Moin...

Hier kann jeder der mag, sich selber, sein Fahrzeug, seine Familie, Hund, Katze, Maus......
vorstellen.

Moderator: Jumpy

neptunesconvoy
Beiträge: 24
Registriert: Do 19. Jul 2018, 13:42

Moin...

Beitrag von neptunesconvoy » Fr 20. Jul 2018, 08:27

... aus Hannover. Ich kopiere hier einfach mal den Begrüßungstext aus dem Bulliforum rein.

Ich: Micha, Ingenieur
Bus: 1993 T3 Syncro Halbkasten, 2 Sperren, zuschaltbarer Allrad

Seit 2017 wird der Hobel zum Schlafwagen umgebaut und fit fürs Gelände gemacht.
Dateianhänge
Unbenannt.PNG

Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 981
Registriert: Do 21. Mai 2015, 10:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Moin...

Beitrag von Jumpy » Fr 20. Jul 2018, 08:50

Moin ! :bier
Gruß Jumpy

one life - live it now




des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

Benutzeravatar
Michael_WW
Beiträge: 54
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 11:45
Wohnort: Montabaur

Re: Moin...

Beitrag von Michael_WW » Sa 21. Jul 2018, 09:16

Moin!

Dann herzlich willkommen hier im Forum!
Und mit Deinem Schätzchen viel Spaß und Erfolg beim Umbau!

Viele Grüße
Michael
VW T3 syncro TDI PD, Ex Telekom, Camper
VW T5 Multivan "Cup" 4Motion TDI
Instagram @Michael_unterwegs

neptunesconvoy
Beiträge: 24
Registriert: Do 19. Jul 2018, 13:42

Re: Moin...

Beitrag von neptunesconvoy » Di 24. Jul 2018, 11:28

Michael_WW hat geschrieben:Moin!

Dann herzlich willkommen hier im Forum!
Und mit Deinem Schätzchen viel Spaß und Erfolg beim Umbau!

Viele Grüße
Michael
Besten Dank! Ich sehe gerade, deiner ist auch ein Ex-Telekom.

querfeldein
Beiträge: 210
Registriert: Di 8. Sep 2015, 11:31

Re: Moin...

Beitrag von querfeldein » Di 24. Jul 2018, 22:02

Hi Micha.

Willkommen im Forum.
Telekom-Halbkasten ist schon was Genaues. :bier

Gruß
Norman
Gruß, Norman
14"-JX-Halbkasten / Ex-Telekom / Westfalia-Umbau

Benutzeravatar
Michael_WW
Beiträge: 54
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 11:45
Wohnort: Montabaur

Re: Moin...

Beitrag von Michael_WW » Mi 25. Jul 2018, 07:53

neptunesconvoy hat geschrieben:
Michael_WW hat geschrieben:Moin!

Dann herzlich willkommen hier im Forum!
Und mit Deinem Schätzchen viel Spaß und Erfolg beim Umbau!

Viele Grüße
Michael
Besten Dank! Ich sehe gerade, deiner ist auch ein Ex-Telekom.
Ja, richtig, meiner ist auch ein Ex-Telekom, bzw. Ex-Postler. ;-)
Allerdings kein Halbkasten sondern ein Fensterbus.
VW T3 syncro TDI PD, Ex Telekom, Camper
VW T5 Multivan "Cup" 4Motion TDI
Instagram @Michael_unterwegs

neptunesconvoy
Beiträge: 24
Registriert: Do 19. Jul 2018, 13:42

Re: Moin...

Beitrag von neptunesconvoy » Di 10. Dez 2019, 13:53

Moin, ich will meinen Vorstellungsthread mal nutzen um etwas mehr über meinen Bus in Erfahrung zu bringen. Nach der Sichtung einiger Tabellen, Beschreibungen etc. haben sich meine Fragen leider nicht beantworten können und so zapfe ich mal die Schwarmintelligenz des Forums an!

Hier mal einige Infos zum Bus. Falls mehr Infos benötigt werden, nur zu, fragt ruhig.
  • EZ: 03/1993 (Bau nach Aussage eines Vorbesitzers: 12/1992)
  • HSN/TSN: 0600/129 (So. Kfz-Bürofahrzeug, Ex-Telekom Potsdam (Soll im Bereich Mobilfunkausbau eingesetzt worden sein)
  • Motor: JX
  • Getriebe: 4+G
  • Allrad zuschaltbar, Sperre vorne und hinten
  • Felgen/Reifen: 14", 205R14
  • Ausstattung (orig.): Multivan LLE, Eberspächer D2L
Na denn man tau - zu folgenden Themen suche ich noch Antworten:
  1. Getriebe: Welches Getriebe ist verbaut?
  2. Differential: Welches Differential ist an der Vorderachse verbaut?
  3. Viscokupplung: Wurden bei Modellen mit zuschaltbaren Allrad immer Viscokupplungen verbaut oder gab es auch Modelle mit starrer Verbindung?
  4. Federn: Welche Federn könnten verbaut worden sein? Ein Farbcode lässt sich nicht mehr erkennen.
  5. Fun Fact: Bis wann wurde in Graz gebaut? Bauzeit 12/1992 richtig?
  6. Fun Fact: Nutzung bei der Telekom? Als Ing. Nachrichtentechnik wäre es für mich mal interessant zu wissen, wofür diese Fahrzeuge genutzt wurden.
Für die eine oder andere Antwort schon einmal besten Dank im Voraus!

Benutzeravatar
Jumpy
Beiträge: 981
Registriert: Do 21. Mai 2015, 10:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Moin...

Beitrag von Jumpy » Di 10. Dez 2019, 20:36

Moin,
dein Getriebe und das VA Diff sind ein Pärchen, es gibt unterschiedliche
Übersetzungen, die sich durch den Kennbuchstaben heraus finden lassen.
Gruß Jumpy

one life - live it now




des Norddeutschen Fluch, Gesabbel und Besuch...
..wobei, Besuch geht ja meistens noch....

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 833
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Moin...

Beitrag von CBS » Mi 11. Dez 2019, 07:27

Hi,

um @jumpy noch zu ergänzen:

Die ursprüngliche verbauten Getriebe sind auf dem Aufklebern unterhalb der Zentralelektrik (unterm Lenkrad die Sicherungen) zu finden, wohlgemerkt ursprünglich.

Ich kenn keinen Syncro ohne Visco ab Werk. Es soll wohl Einzelstücke mit Abschalt/zuschaltallrad ab Werk gegeben haben.

Deine Kombi wird aber sein:

Visco ab Werk und Zuschaltallrad später nachgerüstet

Federn: Mal richtig gut geputzt? Oder schon komplett rostig?

Gebauten wurden alle (Serien) Syncro in Graz, später dann noch die LLE und Star Modelle??

Was hilfreich für dich wäre:

Hol dir ein Stundenbabo bei erwin.volkswagen.de
Dann kannst du eine Auslieferungsübersicht (Bauzeit Lieferzeit Farbe Ausstattung) zu deinem Bus als PDF runterladen und zusätzlich noch die originalen Leitfäden für spätere Reparaturen.


Grüße

Achim
Bild mit Autogas

bullischrauber
Beiträge: 130
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 08:53
Wohnort: Hamburg

Re: Moin...

Beitrag von bullischrauber » Mi 11. Dez 2019, 08:32

Moin,

dein Bus scheint ziemlich baugleich mit meinem zu sein. Ebenfalls Erstzulassung 93, Baujahr 92. Die letzten T3-Karossen sind damals in Hannover vorgefertigt worden und in Graz sind die Karosserieteile dann zusammengeschweißt worden, weil in Hannover schon der T4 gebaut wurde. Bei den LLEs ist das wohl auch so gemacht worden, im Forum der LLE-Kartei gibt es Bilder aus dem Werk in Graz wo das zu erkennen ist.
Deswegen wird dein Bus wahrscheinlich anders rosten als andere Busse, die an tragenden Teilen meistens recht wenig rosten... Wenn du einen Blick in den Abgrund werfen möchtest: viewtopic.php?f=32&t=919&hilit=restauration+camper

Die Getriebeübersetzung im Differential bei 205R14 Bereifung und JX ist eigentlich immer 5,83.

Gruß Sönke

Antworten