Reifen/Felgen für den Urlaub

öffentliches Forum für IG-Mitglieder und Nicht-IG-Mitglieder

Moderator: Jumpy

Meerjungfraumann
Beiträge: 109
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Reifen/Felgen für den Urlaub

Beitrag von Meerjungfraumann »

Ralle hat geschrieben: Mi 12. Mai 2021, 10:07 Moin Georg,

KAUF DIR JETZT MT-REIFEN !!! Sonst wirst Du nicht glücklich. :sun

Zur Not verkaufst Du die später hier im Forum, falls sie Dir trotz aller Warnungen hier doch zu laut sind. :hehe

Bitte nicht falsch verstehen. :g5

Gruß Ralph
Alles gut :)

Sobald ich weiß welche Reifen der braune drauf hat werden die geholt. Egal ob MT oder AT 😄

215er sehen meistens etwas „klein“ aus als AT zumindest...

Echt schwer das ganze :/
Meerjungfraumann
Beiträge: 109
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Reifen/Felgen für den Urlaub

Beitrag von Meerjungfraumann »

Ein Thema ist ja bei den 16" Felgen vor allem die ET. Bei den 15" Felgen reden wir meistens von einer ET von 25 oder 23 ( Mangels und KPZ). Die 16" Felgen von Mefro haben eine ET von 30, also stehen diese weiter im Radhaus und müssten demnach auch näher an die Hinterachsschwinge kommen?


Ein Reifen mit 225/70 r16 ist vom Umfang her unter einem 235/75 R15 und sollte daher passen, nur die ET 30 der Felge könnte dann zu einem Problem werden. Von 225/75 r16 habe ich mich schon verabschiedet auch wenn die einfach genial aussehen ;)

siehe: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -216-10528


BG
Georg
Benutzeravatar
Alexander
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 23:04
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Reifen/Felgen für den Urlaub

Beitrag von Alexander »

Die ET wird aus der Felgenmitte gemessen.
Da die eine Felge 6" breit ist, die andere aber 7" breit, kannst du das so nicht vergleichen.
Viele Grüße,
Alexander
Meerjungfraumann
Beiträge: 109
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Reifen/Felgen für den Urlaub

Beitrag von Meerjungfraumann »

Alexander hat geschrieben: Do 20. Mai 2021, 11:37 Die ET wird aus der Felgenmitte gemessen.
Da die eine Felge 6" breit ist, die andere aber 7" breit, kannst du das so nicht vergleichen.
Hallo Alexander,

das war mir so nicht klar. Die Mefrofelge ist ja nur 6" breit. Daher sollte das ja wieder etwas Luft schaffen an der Schwinge. 225/70 r16 müssten dann eigentlich gut passen.

Zum Verständniss: Ich bin die 235/75r15 ja gefahren und ich würde nicht unbedingt sagen, dass dem AAZ die Luft ausgegangen ist. Wenn ich jetzt eine 16" Felge mit einem Reifen mit gleichen der kleinerem Umfang fahre, dürfte sich an der Agilität nichts großartig ändern oder? Die Felge ist etwas schwerer das ist klar.


BG

Georg
Benutzeravatar
Beda
Beiträge: 180
Registriert: Do 10. Sep 2015, 16:48
Wohnort: Langenlonsheim
Kontaktdaten:

Re: Reifen/Felgen für den Urlaub

Beitrag von Beda »

Hallo Georg,
hier ein Rechner dazu.
Demnächst solltest Du über eine Änderung deines Nicknames nachdenken.
Ich empfehle: Meerjungfrauen-&Felgenfach-mann
mit syncronautischen Grüßen Bild

Beda
Meerjungfraumann
Beiträge: 109
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Reifen/Felgen für den Urlaub

Beitrag von Meerjungfraumann »

Beda hat geschrieben: Do 20. Mai 2021, 17:21 Hallo Georg,
hier ein Rechner dazu.
Demnächst solltest Du über eine Änderung deines Nicknames nachdenken.
Ich empfehle: Meerjungfrauen-&Felgenfach-mann
Danke! Die Namensänderung mache ich mal davon abhängig, was am Ende bei der ganzen Sache raus kommt ;)

Aber mal rein von der Logik, das was dem Motor zu schaffen macht, ist der Abrollumfang und nicht das minimal höhere Gewicht von einer 16" Felge im Vergleich zu einer 15" Felge?

BG

Georg
Benutzeravatar
Beda
Beiträge: 180
Registriert: Do 10. Sep 2015, 16:48
Wohnort: Langenlonsheim
Kontaktdaten:

Re: Reifen/Felgen für den Urlaub

Beitrag von Beda »

Hallo Georg,
hier eine Vorlesung zu diesem Thema.
Stark verkürzt:
Beim gleichmäßigen Fahren in der Ebene sind die Rollwiderstände gering und fast konstant.
Sommer- oder MT-reifen, Reifendruck, -breite, -durchmesser verändert sie weniger, als man so denkt.
Die Radmasse hat Auswirkungen auf Komfort und Fahrwerkverhalten, aber auch eher geringe.
Den größten Einfluß haben Luft- und Steigungswiderstand.
Dagegen arbeitet dein Syncro mit der verfügbaren Vortriebskraft.
Hier wird der Raddurchmesser/Abrollumfang wichtig.
5% mehr Durchmesser = 5% weniger verfügbare Vortriebskraft.
mit syncronautischen Grüßen Bild

Beda
Meerjungfraumann
Beiträge: 109
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 17:57
Wohnort: Darmstadt

Re: Reifen/Felgen für den Urlaub

Beitrag von Meerjungfraumann »

@Beda: Danke!

Um jetzt mal die Verwirrung komplett zu machen habe ich folgende neue Informationen:

Die folgenden Bilder stellen alle die Mangels 7x15 Felgen mit 215/75r15 BF Goodrich AT Reifen dar. Ich verstehe nicht, warum das ganze bei meinem Ausgangsbild, dass ich nachahmen wollte so anders aussieht. Ist es der Winkel der Aufnahme?

Hier mal das Bild 1 wie ich es haben wollte:
2153.jpg
Bild 2 der Reifen des gleichen Autos von der Seite(Es sind 216/75R15 BF Goodrich AT Reifen:
2151.jpg
Bild 3 hier nochmal ein anderes Syncro mit der gleichen Reifen/Felgen Kombination wo es auch gans anders als auf dem Bild 1 aussieht:
2152.jpg

Auf den Bilder 2 und 3 sehen die Reifen völlig anders aus und die Felge geht Quasi unter/ wirkt verloren. Auf dem ursprünglichen Bild 1 sieht das ganze deutlich größer aus. Ich könnte mir vorstellen, dass es am Aufnahmewinkel und dem mehrteiligen Tiefbett der Mangelsfelgen liegt. Wirklich unglaublich wie groß der optische Unterschied ist.

Beste Grüße

Georg
Antworten