Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Tips: Reiseberichte, Stellplätze und Campingplätze, Streckenbeschriebungen etc.

Moderator: Jumpy

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Hargesheimer » Mo 22. Apr 2019, 14:38

CBS hat geschrieben:Hi Ralf,
da gibt es 3 dutzend verschiedene........................
Hallo Achim,

daß es viele gibt, hab ich schon gemerkt.

Und wohl ist es mir auch nicht, wenn jeder meiner Wege aufgezeichnet wird. Ideal wäre ein Gerät, das man je nach Situation ein oder ausschalten kann. Ich bin ja die meiste Zeit im Auto und brauche den Tracker nicht. Bei Wanderungen oder Stadtbesichtigungen wäre er dann aktiv.

Wegen SIM-Karte, dieser scheint ohne zu funktionieren. Und laut Karte auch in Osteuropa.

Ich geh mal Beratung machen.

Grüße
Ralf

Benutzeravatar
RoonT3
Beiträge: 99
Registriert: Do 17. Sep 2015, 15:07

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von RoonT3 » Mo 22. Apr 2019, 15:41

es sagt das die tracker bereits ein ingebaute SIM hatte.


Was mit so ein vertrieb? https://www.ortung-kfz.de/ (ich berate mich uber die Hollandische vertrieb fur mein arbeitsgerate)
Grusse, Ronald und Das Beige mit Prins VSI LPG anlage Bild
und Tony die eingelagerte 16" Karosserie ist zurück im Stall

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Hargesheimer » Mo 22. Apr 2019, 17:43

RoonT3 hat geschrieben:.........Was mit so ein vertrieb? https://www.ortung-kfz.de/ ........
Bisserl unübersichtlich die HP, oder?
Ich arbeite mich mal durch.

Benutzeravatar
stubenhocker
Beiträge: 164
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 08:27
Wohnort: 19057 Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von stubenhocker » Di 30. Apr 2019, 10:37

Hargesheimer hat geschrieben:Wegen SIM-Karte, dieser scheint ohne zu funktionieren. Und laut Karte auch in Osteuropa.
Falsch. Aus der Beschreibung: Dieser ALLROUND Finder kann nur in Verbindung mit der M2M SIM-Karte und dem FINDER-Portal von PAJ genutzt werden.
Du wirst wohl kaum einen Tracker finden, der ohne SIM-Karte auskommt, denn irgendwie müssen die Standortdaten übertragen werden... Im Outdoorbereich arbeiten wir gern mal mit Geräten von SPOT, die, ursprünglich als Notfallsender in abgelegenen Gebieten konzipiert, auch tracken können- dies geschieht über Satellit. Prima, keine SIM-Card! Richtig, allerdings zahlst Du für den Service eine Jahres(grund)gebühr und für Sonderleistungen extra.
Alex
Ich würde. Wenn ich könnte!

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Hargesheimer » Di 30. Apr 2019, 11:32

stubenhocker hat geschrieben:............ Dieser ALLROUND Finder kann nur in Verbindung mit der M2M SIM-Karte und dem FINDER-Portal von PAJ genutzt werden. ............
Danke.

So ist das mit Anpreisungen, das Wichtige geht verloren. War mir aber fast klar, daß es ohne SIM-Karte nicht geht. Muß ich mal schaun, daß ich eine passende finde. Ich find nur die Tarife so unübersichtlich, und auf die Beratung bei Tchibo und Aldi bin ich schon gespannt.

Benutzeravatar
DGTL-B
Beiträge: 10
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 16:59
Wohnort: München

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von DGTL-B » Mi 1. Mai 2019, 22:30

Hallo, geb mal meinen Senf dazu...:

#Allround Finder:
hab ich seit 3 Jahren im Einsatz mit einer SIM von Congster, hat bisher sehr gut funktioniert - wenn man nicht mal vergisst die Karte auch auf zu laden :-). Ich habe nicht den Service mit dauernder Fahrt-Aufzeichnung und Schnickschnack dazu genommen, eine kurze SMS an den Finder und er sagt mir was grad los ist. Die Erschütterung-, GeoFence- (Bereichs-) und Geschwindigkeitsüberwachung funktioniert auch super. Der Service von PAJ war unschlagbar gut und entgegenkommend!
Unbedingt gut nachlesen oder bei den Firmen abfragen welche SIM Karten verwendet werden können. Habe das D-Netz gewählt wegen besserer Netzabdeckung.
In Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Griechenland hatte ich immer guten Empfang.

#Albanien -Bulgarien -Montenegro und Co.:
Montenegro ist wohl dieses Jahr im August/September mein Ziel der Wahl. Ich liebe Berge und die dort schaun schon mal sau cool aus auf Fotos...
Ich habe die Runde auf dem Hinweg über die EU-Länder Österreich-Ungarn-Rumänien-Bulgarien-Griechenland gemacht, eigentlich war Bulgarien das Ziel, das hat uns aber damals irgendwie gar nicht gepasst und wir sind ganz in den Süden nach Griechenland abgehauen. (wir waren noch sehr Arbeits-gestresst und haben wohl mehr Urlaub und Ruhe als Reisen und sich auf andere Länder einlassen gebraucht).
In Rumänien waren wir nur zwei Nächte - aber die Erfahrungen umso schöner und Gastfreundlich - da wird's auf jeden Fall nochmal hin gehen.
Von Albanien hören wir auch immer sehr gute Empfehlungen und dieses Jahr werden wir durch Albanien wahrscheinlich durch bis Igoumenitsa (GR) zur Fähre fahren.

#Die Fährverbindung:
Igoumentitsa - Ancona (oder Venedig) haben wir nun schon öfter genutzt. Bis nach Bari oder Brindisi runter lohnt sich für uns nicht, da die Fähren gleich teuer sind. Ancona ist ein guter Kompromiss, es gibt so drei Redereien -Minoan -Superfast -Anek, Ich empfehle für Comfort und angenehmeres Reisen Anek (teurer) oder Superfast - Leider haben wir dort oft nicht buchen können da man nach Autohöhe eingestuft wird (2,70m) und das ist bei Anek extrem teuer. deswegen sind wir öfter mit Minoan gefahren -aber diese Fähren werden immer mehr runter gerockt und es wird wohl kein Cent in Innenausstattung, Service und Reinigung gesteckt, sogar der Kaffee schmeckt bäääh und das auf einem Italienischen Schiff!
Ohne Kabine also nur Deckpassage wird auf allen Fähren immer unangenehmer, es gibt weniger Bereiche die Windgeschützt sind oder wo man sich überhaupt hin legen kann und nicht wieder verscheucht wird, oder ist es nur das Alter :-) -ich buch auf jeden Fall ne Kabine.
Das "Camping on Board" auf der Superfast war ok, aber man muss auch Glück haben wo man steht, weiter drin ist es super heiß und stickig. Die Plätze hinten im Freien oder direkt an der Aussenwand (Fenster) sind nicht viele. Man bekommt Strom (kochen und heizen mit Gas ist verboten) und es gibt ein paar Duschen.

Vielleicht waren ein paar Infos hilfreich,
Grüße aus MUC
Benni.

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Hargesheimer » Do 2. Mai 2019, 12:06

DGTL-B hat geschrieben:...................Vielleicht waren ein paar Infos hilfreich,
Grüße aus MUC
Benni.
Hallo Benni, danke, es waren nicht nur ein paar Infos hilfreich.

Nach derzeitigem Plan fahre ich mit der Fähre Venedig-Igoumenitsa Ende Juni. Ist nicht wirklich teurer als mit dem Auto und Km kommen eh genug zusammen.

Urlaub dann quasi als Rückweg. Ist besser für mich sonst bleib ich wieder in den Alpen hängen und brauche zwei Wochen bis Graz.

Geplant ist dann Albanien, Mazedonien, Bulgarien, Rumänien, Ungarn. In Nord- und OstRumänien war ich letztes Jahr vier Wochen, da kann ich dir gelegentlich ein paar Tips geben. Geht nur nicht auf die Schnelle.

Viele Grüße
Ralf

Unrat
Beiträge: 13
Registriert: Do 27. Apr 2017, 23:58

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Unrat » Di 21. Mai 2019, 22:36

Hi. Wir fahren morgen Venedig -Igoumenitsa. Wir freuen uns auf vier Wochen Urlaub. Wir fahren Griechenland - Albanien - Montenegro - Bosnien-Herzegowina. Dann schnell zurück nach Winterberg. Wir sind gespannt. Gruß.

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von Hargesheimer » Mi 22. Mai 2019, 08:55

Unrat hat geschrieben:Hi. Wir fahren morgen Venedig -Igoumenitsa. Wir freuen uns auf vier Wochen Urlaub. Wir fahren Griechenland - Albanien - Montenegro - Bosnien-Herzegowina. Dann schnell zurück nach Winterberg. Wir sind gespannt. Gruß.
Hallo und viel Spaß im Urlaub.
Beim derzeitigen Mistwetter hier seid ihr dort unten sicher besser aufgehoben.

Grüße
Ralf

wepas
Beiträge: 18
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 11:46
Wohnort: Schwieberdingen

Re: Albanien 19 (Bulgarien retour) * Erfahrungsaustausch gesucht.

Beitrag von wepas » Mo 27. Mai 2019, 17:16

Hallo Ralf,

wir sind über die neue Autobahn in Kroatien angereist.
Wir waren schon 2x in Albanien 2011 und 2015. ES hat sich in der Zeit schon einiges geändert.
Sehenswert: albanische Alpen in Theth, Valbonatal, Komanstausee ( frühzeitig da sein, und so parken dass man bald auf die Fähre fahren kann), Girokaster, Butrint, baden im Meer war wegen unendlich viel Abfall problematisch
Ich würde über den Kosovo und Montenegro fahren. Im Kosovo gab es kaum Touristen und überall wurden wir sehr herzlich begrüßt.
Falls Du noch Fragen hast kannst Du mich anrufen
Grüße
Werner

Antworten