Abblendlicht pimpen.. wenn die Augen nach mehr Licht verlangen

Moderator: Jumpy

Antworten
Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 924
Registriert: Do 21. Mai 2015, 10:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Abblendlicht pimpen.. wenn die Augen nach mehr Licht verlangen

Beitrag von Jumpy » Mo 2. Dez 2019, 12:49

Moin in die Runde,
ich muss meine Beleuchtung überarbeiten...

Mein momentanes aber zu dunkles Licht besteht aus den Serien-Rechteck-Scheinwerfern mit Relaisschaltung und
den H4 Leuchtmitteln von unter dem Ladentisch 8-) .

Ich brauche im Fahrbetrieb helleres Licht, das Fernlicht ist schon mit dem LED-Balken ausreichend vorhanden.
Ich würde gerne, der Optik wegen, bei rechteckig bleiben.
Gibt es da etwas mit E-Nummer, das sich realisieren lässt ?
Gibt es evtl. Scheinwerfer aus moderneren Fahrzeugen, die sich adaptieren lassen ?

Lasst mal hören.
Gruß Jumpy

one life - live it now




des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

frankpropper
Beiträge: 15
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:26

Re: Abblendlicht pimpen.. wenn die Augen nach mehr Licht verlangen

Beitrag von frankpropper » Mo 2. Dez 2019, 17:05

Moin, die J.W.Speaker 8910 Evolution 2 sind von der Größe her ähnlich wie die großen Rechteckscheinwerfer.
Dann entweder Grill ändern wie Marko Teilgott oder für die kleinen könnte man die Rigid Dually xl nehmen, wieder ähnliche Größe.
Es gibt aber leider keine passenden Halterungen dafür, müsste man selber frickeln.
Aus dem Grund auch noch nicht bei mir so verbaut.

Mit Eintragung usw hab ich mich noch nicht beschäftigt, die J.W. haben zumindestens E Prüfzeichen, die Rigid müssten dann unter Arbeitsscheinwerfer laufen, keine Ahnung ob das rechtlich geht.

Viele Grüße Frank

Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 924
Registriert: Do 21. Mai 2015, 10:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Abblendlicht pimpen.. wenn die Augen nach mehr Licht verlangen

Beitrag von Jumpy » Mo 2. Dez 2019, 19:05

Die Leuchten von Speaker sehen brauchbar aus, die Befestigung mit Einsteller wird sicher interessant umzusetzen. Ich muss mal messen ob 5×7" da stimmig unterzubringen sind.
Gruß Jumpy

one life - live it now




des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 924
Registriert: Do 21. Mai 2015, 10:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Abblendlicht pimpen.. wenn die Augen nach mehr Licht verlangen

Beitrag von Jumpy » Mo 2. Dez 2019, 19:58

 Philips X-tremeUltinon LED sollen auch brauchbar sein.
Gruß Jumpy

one life - live it now




des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

Benutzeravatar
Murphy
Beiträge: 50
Registriert: Do 10. Sep 2015, 09:33
Wohnort: Pfullingen bei Reutlingen

Re: Abblendlicht pimpen.. wenn die Augen nach mehr Licht verlangen

Beitrag von Murphy » Mo 2. Dez 2019, 20:57

Jumpy hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 12:49
Mein momentanes aber zu dunkles Licht besteht aus den Serien-Rechteck-Scheinwerfern mit Relaisschaltung und
den H4 Leuchtmitteln von unter dem Ladentisch 8-) .
Ich bin der Meinung das sollte eigentlich reichen wenn das alles ordentlich gemacht wurde und die Scheinwerfer anständig eingestellt sind. 90W bei 12V heißt schließlich bei 14V deutlich über 100W bei gleichzeitig durch die hohe Spannung relativ weißer Lichtfarbe. Hab die gleiche Lösung verbaut.
Falls die Scheinwerfer/der Reflektor etwas angelaufen sind: Mit warmen Spüliwasser ausschwenken und danach mit destilliertem Wasser nachspülen.
Falls noch der original LiMa-Laderegler drin ist (13,8V) auf einen mit 14,5V wechseln.

Bei LED H4 Einsätzen hätte ich Bedenken wegen der Rennleitung, ich denke die Lichtfarbe ist dann doch zu offensichtlich nicht erlaubt.

Grüße, Alex

Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 924
Registriert: Do 21. Mai 2015, 10:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Abblendlicht pimpen.. wenn die Augen nach mehr Licht verlangen

Beitrag von Jumpy » Mo 2. Dez 2019, 21:15

Ich guck mir am WE die Relaisverkabelung noch einmal genau an. Das ist schon einige Jahre her. Ich befürchte, dass die Kabel zwischen Relais und Leuchtmittel noch die originalen Strippen sind. Da macht Alter und Querschnitt sicher einiges aus. Die Spannung der Volvo Lima liegt bei guten 14V.
Gruß Jumpy

one life - live it now




des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

Benutzeravatar
Alexander
Beiträge: 835
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 23:04
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Abblendlicht pimpen.. wenn die Augen nach mehr Licht verlangen

Beitrag von Alexander » Mo 2. Dez 2019, 21:40

Hi,
messe mal die Spannung direkt am Leuchtmittel.
Und dann mal am Leuchtmittel und gegen Karosserie.
Und dann verkabelst du wahrscheinlich neu. (muß ich auch mal machen)
Viele Grüße,
Alexander

Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 924
Registriert: Do 21. Mai 2015, 10:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Abblendlicht pimpen.. wenn die Augen nach mehr Licht verlangen

Beitrag von Jumpy » Di 3. Dez 2019, 06:55

Alexander hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 21:40
Hi,
messe mal die Spannung direkt am Leuchtmittel.
Und dann mal am Leuchtmittel und gegen Karosserie.
Und dann verkabelst du wahrscheinlich neu. (muß ich auch mal machen)
Das war mein Plan fürs Wochenende... ;-)
Gruß Jumpy

one life - live it now




des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

Antworten