Junge Familie sucht Syncro

Moderator: Jumpy

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 650
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Junge Familie sucht Syncro

Beitrag von Hargesheimer » Fr 26. Jun 2020, 17:00

Meerjungfraumann hat geschrieben:
So 14. Jun 2020, 21:14
.............Wir haben eine sichere Garage ............
Hallo.

Wie hoch ist die denn?
Oder anders gefragt, kann es ein Hochdachbus sein?

Schreib mir mal eine PN, auch mit deinen Preisvorstellungen.
Ich habe womöglich einen Syncro zuviel.

Grüße
Ralf

haflinger
Beiträge: 53
Registriert: Do 10. Dez 2015, 05:12

Re: Junge Familie sucht Syncro

Beitrag von haflinger » Fr 3. Jul 2020, 16:43

du hast pn

Meerjungfraumann
Beiträge: 70
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Junge Familie sucht Syncro

Beitrag von Meerjungfraumann » Mo 6. Jul 2020, 21:20

Hallo zusammen,

Wir suchen immer noch :)

Meerjungfraumann
Beiträge: 70
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Junge Familie sucht Syncro

Beitrag von Meerjungfraumann » Do 30. Jul 2020, 12:14

Hallo Zusammen,

möchte nicht zufällig eines der Mitglieder die mehr als einen Syncro besitzen einen abgeben? Zwei oder mehr braucht doch wirklich niemand ;-)

Beste Grüße

Georg

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 924
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Junge Familie sucht Syncro

Beitrag von CBS » Do 30. Jul 2020, 13:57

Hi,

kannst gern einen der beiden haben wenn die Kohle stimmt :lol:

Spass beiseite Angebote gab es ja genug, zugesagt hat dir ja bisher keines so richtig, daher wird es nicht von heute auf morgen gehen, dass du deinen Syncro findest, oder er dich findet ;-)
Oder du machst halt Abstriche wenn es schnell gehen muss.

Grüße
Achim
Bild mit Autogas

Meerjungfraumann
Beiträge: 70
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Junge Familie sucht Syncro

Beitrag von Meerjungfraumann » Do 30. Jul 2020, 14:25

CBS hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 13:57
Hi,

kannst gern einen der beiden haben wenn die Kohle stimmt :lol:

Spass beiseite Angebote gab es ja genug, zugesagt hat dir ja bisher keines so richtig, daher wird es nicht von heute auf morgen gehen, dass du deinen Syncro findest, oder er dich findet ;-)
Oder du machst halt Abstriche wenn es schnell gehen muss.

Grüße
Achim
Hi Achim,

Busse aus so einem Forum haben immer Vor- und Nachteile. Das Forum schafft eine gewisse Vertrauensbasis so dass einem sicher eher seltener überteuerter Busse angeboten werden. Auf der anderen Seite ist es eben ein echtes spezial Forum, so dass man nicht so schnell auf einen unausgebauten Syncro treffen wird. Die ganzen Ausbauten kosten Geld und das will der Verkäuer natürlich zumindest im Ansatz wiedersehen.

Der Traum wäre ein Syncro Multivan mit dem man ohne sehr viel Arbeit gleich mal für zwei oder drei Wochen im Herbst nach Schweden fahren könnte. Ob das allerdings für +- 15000€ zu machen ist, ist natürlich eine andere Frage.


Beste Grüße

Georg

Benutzeravatar
CBS
Beiträge: 924
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Junge Familie sucht Syncro

Beitrag von CBS » Do 30. Jul 2020, 15:16

Hi Georg,
Der Traum wäre ein Syncro Multivan mit dem man ohne sehr viel Arbeit gleich mal für zwei oder drei Wochen im Herbst nach Schweden fahren könnte. Ob das allerdings für +- 15000€ zu machen ist, ist natürlich eine andere Frage.
Ja ist machbar, aber nach oder schon während des Schwedentripps darfste in der Preiskatagorie an Karosse und/oder Motor Getriebe arbeiten :-)

Eine Multivanausstattung aus einem Schlachtbus in einen Fensterbus, Caravelle etc zu bauen ist nun wirklich nicht so schwer und erhöht deine Auswahlmöglichkeit enorm :-)

Sperren, Motor usw das alles lässt sich nachträglich ändern bzw nachrüsten, also auch da würde ich den Fokus nicht drauf legen, zumal die mit Familie im Urlaub eh nicht so offroad fahren wirst das ihr ohne Sperren nicht mehr weiter kommt und einsam in in der Einöde "sterben" werdet :-)

Wenn es denn unbedingt noch dieses Jahr losgehen soll: günstigen 2wd Multivan und los gehts. In Ruhe nackigen Syncro suchen und umbauen und Teilelager aufbauen :-) Oder nach dem Trip feststellen: oh mist Campen ist nichts für uns oder zu wenig Platz oder Hochdach wäre cool usw.

Grüße
Achim, der auch mit 2wd gestartet ist und sich dann über Syncro ohne Sperren bis zum Syncro mit Sperren durchgearbeitet hat :-)
Bild mit Autogas

funkyphil
Beiträge: 277
Registriert: So 8. Nov 2015, 07:17

Re: Junge Familie sucht Syncro

Beitrag von funkyphil » Mo 3. Aug 2020, 09:09

der Ansatz ist gut!
bei mir ist es auch so losgegangen, nur den sperrenlosen Syncro hab ich dann ausgelassen...
und ich war auch mit 2WD in Schweden und es war trotzdem grandios!

lg phil

Meerjungfraumann
Beiträge: 70
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Junge Familie sucht Syncro

Beitrag von Meerjungfraumann » Mo 3. Aug 2020, 10:48

Wenn die Basis und der Preis stimmt, würde ich auch eine Caravelle oder sonst einen Syncro mit mindestens einer Sperre nehmen. Leider ist das Angebot nicht groß und die ganzen fertig ausgebauten Busse werden preislich sehr hoch angesetzt. Wenn dann doch mal ein günstiger online kommt, sind meistens die Händker schneller und der Bus landet wenige Tage später für einige Tausend Euro mehr auf dem Markt.

Den Weg des hocharbeitens würde ich gerne vermeiden, einmal das richtige finden und dann Zeit und Geld investieren um das Fahrzeug zu optimieren und für uns Stück für Stück anzupassen.

Beste Grüße

Georg

Benutzeravatar
Hargesheimer
Beiträge: 650
Registriert: Do 10. Dez 2015, 09:37
Wohnort: Württemberg

Re: Junge Familie sucht Syncro

Beitrag von Hargesheimer » Mo 3. Aug 2020, 11:53

Meerjungfraumann hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 14:25
.............Der Traum wäre ein Syncro Multivan mit dem man ohne sehr viel Arbeit gleich mal für zwei oder drei Wochen im Herbst nach Schweden fahren könnte. Ob das allerdings für +- 15000€ zu machen ist, ist natürlich eine andere Frage..........
Meerjungfraumann hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 10:48
.........Wenn die Basis und der Preis stimmt, würde ich auch eine Caravelle oder sonst einen Syncro mit mindestens einer Sperre nehmen. .........................
Hallo Georg,

ich sag`s mal direkt, ich glaube, du wirst dich noch etwas anpassen müssen. Das könnte sein, Abstriche bei der Ausstattung, erhöhte Reisebereitschaft, höherer Etat, größere Schnelligkeit, Erweiterung deines Zeitrahmens, mehr Entschlußfreudigkeit, Bastelbereitschaft.

Im Augenblick baust du dir noch zuviele Hürden auf. Ist nicht verwunderlich, die meisten hier kennen das. Man hat eine Vorstellung vom Wunschsyncro und merkt irgendwann, daß die nicht umsetzbar ist. Und hat am End irgendwas, das dem Wunschsyncro wenigstens nahe kommt.

Daß die Preise für Syncros gerade durch verschiedene Faktoren in die Höhe getrieben werden, macht den Kauf schwierig. Ich bin aber immer noch der Meinung, das Preisniveau ist nicht so hoch wie es auf Mobile.de den Anschein hat. Wer bitte soll denn die ganzen überteuerten Kisten kaufen?? Vielleicht ist der Zeitpunkt gerade ungünstig und du wartest noch bis in den Herbst.

Ansonsten gab es aus dem Forum ein paar Vorschläge, welche wirklich gut waren, erkennst du daran, daß die Anzeigen nicht mehr aktiv sind.

Was ist mit dem:
https://www.marktplaats.nl/a/auto-s/vol ... ousPage=lr

Hast den Vorschlag von Beda schon durchgeschaut:
https://www.reezocar.com/occasion/volks ... yncro.html

Multivan mit Getriebeschaden:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-216-3150

Viel Spaß
Ralf

Antworten