16er Gleichlaufgelenk im 14er Achsschenkel vorn

Moderator: Jumpy

dobbybaier
Beiträge: 15
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 06:10
Wohnort: Duisburg

Re: 16er Gleichlaufgelenk im 14er Achsschenkel vorn

Beitrag von dobbybaier » Do 16. Mai 2019, 17:13

Die Nummer sind VKJA 5185 (ohne ABS-Ring) bzw. VKJA 5179 (mit ABS-Ring). Findet man darüber z. B. bei einem großen Auktionshaus.
Ich habe große Hoffnung, dass man diese im T3 Achsschenkel verbauen kann. Eine zusätzlich Hülse für den Dichtring kann man sicher besorgen.

@bullischrauber: Danke für den Tipp, werde mal nachfragen.

@AndreasLidl: Ich schicke dir mal eine PN!
- 2WD Doppelschiebetürcaravelle mit 16V Motor
- 4WD Pritsche im Aufbau

Victor
Beiträge: 1
Registriert: Do 7. Mär 2019, 19:51
Wohnort: Neanderthal

Re: 16er Gleichlaufgelenk im 14er Achsschenkel vorn

Beitrag von Victor » Fr 17. Mai 2019, 17:46

@ dobbybaier: Kannst Du mal die Teilenummer der Welle angeben oder aus welchem Fahrzeug die stammt?

Gruß Thomas

Benutzeravatar
AndreasLidl
Beiträge: 114
Registriert: Di 18. Aug 2015, 14:34
Wohnort: Mittenwald

Re: 16er Gleichlaufgelenk im 14er Achsschenkel vorn

Beitrag von AndreasLidl » Fr 17. Mai 2019, 18:12

Habe jetzt meine Audi-Wellen nochmal gesichtet.
Die stammen teilweise vom Audi 100 und teilweise vom Audi 90. Die Innengelenke haben 108 mm und passen beim 16Zöller hinten.

Auf dem Bild ganz unten sieht man eine originale Welle vom 16Zöller mit Sperre vorne.

Die drei abgebildeten Audi-Wellen haben alle eine unterschiedliche Länge und sind allesamt kürzer als die Syncro-Welle.

Gruß Andreas

Bild
41 Länder mit T3 bereist,
1 Jahr Afrika
1 Mio. km im T3

Racy
Beiträge: 15
Registriert: So 22. Nov 2015, 22:24

Re: 16er Gleichlaufgelenk im 14er Achsschenkel vorn

Beitrag von Racy » So 19. Mai 2019, 19:50

Ich habe zufällig heute in meinen 16er mit den großen GLGs, 14er Achsschenkel eingebaut!
Passt soweit, man muss nur schauen das die Klemmstelle vom Manschettenklemmband (oder wie das heißt) nicht zu dick ist, die streift sonst am unteren Traggelenk!
Die Bohrung für die welle ist ein paar mm tiefer als beim 16er!

dobbybaier
Beiträge: 15
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 06:10
Wohnort: Duisburg

Re: 16er Gleichlaufgelenk im 14er Achsschenkel vorn

Beitrag von dobbybaier » So 19. Mai 2019, 21:51

Hallo Racy, danke für die Auskunft!
- 2WD Doppelschiebetürcaravelle mit 16V Motor
- 4WD Pritsche im Aufbau

xfranzx
Beiträge: 99
Registriert: Di 1. Nov 2016, 01:59
Wohnort: Regensburg

Re: 16er Gleichlaufgelenk im 14er Achsschenkel vorn

Beitrag von xfranzx » Mo 10. Jun 2019, 12:16

16" Gelenke am 14" Schenkel gehen ausen, aber sehr knapp.
Moritz aka Harix84 hat das an seiner 16" Doka gemacht. (auf 14" Schenkel gegangen wg. Bremsenumbau)
2WD: Whitestar, AFN @ Audi A4-Getriebe, Alltagsschlampe
4WD: 14" Österr.Funkbus, Werkshochdach -> goes Camper... irgendwann

Racy
Beiträge: 15
Registriert: So 22. Nov 2015, 22:24

Re: 16er Gleichlaufgelenk im 14er Achsschenkel vorn

Beitrag von Racy » Mo 10. Jun 2019, 13:28

Ich musste auch die Klemmstelle von der Metallklemme, welche die Manschette fixiert "platt klopfen", da sie im Ausgefederten Zustand am Traggelenk schleift....

Benutzeravatar
Alexander
Beiträge: 799
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 23:04
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: 16er Gleichlaufgelenk im 14er Achsschenkel vorn

Beitrag von Alexander » Mo 10. Jun 2019, 13:41

Racy hat geschrieben:Ich musste auch die Klemmstelle von der Metallklemme, welche die Manschette fixiert "platt klopfen", da sie im Ausgefederten Zustand am Traggelenk schleift....
Die Position sollte sich aber nicht verändern, egal ob aus- oder eingefedert.
Viele Grüße,
Alexander

vw-fan-flene
Beiträge: 128
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 12:35

Re: 16er Gleichlaufgelenk im 14er Achsschenkel vorn

Beitrag von vw-fan-flene » Mo 1. Jul 2019, 12:00

Moin moin,

Zum Thema VKJA 5185.

Das gelenk passt in die Nabe, allerdings ist der Gewinde Bolzen zu kurz, es passt keine Unterlegscheiben mehr unter die Mutter, an der Dichtfläche ist das gelenk zu dünn. Und das gelenk ist auch viel kürzer als das vom 16er. Wodurch wohl eine längere Welle nötig wäre.

Bilder kommen noch.

Gruß jan

Antworten