängen:
Hat jemand eine Idee für wohnliche blickdichte Vorhänge? Ich finde zwar blickdichte Vorhänge, aber die sehen alle aus wie Unfallaufnahmepolizeiauto innen. Ich hätte gern Vorhänge die eine gewisse Gemütlichkeit ausstrahlen, aber trotzdem so dicht sind, daß nachts das Innenlicht von außen nicht zu sehen ist.

Ideal wär dann natürlich noch schwer entflammbar, aber dadurch wird`s extra kompliziert.

Hat jemand die? Wäre eine einfache Lösung, aber gemütlich........!!?? Und wirklich blickdicht scheinen die nicht zu sein. Fahrerhausvorhang müßte man zusätzlich selbst machen.

Erfahrungen?

Danke
Ralf
ARCgrün1.jpg
ARCgrün2.jpg

Martl
Beiträge: 211
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 18:57

Re: Umbau KTW Syncro Dehler zum Multivan / Camper * Fragen

Beitrag von Martl » Di 5. Mär 2019, 12:05

Gude,

zwecks der Vorhänge;
Absolut blick- und lichtdicht ist schon nicht so einfach, weil du sehr schweren Stoff benötigst ca. 350g pro lfm;
das dann auch noch in schwer entflammbar...suche in Richtung Verdunkelungsstoff-Tribünenvorhang.
Falls ein Stoffladen in deiner Nähe zu finden ist, hingehen und beraten lassen.

Oder einen einfachen netten Stoff wählen und als Hülle für die Isomatten für Busfenster (Saugnäpfe entfernen) nähen und Magnete einarbeiten,
bzw. Blidimax nach Wunsch anfertigen lassen.

Gruß
Martin


P.S.
Die Felgen farblich entweder an die "Dekorstreifen" angleichen oder in Wagenfarbe...finde/fände ich schicker ;-)

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 616
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Umbau KTW Syncro Dehler zum Multivan / Camper * Fragen

Beitrag von Hargesheimer » Di 5. Mär 2019, 13:23

Martl hat geschrieben:Gude,
zwecks der Vorhänge;
Absolut blick- und lichtdicht ist schon nicht so einfach, weil du sehr schweren Stoff benötigst ca. 350g pro lfm;
das dann auch noch in schwer entflammbar...suche in Richtung Verdunkelungsstoff-Tribünenvorhang.
Falls ein Stoffladen in deiner Nähe zu finden ist, hingehen und beraten lassen.
Oder einen einfachen netten Stoff wählen und als Hülle für die Isomatten für Busfenster (Saugnäpfe entfernen) nähen und Magnete einarbeiten,
bzw. Blidimax nach Wunsch anfertigen lassen.
Gruß
Martin
P.S.
Die Felgen farblich entweder an die "Dekorstreifen" angleichen oder in Wagenfarbe...finde/fände ich schicker ;-)
Hallo Martin,

hab befürchtet, daß alles zusammen schwer wird. Werd ich wohl halbwegs blickdichten Stoff nehmen und zusätzliche Matten zum drüberknöpfen. Alternative wäre noch Rollo, geht aber problemlos nur links mittig.

Danke für den Blidimaxtip. Schaut gut aus.

Und Felgenfarbe, da ist alles offen. Das Grün am Auto ist DC-Fix wegen TÜV, der hatte Bedenken wegen der roten Leuchtstreifen. Und das Grün der Felgen ist auch Zufall, die Dose stand gerade im Regal. Eigentlich neige ich zu klassisch Silber, aber machmal spinnt man halt.

Grüße
Ralf

PS:
Stoffladen schon, aber nur Allerweltsware.

Henry27
Beiträge: 79
Registriert: Do 10. Sep 2015, 11:09

Re: Umbau KTW Syncro Dehler zum Multivan / Camper * Fragen

Beitrag von Henry27 » Di 5. Mär 2019, 14:38

Hallo Ralf!
Ich steh ja voll auf schwarze Felgen .Grad am beigen Bus :bier
Aber das ist wie schon gesagt, Geschmackssache.

Ich kann dir nur die magnetischen Thermomatten von https://www.project-camper.de empfehlen.
Der Bus war noch nie so dunkel von innen :dance
Die Farbe kannst du dir aussuchen und die Qualität ist echt der Hammer!

Wie hast du denn letzlich den Bus nach BW bekommen :gr
Übern Eichenberger?

Gruß Henning

Benutzeravatar
RoonT3
Beiträge: 108
Registriert: Do 17. Sep 2015, 15:07

Re: Umbau KTW Syncro Dehler zum Multivan / Camper * Fragen

Beitrag von RoonT3 » Di 5. Mär 2019, 16:45

Ich habe die Baimex gardinen. Mach ich nicht wieder. Frumilig mit die schienen und nicht lichtdicht. Das stoff hatt war auch aus zwei verschiedene munster. So gegen das licht von aussen sieht man das.
Grusse, Ronald und Das Beige mit Prins VSI LPG anlage Bild
und Tony die eingelagerte 16" Karosserie ist zurück im Stall

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 616
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Umbau KTW Syncro Dehler zum Multivan / Camper * Fragen

Beitrag von Hargesheimer » Di 5. Mär 2019, 18:54

Henry27 hat geschrieben:................Wie hast du denn letzlich den Bus nach BW bekommen :gr
Übern Eichenberger?
Gruß Henning
Projectcamper schaut richtig gut aus. Aber auch richtig teuer. Mal schaun.

Bus nach BW..........., mit Kurzzeitkennzeichen. Wegen der TÜV-Auflage bin ich gleich in Gladbach Wickrath zum TÜV gefahren, Termin hatte ich sicherheitshalber ausgemacht. Sehr kompetent der Prüfer da, fährt selbst T3. Der Bus kam glücklicherweise ohne Mängel durch, somit war die Beschränkung auf TÜV-Fahrten hinfällig und ich bin nach Hause gefahren. Hätte es Mängel gegeben, wäre es schwierig geworden, zur Not hätte ich eine Werkstatt aufgesucht. Das war ein vergleichsweise einfacher Einstieg in das Projekt KTW.
RoonT3 hat geschrieben:Ich habe die Baimex gardinen. Mach ich nicht wieder. Frumilig mit die schienen und nicht lichtdicht. Das stoff hatt war auch aus zwei verschiedene munster. So gegen das licht von aussen sieht man das.
Danke für die Warnung.

Henry27
Beiträge: 79
Registriert: Do 10. Sep 2015, 11:09

Re: Umbau KTW Syncro Dehler zum Multivan / Camper * Fragen

Beitrag von Henry27 » Di 5. Mär 2019, 22:49

...jepp,der Preis is schon ne Ansage.
Aber die Dinger sind wirklich mehr als wertig!
Zumal das Firmenkonzept einfach super ist ;-)

Hatte bisher zwei andere Sätze Thermomatten mit Saugnäpfen.
Befestiegung dauert wesentlich länger und wenn billig halten die Näpfe meist nicht.

Gruß Henning

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 616
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Umbau KTW Syncro Dehler zum Multivan / Camper * Fragen

Beitrag von Hargesheimer » Di 5. Mär 2019, 23:03

Henry27 hat geschrieben:...jepp,der Preis is schon ne Ansage...........
Hallo Henning,

wie lassen gut lassen sich die Project Camper Teile denn verstauen, falten, rollen?
Vorhänge bleiben halt dezent an der Wand. Die früheren silbernen Isovorhänge dagegen lagen meist im Weg rum.

Wahrscheinlich mach ich mal einen Versuch mit T5, da geht eh nix mit Druckknopf anschrauben, da paßt Magnet.

Grüße
Ralf

Antworten