Ladeluftkühler - JX / AAZ

Moderator: Jumpy

jonibeck
Beiträge: 173
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 12:25
Wohnort: Süddeutschland / Nordschweiz

Ladeluftkühler - JX / AAZ

Beitrag von jonibeck » Mi 18. Sep 2019, 22:28

Hat jemand evtl. noch jemand einen Oettinger Ladeluftkühler? Oder was anderes aus der Zeit der Buses? Will meinen AAZ mit einem LLK aussstatten und einer aus der Zeit des Buses wird wohl eher als "zeitgenössischer Umbau" anerkannt werden.

Hat jemand evtl. die gleiche Thematik schon durch?

Gruss Jonathan

cwr16
Beiträge: 90
Registriert: Di 22. Sep 2015, 20:57
Wohnort: 72108 Rottenburg

Re: Ladeluftkühler - JX / AAZ

Beitrag von cwr16 » Do 19. Sep 2019, 21:05

hallolle;

hab gerade einen edlen Bluestar-Kundenbus mit AAZ inner Werkstatt. Der hat seit 3Monate ein frisches H-Kennzeichen undwurde aber srst vor ca. 11J mit einem Busschmiede LLK umgebaut.
Dieser LLK ist äußerlich wie der Oettinger-LLK, hat aber innerlich satt einem Netz zwei Netze!
Deswegen auch mehr Kühlkakazität!

Müßte bei RM noch zu bekommen sein.

Gruss Claus

jonibeck
Beiträge: 173
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 12:25
Wohnort: Süddeutschland / Nordschweiz

Re: Ladeluftkühler - JX / AAZ

Beitrag von jonibeck » Sa 21. Sep 2019, 17:09

Hallo,

vielen dank für die schnelle Antwort. Reden wir hier von dem 2000€ Luft / Wasser Ladeluftkühler? Demnach handelt es sich beim Oettinger Ladeluftkühler auch um einen Luft / Wasser LLK?

Bei dem Preis ständen allerdings andere Massnahme davor im Raum und bei dem Preis ist es auch finanziell nicht mehr von Vorteil das H zu behalten.

Gruss Jonathan

heimi
Beiträge: 7
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 05:44

Re: Ladeluftkühler - JX / AAZ

Beitrag von heimi » Sa 26. Okt 2019, 05:29

Moin,

ich habe in der Garage noch einen Alten Oettinger-LLK liegen.
Wenn noch Interesse besteht, geh ich mal Foto´s machen.

VG.
heimi

zappi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 16:15

Re: Ladeluftkühler - JX / AAZ

Beitrag von zappi » So 3. Nov 2019, 12:56

Moin!

Ich möchte mich dem Gesuch abschließen. Bin ebenfalls auf der Suche nach einem Ladeluftkühler.

@heimi
Wenn dein Oettinger Ladeluftkühler noch zu haben ist, ich habe Interesse.

Grüße Sebastian

heimi
Beiträge: 7
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 05:44

Re: Ladeluftkühler - JX / AAZ

Beitrag von heimi » Di 12. Nov 2019, 11:00

Hallo,

... hat was gedauert bei mir.
Das ganze ist gut Abgelagert (ca. 10Jahre)
Ich habe da zwei Wasserkühler dabei zur Auswahl :gr
In der Kiste sind Kleinteile wie Rohre, Stutzen, Pumpe ...

Alles ohne Gewähr

Ist 200,- € incl. Versand ok ?

VG.
heimi
Hier mal Fotos vom LLK:
IMG_0448.JPG
IMG_0448.JPG (30.66 KiB) 963 mal betrachtet
IMG_0447.JPG
IMG_0447.JPG (28.91 KiB) 963 mal betrachtet
Dateianhänge
IMG_0451.JPG
IMG_0451.JPG (34.63 KiB) 963 mal betrachtet
IMG_0449.JPG
IMG_0449.JPG (34.05 KiB) 963 mal betrachtet
IMG_0453.JPG
IMG_0453.JPG (41.5 KiB) 963 mal betrachtet

zappi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 16:15

Re: Ladeluftkühler - JX / AAZ

Beitrag von zappi » So 17. Nov 2019, 20:00

Hallo,

Ich habe Kaufinteresse. Schreib mir bitte ein ne PN

Grüße

heimi
Beiträge: 7
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 05:44

Re: Ladeluftkühler - JX / AAZ

Beitrag von heimi » Di 19. Nov 2019, 05:13

Hallo,

ist jetzt verkauft.


VG.
heimi

Martl
Beiträge: 207
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 18:57

Re: Ladeluftkühler - JX / AAZ

Beitrag von Martl » Di 19. Nov 2019, 21:56

Gude,

kann man noch erfahren, von welchem Hersteller der Kühler ist?
Abmessungen an sich wären auch interessant, gerne auhc per PN.

Dankschee :mrgreen:
Martl

heimi
Beiträge: 7
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 05:44

Re: Ladeluftkühler - JX / AAZ

Beitrag von heimi » Fr 22. Nov 2019, 05:17

Moin,

der ist leider schon verpackt und auf dem Weg zum Zappi.

Frag da mal nach.

VG.
heimi

Antworten