Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Tips: Reiseberichte, Stellplätze und Campingplätze, Streckenbeschriebungen etc.

Moderator: Jumpy

Lorenzen
Beiträge: 360
Registriert: Sa 15. Aug 2015, 16:25

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitragvon Lorenzen » So 16. Jun 2019, 10:53

Dann lass das Museumsstück lieber zuhause, das wird in Albanien nur Nass, dreckig und ausgeräumt...

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 582
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitragvon Hargesheimer » So 16. Jun 2019, 12:20

Lorenzen hat geschrieben:Dann lass das Museumsstück lieber zuhause, das wird in Albanien nur Nass, dreckig und ausgeräumt...

Danke für den Tip, aber das war nicht meine Absicht.
Nur Gedanken darf man sich schon machen, wobei von naß, dreckig und ausgeräumt niemand gesprochen hat.

Vielleicht weißt du ja einen guten 16er, dann stell ich mir Ersatz in die Garage und fahr gleich viel entspannter.

fatz
Beiträge: 87
Registriert: So 13. Sep 2015, 20:38

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitragvon fatz » Mo 17. Jun 2019, 10:44

Hallo zusammen,

also, das Verlustrisiko ist in Albanien nicht so groß. Vielleicht in Tirana oder Durres, aber im Land nicht (Wir hatten nicht eine einzige kritische Situation). Wir waren über Ostern 3 Wochen zum paddeln dort (T4 2WD langer Radstand, T4 Syncro). Haben auch wild gecampt und gezeltet.
Die Leute sind sehr freundlich und freuen sich auf Touristen und sehen die Chancen für sich. Selbst die Polizei hat uns immer durchgewunken. Auch die normalen Straßen sind nicht soo schlecht, und die Albaner sind heftig am bauen. Manche legalen Wege im Gebirge sind allerdings wirklich schlecht und dann kommt dir dort aber auch ein alter 124er Benz oder Caddy 9kv entgegen (ohne 4WD). Und die Albaner fahren mit Vorliebe die alten Bremer von Mercedes, die so lange es geht am Leben gehalten werden.
Mit etwas Voraussicht und Vorsicht geht fast alles. Bodenfreiheit ist wichtiger als Allrad.

soweit meine subjektive Erfahrung...

Gruß Fatz

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 582
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitragvon Hargesheimer » Mo 17. Jun 2019, 16:47

fatz hat geschrieben:.............Manche legalen Wege im Gebirge sind allerdings wirklich schlecht und dann kommt dir dort aber auch ein alter 124er Benz oder Caddy 9kv entgegen (ohne 4WD). .......


Hallo Fatz,

kenn ich aus Rumänien. Du quälst dich über Feldwege auf einen Berg und oben steht schon ein Dacia 1300 oder Opel Kadett.

Und Diebstahl........, hab mir jetzt ein Schild besorgt, "Warnung vor den Hunden."

Grüße
Ralf

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 582
Registriert: Do 10. Dez 2015, 08:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitragvon Hargesheimer » Fr 21. Jun 2019, 10:22

Zusatzfrage Nord- / Mazedonien.

Im Länderinfo des ADAC steht, daß man sich innerhalb von 24 Stunden nach Einreise bei der Polizei registrieren lassen muß. Funktioniert das problemlos?

Ralf


Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast