Sommerurlaub auf Korsika

Tips: Reiseberichte, Stellplätze und Campingplätze, Streckenbeschriebungen etc.

Moderator: Jumpy

FXW
Beiträge: 66
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 09:06

Sommerurlaub auf Korsika

Beitrag von FXW » Sa 20. Jan 2018, 10:47

Hallo liebe Syncrofahrer,

meine Frau und ich überlegen uns dieses Frühjahr (Mai / Juni) zum ersten mal nach Korsika zu fahren, wir waren noch nie dort, haben aber sehr viel gutes zur Insel gehört und viele schöne Bilder angeschaut.

Wir suchen Tips was wir uns unbedingt anschauen sollten und mögliche Touren die uns in die Natur bringen. Wir schauen uns gerne Kultur und auch Natur an. Wir sind auch an Stellen interessiert die etwas abseits liegen und wo wir ggf. auch Wild-Camping können (Strände, Berge, etc.). Wir mögen es etwas rustikal und mögen keine riesen Menschenansammlungen (kein Halli-Galli Drecksaufest oder Ringelpietz). Wir sind weder die Jüngsten noch die Ältesten, lieben dennoch Abenteuer. Wir gehen gerne wandern und schwimmen. Guter Wein und lecker Essen kommen auch in Frage.

Reisedauer soll 10 bis 14 Tage sein.

Wir sind für alle Vorschlage offen und freuen uns auf Ihre Tips!

Danke und einen schönen Gruß aus Esslingen!

Cheers!
Francis

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitrag von Hargesheimer » Sa 20. Jan 2018, 14:05

Hallo Francis,

Kultur gibt es auf Korsika wenig. Empfehlenswert sind die Überbleibsel aus der Steinzeit, Filitosa usw. Da schaust am besten in einen Reiseführer.

Grundinfos zu allem was interessiert, z.B. auch zu Stellplätzen, findest du im Wohnmobilführer von Wohnmobilverlag, Autoren Schulz/Roth-Schulz. Darüber hinaus gibt es haufenweise Reiseführer, da steht alles zu Städten und Landschaften. Grundsätzlich gilt, Ostküste eher sandig und eben, Westküste felsig und steil.

Sehr empfehlenswert finde ich das corsische Nationalmuseum in Corte.

Zum Wandern gibt es im Landesinnern viele schöne Touren, siehe Rother Wanderführer Korsika, empfehlenswert Bavella, Monte Cinto usw.

Meine Lieblingsstädte sind Sartene und Bonifacio.

Reisezeit bevorzugt außerhalb der französischen Sommerferien, da sind die Campingplätze nicht überfüllt. Falls ihr wild übernachten wollt, könnte das in der Hauptsaison Schwierigkeiten geben.

Noch drei Campingplatztips:
Naturcamping Campita, Francardo http://www.campita.fr/campita/bienvenue.html, ruhig, schön, naturbelassen, am Fluß, Bahnhof der Schmalspurbahn um die Ecke

http://www.campingsandamiano.com/, liegt am Südende von Bastia und ist gut geeignet für die erste und letzte Übernachtung wenn man über den Fährhafen Bastia anreist.

http://zonza.fr/modules.php?name=Sectio ... menu=3,113 Camping municipal de zonza, ruhig, hübsch im Wald, nette Wandergegend

Empfohlene Fährverbindung:
Savona-Bastia, Savona ist von Württemberg aus am nächsten, Esslingen-Savona gute 7 Stunden
Vorab buchen bringt keinen Preisvorteil, ist aber sinnvoll bei besonders großen Wohnmobilen und wenn ihr für eine Nachtpassage eine Kabine braucht.

Karten:
Michelin 345, Corse 1:150.000, mit Sehenswürdigkeiten und Routenvoschlägen
Michelin 73/74, 1:100.000, zwei Blätter für Dep 2A und 2B
IGN 08/09, 1:60.000, irgendwo zwischen Wanderkarte und Syncroplan

Das war der Kurzführer.

Grüßle
Ralf
Zuletzt geändert von Hargesheimer am Sa 20. Jan 2018, 17:41, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
WackyDoka
Beiträge: 633
Registriert: So 6. Sep 2015, 11:57
Wohnort: GoiN Epizentrum

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitrag von WackyDoka » Sa 20. Jan 2018, 17:17

Hallo Francis,

wir waren letztes Jahr zwei Wochen da und hatten ein Ferienhaus in LaPorta. Es war unsere erste Reise nach Corse und wir sind gezielt in die Castinaccia um uns erstmal den Norden der Insel in Tagestouren anzusehen
Essenstip:
- in Port de Centuri im Restaurant Le Langoustier und haben hervorragende Meeresfrüchte mit kaltem Weiswein gehabt.
42.966286, 9.349688 - http://www.lelangoustier.com

Fähre:
- wir sind gemütlich bis nach Toulon und haben die Nachtfähre (22:00) mit Kabine nach Bastia genommen - gleiches auf dem Rückweg. Spart das Hotel. Von Strasburg nach Toulon haben wir durch den Jura und über die Route Napoleon ca. 10 Stunden bis nach Toulon gebraucht.

Tour:
- wir sind am letzen Tag die Tour im Uhrzeigersinn von Saint Florent nach Bastia um das Cap Corse gefahren - war nicht so nah am Abgrund... :mrgreen:
- von Ponte Leccia über Speloncato und Muro nach Calvie durchs Gebirge über Nebenstraßen - sehr schön!
- auch eine schöne Strecke ist von Corte (sehenswert) die T50 ans Meer

Bahnfahrt:
- mit der Corsischen Schmalspur Eisenbahn (http://cf-corse.corsica/) von Ponte Leccia nach Ajaccio und zurück - dauert in jede Richtung ca. 4 Stunden (wenn keine Kuh im Tunnel steht und überfahren wird...). Die Züge sind klimatisiert...Wir haben den Rundgang durch Ajaccio in ca. 3 Stunden gemacht - hat gereicht, es waren Kreuzfahrer da.

Insgesamt sehr schöne Landschaft - fahrt in der frühen Vorsaison - sonst ist es absolut überlaufen. Der Hype geht mit den deutschen Pfingstferien los.....
Gruss, Thilo

Benutzeravatar
dasedl
Beiträge: 54
Registriert: Di 3. Nov 2015, 20:24

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitrag von dasedl » So 21. Jan 2018, 16:30

Hallo,

wir waren 2015 in Korsika.

Wir haben mit An- und Abreise (von München aus) genau 15 Tage gehabt, das war stressfrei.

Gefahren sind wir in den letzten 2 Juniwochen, überfüllt war es eigtl. nirgends.

Wir sind die komplette Insel umrundet, gegen den Uhrzeigersinn. Die Ostküste haben wir relativ schnell heruntergerissen.

Gruß Marcus
Gruß Marcus
____________________________________-
T3 BH JX Hochdach "Urlaubsmobil"

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitrag von Hargesheimer » So 21. Jan 2018, 17:15

dasedl hat geschrieben:............ Die Ostküste haben wir relativ schnell heruntergerissen.
Gruß Marcus
Wobei es dort für kulturhistorisch Interessierte durchaus was zu sehen gäbe, einige wichtige korsische Städte lagen da, z.b. Aléria und Mariana.

https://fr.wikipedia.org/wiki/Mariana_(pieve)
https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_von_Alalia

Bullidriver88
Beiträge: 4
Registriert: Do 6. Okt 2016, 13:06
Kontaktdaten:

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitrag von Bullidriver88 » Mo 22. Jan 2018, 20:39

Hallo,

wir waren im vergangenen Sommer für fast 3 Wochen auf Korsika. Als Fährverbindung haben wir Livorno - Bastia gewählt und ich muss sagen ich würde es nicht nochmal machen. Sollte ich irgendwann die Insel erneut besuchen, würde ich ab Savona mit einer Nachtfähre übersetzen.

Unser absoluter Favorit war der Campingplatz U Ponte Grussu - http://www.upontegrossu.com
Der liegt traumhaft in einem Tal, mit super großen Badegumpen.

Landschaftlich gefiel uns der Westen und Norden der Insel am besten. In den drei Wochen sind wir einmal um die Insel gefahren, auch gegen den Uhrzeigersinn.

Von unserer Reise habe ich ein YouTube Video geschnitten. Es ist zwar kein Doku-Meisterwerk, aber hilft vielleicht einen kleinen Überblick zu bekommen.

http://www.youtube.com/watch?v=fHXaCDLgZY0&t=1s

Viele Grüße
Daniel
T3 Hochdach-Syncro 14" BH, JX, 25-Reihen Ölkühler, original 16" Felgen mit 205/80R16, ZA, Differenzialsperre HA

FXW
Beiträge: 66
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 09:06

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitrag von FXW » Di 23. Jan 2018, 08:57

Hallo an Alle,

vielen Dank für die Tollen Tips und Information!
Am Donnerstag gehen wir ins Buchgeschäft und eine Landkarte ist schon bestellt.

Gibt es besonders schöne Strande oder ähnliches die wir besuchen sollten?

Vielen Dank nochmals und eine schönen Gruß aus dem nassen und grauen Esslingen

Cheers!
Anka und Francis

Bullidriver88
Beiträge: 4
Registriert: Do 6. Okt 2016, 13:06
Kontaktdaten:

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitrag von Bullidriver88 » Di 23. Jan 2018, 09:23

Der Plage de Saleccia ist super und die Anfahrt macht mega Spaß.
Gigantisch fand ich auch den Plage de Palombaggia und den Plage de Rondinara.
Wobei man echt sagen muss das alle Strände auf der Insel ihren eigenen Reiz haben.

Als Reiseführer kann ich dir "Korsika: Entdecken- Erleben - Genießen" empfehlen.
http://amzn.to/2G8GZpe
Mit dem haben wir den gesamten Urlaub geplant.
T3 Hochdach-Syncro 14" BH, JX, 25-Reihen Ölkühler, original 16" Felgen mit 205/80R16, ZA, Differenzialsperre HA

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 587
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitrag von Hargesheimer » Di 23. Jan 2018, 10:41

FXW hat geschrieben:.......Gibt es besonders schöne Strande oder ähnliches die wir besuchen sollten?.....
Nö. Der Reiz Korsikas liegt in der Kombination von Hochgebirge und Meer, für Strandurlaube gibt es bessere Ziele. Es gibt auf Korsika natürlich schöne Strände, aber wegen der ausgeprägten Steilküste nicht übermäßig viele und die sind schnell überlaufen. Und vor allem die Campingplätze an den schönen Buchten sind im Sommer voll. Bullidriver hat schon ein paar Strände erwähnt, die Bucht von Girolata ist noch zu erwähnen, wobei man da nur mit Boot oder zu Fuß hinkommt. Saleccia ist seit Jahren der Tip, ich fand es nicht sooo doll, Bucht ist schön, aber zumindest der Camping war damals grenzwertig. Hat sich das in den letzten Jahren geändert?

Hübsch sind im Innenland die vielen Badegumpen an den Flüssen, der WoMoführer erwähnt einige.
https://www.buecher.de/shop/korsika/mit ... /44049880/
FXW hat geschrieben:..........Am Donnerstag gehen wir ins Buchgeschäft und eine Landkarte ist schon bestellt...........
Vielen Dank nochmals und eine schönen Gruß aus dem nassen und grauen Esslingen...........
Buchgeschäft ist nett, ich dachte ihr habt jetzt auch einen Osiander.
Bist du in ES aufgewachsen?

Grüße
Ralf

Bullidriver88
Beiträge: 4
Registriert: Do 6. Okt 2016, 13:06
Kontaktdaten:

Re: Sommerurlaub auf Korsika

Beitrag von Bullidriver88 » Di 23. Jan 2018, 13:54

Saleccia ist seit Jahren der Tip, ich fand es nicht sooo doll, Bucht ist schön, aber zumindest der Camping war damals grenzwertig.
Was die sanitären Anlagen angeht hat sich wahrscheinlich seit Jahrzehnten nichts geändert. Die sind mehr als unterste Schublade.


Auf der Internetseite http://www.paradisu.de/ gibt es viele interessante Infos zur Insel.
Dort gibt es auch Google Earth Karten mit allen interessanten Flussbadestellen und Stränden. Diese habe ich mir KML-Datei exportiert und
ins Navi geladen. Außerdem gibt auf der Seite eine POI-Liste aller Campingplätze zum Download.

Viele Grüße
Daniel
T3 Hochdach-Syncro 14" BH, JX, 25-Reihen Ölkühler, original 16" Felgen mit 205/80R16, ZA, Differenzialsperre HA

Antworten