Einstiegshilfe für die Kids

öffentliches Forum für IG-Mitglieder und Nicht-IG-Mitglieder

Moderator: Jumpy

Antworten
Waldläufer
Beiträge: 49
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 17:44

Einstiegshilfe für die Kids

Beitrag von Waldläufer » Sa 31. Aug 2019, 09:59

Hallo zusammen.
Hat jemand von euch eine zusätzliche Trittstufe her gebaut? Da ich meinen Kids und meiner Frau einen Gefallen tun möchte,will ich eine Trittstufe bei die Schiebetür machen. Für die automatische ist leider am Unterboden wegen Zusatztank kein Platz. Hat jemand von euch was tolles gebaut?
Liebe Grüße Thomas

Benutzeravatar
WackyDoka
Beiträge: 647
Registriert: So 6. Sep 2015, 11:57
Wohnort: GoiN Epizentrum

Re: Einstiegshilfe für die Kids

Beitrag von WackyDoka » Sa 31. Aug 2019, 10:56

Moin,
also das Einfachste und Flexibelste ist so ein Klapptritt z.B. von Fa. Albrecht aus Mühlreim-Süd
Gute Höhe, steht sicher, wetterfest, ist schnell klein gemacht und nimmt nicht viel Platz weg.
Bild
https://www.discounto.de/Angebot/EASY-H ... t-1466069/
Gruss, Thilo

jonibeck
Beiträge: 173
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 12:25
Wohnort: Süddeutschland / Nordschweiz

Re: Einstiegshilfe für die Kids

Beitrag von jonibeck » So 1. Sep 2019, 17:30

Hab vor kurzem was gesehen am T4. Einfach ein groesseres gewinkeltes Blech aus Stahl das sich dann, Hochgeklappt über die EInstiegsmulde des T4 Innenraums geklappt hat. Heruntergeklappt war es dann wie eine weitere "Stufe" mit den gleichen abmassen der Einstiegsmulde. Fand ich ziemlich simpel und effizient. War an nem ehem. Krankentransporter, weiß aber nicht ob das Standard ist. Im T3 wirds schwierig weil dort der Boden eben ist aber evtl. könnte man es ähnlich ausführen und einfach nur ne kleine Trittstufe einbauen. Quasi ein Blech das waagerecht aus dem Innenraum schaut und eins dann das nach unten klappt und ein Loch als Trittstufe hat. Oder eben etwas, das am Unterboden befestigt ist und herausklappt.

Waldläufer
Beiträge: 49
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 17:44

Re: Einstiegshilfe für die Kids

Beitrag von Waldläufer » Do 5. Sep 2019, 08:51

ich habe vor mir Rocksliders zu bauen und ich denke das ich daran wohl eine konstruktion befestigen werde. das mit dem Hocker ist nix für mich. ich hab zwei kinder und einen Hund da hab ich schon genug zeug im Bus. alles was am Fahrzeug fest montiert ist ist mir Lieber evtl. kommt irgendwann noch Nummer drei dann ist eine konstruktion definiv geschickter.

Benutzeravatar
Klaus-Peter
Beiträge: 25
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 11:56

Re: Einstiegshilfe für die Kids

Beitrag von Klaus-Peter » So 8. Sep 2019, 17:27

Hallo es gibt da noch die Orginallösung "Trittstufe" vom Krankenwagen oder Taxi. Fährt beim öffnen der Tür automatisch aus, rein mechanisch.
gruß Klaus-Peter ;-)

Benutzeravatar
AndreasLidl
Beiträge: 123
Registriert: Di 18. Aug 2015, 14:34
Wohnort: Mittenwald

Re: Einstiegshilfe für die Kids

Beitrag von AndreasLidl » Mo 9. Sep 2019, 08:31

Waldläufer hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 09:59
...Für die automatische ist leider am Unterboden wegen Zusatztank kein Platz...
Hallo Klaus-Peter,

wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Gruß Andreas
41 Länder mit T3 bereist,
1 Jahr Afrika
1 Mio. km im T3

Antworten